zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.02.2004, 00:23   #1
Baumtänzerin
 
Registriert seit: 27.04.2003
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Umzug und neue wasserwerte...

Hallöchen,

nun ist es amtlich, ich zieh zum 1.4. um nach Bremen.

nachdem ich in nem anderen fred die praxis des fisch-umzuges gelesen hab beschäftigen mich nurn die unterschiede der wasserwerte....

Übers I-net hab ich mal die Wasserwerte abgefragt, liegen im GH und KH deutlich unter meinem jetzigen, genau weiß ich das ja noch nich, da das auch in Stadtteilen unterschiedlich sein kann....
(Sollte zufällig jemand in Gröpelingen wohnen, darf er gern tips abgeben ;-))

derzeit hab ich Gh 21 und KH 16

nun meine frage, ist es sinnvoll ggf hier schon anzufangen bei den wasserwechseln destilliertes wasser o.ä. zuzugeben?
Ich würde damit über wochen die härte runtersetzten damit wär der sprung nacher nicht so gewaltig.....

Eigentlich find ich es sinnvoll den besatz dem wasser anzupassen, dummerweise wußte ich vor nem halben jahr als ich anfing noch nicht das ich umziehen muß.

Ich könnte natürlich auch zukünftig dauerhaft das wasser aufhärten, hab allerdings noch keine ahnung wie und wie teuer das werden könnte??

Ich hoffe es kann mir jemand tipps geben



lieben gruß Kathrin
Baumtänzerin ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.02.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.02.2004, 09:25   #2
nora
 
Registriert seit: 01.01.2004
Ort: Köln
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Kathrin,

ich habe zwar selber erst seit einigen Monaten ein Becken; aber ich sag dir mal was ich zu deinem Problem denke:

Je nachdem wie die Härte des Wasser an deinem neuen Wohnort ist, ist es für Platys und Antennenwelse womöglich noch ok, denn die beiden Fischarten sind nicht auf superhartes Wasser angewiesen und kommen auch mit weicherem Wasser noch gut zurecht. Bei den Mollys sieht das schon anders aus:
Die vertragen wirklich nur hartes Wasser.
(Wie das bei der Apfelschnecke mit der Wasserhärte aussieht weiß ich nicht).
Also ich würde an deiner STelle gucken, ob du die Mollys nicht abgeben kannst und würde dann jetzt langsam nach und nach die Wasserwerte an die deines neuen Wohnorts anpassen.

WEnn du auf Dauer an deinem neuen Wohnort das Wasser aufhärten musst, ist das doch ziemlich umständlich.

Gruß
Nora
nora ist offline  
Alt 12.02.2004, 09:46   #3
David Kurzmanowski
 
Registriert seit: 03.05.2002
Ort: 18439 Stralsund
Beiträge: 1.398
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

wie gross ist denn der Unterschied (in Zahlen)?
David Kurzmanowski ist offline  
Alt 12.02.2004, 14:17   #4
Baumtänzerin
 
Registriert seit: 27.04.2003
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ nora

dank dir,
genau das hat ich auch im hinterkopf, die mollys und die Apfelschnecke.....
Wobei dei schnecke schon TT-Ball groß ist

zu den Mollys hat mir ein Zoohändler mal gesagt, das er in seiner anlage zuhause ein meerwasserbecken neben süßwasser hat und es da irgend ne verbindung gibt, da schwinmmen die mollys dann mal rüber aber ich glaub das ist mir n bissel zu umständlich..... :-?

@ David

ich hab mal die werte versucht für den stadtteil rasuzufinden.

GH 6-7
KH 4,5

hier hab ich

GH 21
KH 16

schon arg oder?


Schade nur, das ich vor nem halben jahr eigentlich weichwasserfische im auge hatte, dann aber wegen der wasserwerte auf andere kollegen umgestiegen bin.....


erstmal vielen dank

gruß KAthrin
Baumtänzerin ist offline  
Alt 12.02.2004, 15:09   #5
David Kurzmanowski
 
Registriert seit: 03.05.2002
Ort: 18439 Stralsund
Beiträge: 1.398
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Kathrin,

hm...der Unterschied ist natürlich heftig und bis auf aufhärten mit Aufhärtesalz fällt mir irgendwie keine Alternative ein Sorry.
David Kurzmanowski ist offline  
Alt 08.03.2004, 17:21   #6
Baumtänzerin
 
Registriert seit: 27.04.2003
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallöchen, ich mal wieder ;-)

es hat sich grad rausgestellt das cih nun schon am 23.3. umziehe, also fast 2 wochene eher als geplant....

Ich bekomme auch erst am 22. den schüssel der neuen wohnung, kann also vorher auch keine genauen wasserwerte bekommen.
Nun war ein vorschlag möglichst viel AQ Wasser aus dem laufenden becken mitzunehmen, soweit so gut, nur ich hab grad keinen blassen schimmer wie ich das anstellen soll, immerin ist es ein 200 l becken.
Wie würdet ihr das anstellen? Oder reicht es aus die Einrichtung wie sand und steine im QU wasser zu transportieren und am neuen wohnort mit frischwasser auffüllen???

Über tips und meinungen wär ich dankbar

Gruß Kathrin
Baumtänzerin ist offline  
Alt 08.03.2004, 17:26   #7
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

hmm, ich hab grad mal überlegt, wenn du es wissen willst?! :wink:

Die Mollies würde ich abgeben. Platys gehn, AS auch, ich hab hier KH von 2, hatte auch Platys und die AS leben immer noch.

Ich würde das Wasser jetzt schon langsam anpassen, denn ich denke, du hast anderes zutun als deine Fische ans Wasser anzupassen wenn du umgezogen bist....

Dann kannst du die Fisch einsetzen und gut ist. Kannst dann trotzdem zu weichwasser übergehn.

Ciao Diana
 
Sponsor Mitteilung 08.03.2004   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserwerte für das neue Becken Harzer Archiv 2004 4 15.05.2004 14:30
Umzug, Fischbesatz, Wasserwerte und Pflanzen? Bali Archiv 2003 1 03.12.2003 10:55
Ein neuer Versuch - 240 L neue Wasserwerte Caol_Ila Archiv 2002 0 02.08.2002 16:10
Neue Wasserwerte Nils G. Archiv 2001 10 27.07.2001 01:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:09 Uhr.