zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2004, 18:26   #1
jawe
 
Registriert seit: 05.02.2004
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard pH senken durch Co2-Düngung?

Hallo,

heute traf mich fast der Schlag. Ich habe den genaueren pH-Test von JBL gekauft und damit einen pH jenseits 7,6 gemessen.
Ich habe sonst nur diesen ungenauen mit dem Bereich von 3,0 - 10,0 in 0,5er Schritten genommen. Da dachte ich immer ich hätte einen ph zwischen 7 und 7,5 eher aber zu 7,0 tendierend.
Ums vowegzunehmen: Ich habe eine Fluglizenz und muss dafür regelmässig Farbtests machen. Also Farbenblind bin ich nicht

Meine kh liegt bei 4°.

Somit hätte ich ja ca. einen Co2-Gehalt von knapp 2mg. Nun habe ich mal in dieser Verhältnistabelle geschaut und rausgefunden, dass ich bei einem Co2-Gehalt von z.B. 15mg bei kh 4 auf einen leicht sauren pH-Wert um 6,8 komme. Also optimal.

Nun meine Frage:

Geht das jetzt so einfach mittels Co2-Düngung oder verändern sich da noch andere Werte?

Noch eine kleine Anmerkung: Das Wasser kommt so aus meiner Leitung. Das habe ich auch noch gemessen.

Gruß,

Jan

p.s: Bitte nicht Böse sein. Ich habe diesen Thread in 2 Foren geschrieben, da ich doch etwas Angst um meine Schmucksalmer habe und am liebsten noch heute was machen würde. Wie gesagt, ich dachte der pH-Wert währe neutral. Sonst hätte ich mir die gar nicht geholt.
jawe ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.02.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.02.2004, 21:55   #2
zimmi
 
Registriert seit: 15.10.2003
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Ja, bis zu einem bestimmten Grad geht dies. Jedoch sind 2 mg/l co2 sehr wenig. Hast du einen Diffusor am Filterausgang, eine zu starke Wasseroberflächenbewegung oder einen Sprudelstein im AQ, dies treibt das CO2 wieder aus dem Wasser.
zimmi ist offline  
Alt 11.02.2004, 22:18   #3
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Wer sagt Dir das der neue PH Test genauer ist als der Alte?
Wenn Du einen PH jenseits 7,6 gemessen hast kann das 7,7 sein.
Es besteht durchaus die Möglichkeit den PH Test auf Verfallsdaten überprüfen zu lassen.
Dazu ist die Anfertigungsnummer dem Hersteller zu nennen.

Die KH würde ich lieber nochmal mit der 4fachen Wassermenge überprüfen und dann für Rechenexempel verwenden.

Die CO2 Düngung ist zwar ein prima PH Senker, sollte aber nicht aus eben diesem Grunde dazu verwendet werden.
Check mal die anderen Werte ab und dann findet sich immer eine Lösung.
 
Alt 11.02.2004, 22:32   #4
jawe
 
Registriert seit: 05.02.2004
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Martin Krüger
Hallo,

Wer sagt Dir das der neue PH Test genauer ist als der Alte?
Wenn Du einen PH jenseits 7,6 gemessen hast kann das 7,7 sein.
Es besteht durchaus die Möglichkeit den PH Test auf Verfallsdaten überprüfen zu lassen.
Dazu ist die Anfertigungsnummer dem Hersteller zu nennen.
Hm, evtl. hatte ich mich nicht ganz klar ausgedrückt. Es gibt von JBL 2 Tropfentest zu pH-Bestimmung.
Einer für den Bereich von 3,0-10. Mit einer Abstufung in 0,5er-Schritten.
Der andere ist für den Bereich 6,0-7,6 in 0,1er-Schritten.
Beide sind neu. Nur der grobere ist halt irgendwie schlecht abzulesen(keine Blindprobe z.B) bzw. ungenauer aufgrund der Skala.
Das Ergebnis mit dem genaueren lag halt ausserhalb des messbaren Bereiches(blauer als das stärkste blau, falls du den Test kennen solltest)

Zitat:
Zitat von Martin Krüger
Die KH würde ich lieber nochmal mit der 4fachen Wassermenge überprüfen und dann für Rechenexempel verwenden.

Die CO2 Düngung ist zwar ein prima PH Senker, sollte aber nicht aus eben diesem Grunde dazu verwendet werden.
Check mal die anderen Werte ab und dann findet sich immer eine Lösung.
Habe ich jetzt mit 4facher Menge gemacht --> gleiches Ergebnis.
Bei Wasser aus der Leitung ebenfalls.

Gruß,

Jan
jawe ist offline  
Alt 12.02.2004, 08:52   #5
Ralf Becker
 
Registriert seit: 28.04.2003
Ort: 34621 Frielendorf/Leimsfeld
Beiträge: 1.187
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jan,


... und dann gibt´s noch den Test für den Ph-Bereich 7,4 - 9,0. :wink:

Kennst Du das Berechnungstool von Olaf´s HP? Da kannst Du mit den einzelnen Werten "spielen". Hier der Link: http://www.******-ing.de/Berechnungen/Berechnungen.htm

Bei einer kh von 4° kannst Du aber auch den ph-Wert mit Eichenlaub, Erlenzapfen oder Torf senken.

Mehr zum Thema ph-Senken findest Du in den Best-Off-Links: http://www.zierfisch-forum.de/forum/...r=asc&start=80
Ralf Becker ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.02.2004   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Starker Algenwuchs durch CO²-Düngung??? Cleo Archiv 2004 2 14.01.2004 20:30
KH senken durch erhitzen Sadine Archiv 2002 12 11.12.2002 10:56
Nitrat senken durch Wurzeln?? simos Archiv 2002 2 03.08.2002 16:10
Wie tief kann der PH-Wert durch CO2-Düngung bei KH 4 sinken? Heiko L. Archiv 2002 4 15.05.2002 12:45
wasserhärte senken durch abkochen? Boris Archiv 2001 2 08.06.2001 05:52


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:44 Uhr.