zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.02.2004, 20:24   #1
k3nny
 
Registriert seit: 30.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Garnelen, oder nicht?

Hallo, habe schon lange überlegt, ob ich mir Garnelen ins Becken setzen soll, oder nicht. Jetzt habe ich mich entschieden! GARNELEN REIN!!! .
Da wollte ich fragen, welche Arten zu meinem AQ passen.
Als Besatz habe ich

6 kleine ancistrus,
Schwertträger,
Black Mollys,
Mosaikfadenfische,
Gelbe Fadenfische,
Guppys
und das ganze Becken voller Schnecken .

Etwas Strömung im Becken, viele Pflanzen und Versteckmöglichkeiten habe ich natürlich auch.

Anscheinend passt die Atyopsis moluccensis dazu, oder?

Wäre für Tips SEHR dankbar!
k3nny ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.02.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.02.2004, 22:48   #2
pkreutzberger
 
Registriert seit: 17.05.2003
Ort: Bremen
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

wie gross ist denn das Becken?

Hmm...Fadenfische...ich könnte mir vorstellen, dass die die Molukke nerven würden. Unsere Fadis, die wir mal hatten, waren schrecklich neugierig und haben so manchen Fisch genervt.

Was heisst denn "etwas Strömung"? Die Radargarnele braucht einen Platz in richtiger Strömung, z.B. von einer Strömungspumpe (Powerhead) oder einem Innenfilter.

Vielleicht solltest Du es Dir nochmal überlegen. Was uns z.B. vor allem davon abhalten würde, diese Garnelenart nochmals zu kaufen, ist, dass sie allesamt Wildfänge sind und die Fanggebiete mittlerweile schon recht abgefischt sind. Wussten wir damals beim Kauf noch nicht. Sonst hätten wir es gelassen.

Aber vielleicht können andere noch mehr zu dem Thema sagen!?

Viele Grüsse

Peter
pkreutzberger ist offline  
Alt 16.02.2004, 16:00   #3
cruzaderz
 
Registriert seit: 01.07.2003
Beiträge: 635
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich würd auch mehr zu einer der "standardarten" tendieren und zwar eine die nicht zwicken kann, weil er sehr viele fische mit flatterigen flossen etc. hat. also KEINE ringelhänder, glasgarnelen oder sonstige mit scheren.

amanos, bienen, red crystals, red fire... gibt einige in einigen farben und alle absolut friedlich und tolerant. die amanos machen von GH 2-20 fast alles mit und sind auch in der temperatur nicht wählerisch. ich hab vor 1 jahr 13 stück in mein becken gesetzt und beim umbauen letztens auch wieder genau 13 stück gefangen . bei spezialisierten sorten sollte man nicht auf allzu viel nachwuchs hoffen, da der in nem gesellschafts-AQ eher als lebendfutter endet. amanos vermehren sich so "ohne weiteres" ohnehin nicht aber auch da freuen sich die fische über die larven
cruzaderz ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.02.2004   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Garnelen vermehren sich nicht! Pikabi Archiv 2004 9 04.03.2004 11:29
Garnelen lassen sich nicht blicken organ500 Archiv 2003 46 20.06.2003 13:37
Kann mich nicht entscheiden (AQ-Kombi kaufen oder nicht) Susanne 123 Archiv 2002 16 21.04.2002 07:46
Amano-Garnelen, so lustig sind die gar nicht................ Hendrik Archiv 2002 2 20.01.2002 22:29
Ist das gefährlich oder nicht ? oder sinds doch nur Hüpferli Julia R Archiv 2001 3 13.12.2001 19:11


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:32 Uhr.