zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2004 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2004-a/)
-   -   Hilfe...brauche tipps fürs erste aq (https://www.zierfischforum.info/archiv-2004-a/40986-hilfe-brauche-tipps-fuers-erste-aq.html)

babymonster7 15.02.2004 22:38

welche werte vom wasser muss ich denn beachten??

Wonni 15.02.2004 23:16

Hallo,

um herauszufinden, welche Fische in dein Wasser passen, sind folgende Werte wichtig: GH (Gesamthärte), KH (Karbonathärte) und PH. Oft sind diese Werte von den Wasserversorgens ins Internet gestellt worden. Such mal bei Google nach Wasserwerke (oder Stadtwerke) + dein Wohnort.

Später, wenn das AQ läuft, sind zusätzlich noch NO2 (Nitrit) und NO3 (Nitrat) wichtig.

Schöne Grüße
Yvonne

babymonster7 16.02.2004 16:25

hallo
also bei den stadtwerken steht folgendes:

GH:Härtebereich 1
KH:3,64
PH: 8,37
Nitrat: 16,1
Nitrit: <0,01

ich hoffe das waren die ganzen werte die man dafür wissen muss

gruß, babymonster

Wonni 16.02.2004 19:58

Hallo,

wäre schön, wenn du uns deinen Vornamen verrätst. ;-) Ist dann persönlicher.

Deine Wasserwerte sind wirklich traumhaft. Du hast Weichwasser, was für dich heißt, dass du eine ganze Menge an Fischen zur Auswahl hast. Neons kannst du in dem Wasser problemlos halten; allerdings ist dein AQ recht klein, so dass du davon nicht mehr als 12 Stück einsetzen solltest.

Guppys kannst du auch in dem Wasser halten. ABER nimm bitte welche von privat, denn die aus der Zoohandlung werden in Antibiotika aufgezogen und haben kein Imunsystem mehr. Die würden dir das weiche Wasser ganz schnell übel nehmen. Tiere von privat kannst du aber problemlos umgewöhnen. Bedenke auch, dass Guppys lebendgebärend sind, und dich alle vier Wochen mit etwa 40 Babys pro Weibchen beglücken werden. Frag mal beim Händler nach, ob er dir Nachwuchs abnimmt, sonst wirds ganz schnell ganz voll in deinem Becken.

Schöne Grüße
Yvonne

babymonster7 16.02.2004 20:46

Hallo Yvonne.
Danke für deine antwort.
Woran erkenne ich eigentlich dass ein guppy weibchen trächtig ist?
sieht man das?
welche fische könnte ich denn noch in meinem aq halten?
gibt es eine mindestanzahl an fischen einer art die man zusammen halten sollte?
also z.b. 10 neons oder dergleichen?

lieber gruß,
jessica

Wonni 16.02.2004 21:03

Hi Jessica,

Zitat:

Woran erkenne ich eigentlich dass ein guppy weibchen trächtig ist?
sieht man das?
Die sind immer trächtig. :-) Und sie können nach einer einzigen Befruchtung bis zu sieben mal werfen. Sind also richtige Gebärmaschinen. Die Trächtigkeit erkennt man am dunklen Fleck vor der Afterflosse; wenn die Geburt recht nahe ist, sieht man bei hellen Weibern sogar die Augen der Ungeborenen ducrhschimmern.

Zitat:

welche fische könnte ich denn noch in meinem aq halten?
Tja, ist leider recht begrenzt, weil dein AQ sehr klein ist. Mehr als drei Fischarten sollten da auf keinen Fall rein, damit sich alle auch ihrer Natur gemäß ausleben können. Neben den Neons (und den evt. Guppys) noch zwei bis drei kleine Harnischwelse, wie z. B. Panaqolus maccus; das wären dann schon genug. Der P. maccus wird fast immer als "Peckoltia vittata" angeboten. Aber der echte Peckoltia vittata wird zu groß. Schau dir auf meiner HP mal die Fotos an, dann weißt du, wie der aussieht, der in dein AQ passt.

Zitat:

gibt es eine mindestanzahl an fischen einer art die man zusammen halten sollte?
also z.b. 10 neons oder dergleichen?
Ja. Neons sind Schwarmfische; zehn Stück ist da fast zu wenig. Viele andere Fischarten sind gesellig und sollten um fünf Tiere gehalten werden. Im Zweifelsfall einfach hier nachfragen.

Schöne Grüße
Yvonne

Lilianna 17.02.2004 11:45

Hallo,
wenn Du dir Neons aussuchst, musst Du darauf achten, welche Du nimmst:
Neonsalmler passen z.B. nicht zu Lebendgebährenden (Guppys, Platys...). Die Guppys kann man zwar in relativ weichem Wasser halten, was die Neons ja brauchen, allerdings benötigen sie unterschiedliche PH-Werte. Ich habe beide Arten auch im gleichen AQ gehalten, es ist möglich, wenn man Mittelwerte nimmt. Es gab' zwar keine Komplikationen, aber ich denke, dass das langfristigere Konsequenzen haben kann (kürzere Lebensdauer wegen nicht optimaler Werte...) und habe sie jetzt getrennt, damit ich beide Ansprüche erfüllen kann.
Ich glaube Trauermantelsalmler würden passen, da kenne ich mich aber nicht so aus.
Was auch gut in ein 60er Becken passen würde, wären Garnelen, das sind ziemlich interessante Tierchen, finde ich.
Gruß, Lilianna

CRahm 17.02.2004 12:08

Hallo Jessica,

Du hast in Düren einen ziemlich hohen PH-Wert. Damit solltest Du, als Anfängerin, keine Rote Neon halten. Sie brauchen PH-Werte im sauren Bereich, also unter PH 7,0. Selbst für Neon Tetra sind die PH-Werte ziemlich hoch. Ich würde Dir für den Anfang Platys empfehlen. Die kommen mit so hohen PH-Werten ganz gut klar. Da solltest Du ein Männchen und mehrere Weibchen nehmen. Bei 2 Männchen kann es schon dazu kommen, daß das dominante Männchen das andere pausenlos jagt. Guppys höchstens von Privat kaufen, wie Yvonne schon geschrieben hat. Für Schwertträger und Mollys ist das Becken zu klein. Für den Boden mindestens 5 Marmorierte Panzerwelse. Die kommen auch mit dem hohen PH-Wert klar. Du könntest auch noch 1-2 Apfelschnecken und mindestens 5 Garnelen einsetzen.

babymonster7 17.02.2004 16:36

Hallo zusammen.
vielen dank für eure vielen antworten. werde sie mir beim fische kauf sehr zu herzen nehmen.
nur warum garnelen?
diese tierchen mag ich so gar nicht. :(
braucht man sie in einem aquarium??

gruß, jessica :)

CRahm 17.02.2004 19:14

Hallo Jessica,

hatte geschrieben, "Du könntest". Sie sind gute Algenfresser, unbedingt werden sie aber nicht benötigt. Wenn Du sie gar nicht magst, solltest Du sie Dir auch nicht holen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.