zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.02.2004, 00:11   #1
Seesternchen
 
Registriert seit: 03.01.2004
Ort: München
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard woher kommt der Stein ???????

Hi und einen wunderschönen guten Abend ......


also erstmal vorab:
ich bin kein Troll
ich bin nicht verrückt
ich habe keine Halluzinationen :roll:


Ich wollte heute aus meinem 60er Becken ein "Blatt" entfernen, das sich in den Kies "eingelagert" hatte.

Gesagt - getan - ich hab es rausgezogen - und ich

:-? :-? :-? hatte einen Stein in der Hand :-? :-? :-?


Der Stein ist so in etwa dreieckig - scheint eine Art Quarz zu sein - Farbe: glitzernd grau/schwarz ..... und von der Größe so in etwa 3 cm breit und 2 cm hoch ....


Jetzt das ominöse:

Ich habe in meinem Becken blauen Kies (den ich vor dem Einräumen tassenweise gewaschen habe) - 1 Wurzel - 3 Lavasteine (weiß) und einen Totenkopf .....sonst nichts!
.....natürlich ein paar Fischis - 6 Platies - 2 Antennenwelse - 3 AS ...
ach und Pflanzen natürlich auch jede Menge ....


WOHER bitte kommt der Stein ????

So ein Stein kann doch nicht aus dem Nichts entstehen oder wachsen!!!!

Oder doch??????

Kann mir das jemand erklären????

Wenn der bei dem Kies dabeigewesen wäre, hätte ich ihn doch beim Waschen bemerken müssen - hatte ja durch das sorgfältige Waschen fast jedes Körnchen einzeln in der Hand/zwischen den Fingern!!!

Ich versteh die Welt nicht mehr .... :-? :-? :-? :-?


Liebe Grüße
Angi
Seesternchen ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.02.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.02.2004, 00:24   #2
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: woher kommt der Stein ???????

Zitat:
Zitat von Seesternchen
Jetzt das ominöse:

Ich habe in meinem Becken ...<snip>... einen Totenkopf .....<snip>...
Abgesehen davon, dass ich nichts zur Herkunft des Steines beitragen kann, möchte ich aber zu Bedenken geben:

Totenköpfe härten das Wasser auf und dürften auch Phosphat ansteigen lassen. Die Bestehen ja grösstenteils aus Calziumphosphat.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 16.02.2004, 00:28   #3
Seesternchen
 
Registriert seit: 03.01.2004
Ort: München
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Roland ....

hab natürlich vergessen hinzuzuschreiben, daß der "Totenkopf" nicht echt ist .....nur aus Kunststoff - extra für das Aquarium .... :roll:

LG
Angi
Seesternchen ist offline  
Alt 16.02.2004, 19:38   #4
Seesternchen
 
Registriert seit: 03.01.2004
Ort: München
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

:cry: ... schade, daß niemand eine Erklärung dafür hat .... dann wird das wohl ein ewiges Mysterium bleiben :-? :-? :-?

LG
Angi
Seesternchen ist offline  
Alt 16.02.2004, 19:55   #5
Hannes
 
Registriert seit: 23.10.2002
Beiträge: 310
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ein Gallenstein eines Fisches?? :roll: :roll: :roll:
Hannes ist offline  
Alt 16.02.2004, 20:07   #6
rabe7
 
Registriert seit: 13.11.2003
Beiträge: 396
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Angi,

ahem, hast Du Kinder???:roll:

Liebe Grüße!

cat
rabe7 ist offline  
Alt 16.02.2004, 20:12   #7
Seesternchen
 
Registriert seit: 03.01.2004
Ort: München
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ cat

Hi Cat ...

ja habe einen Sohn - aber das hab ich schon abgeklärt ....grins - erstens hat der keinen Quarzstein und zweitens war der noch nie an der Klappe des Quariums ....

Außerdem war der Stein nicht nur so obendrauf gelegen - sondern zu einem Drittel im Kies .....

LG
Angi
Seesternchen ist offline  
Alt 16.02.2004, 20:16   #8
mecosa
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Rottweil
Beiträge: 797
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

war er vielleicht irgendwie in den Pflanzenwurzeln, und du hast ihn beim Einpflanzen übersehen??

Grüßle,
Melanie
mecosa ist offline  
Alt 16.02.2004, 20:23   #9
Rolf K.
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: im Internet
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard kann schon sein

Hi Angi,

sehr viele Händler von Wasserpflanzen beschweren ihre Pflanzkörbe mit solchen Quarzsteinchen, damit die Pflanzen nicht an der Oberfläche treiben und vertrocknen.
Beim Austopfen ist dir so ein Stein bestimmt unbemerkt aus so einem Körbchen aus der Steinwolle gefallen.

Gruß Rolf
Rolf K. ist offline  
Alt 16.02.2004, 20:31   #10
Seesternchen
 
Registriert seit: 03.01.2004
Ort: München
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ Rolf


Hallo Rolf !

Deine Erklärung scheint wirklich sehr einleuchtend zu sein! :-kiss

Kann ich den Stein denn drinlassen - er ist nämlich wirklich sehr hübsch!

LG
Angi
Seesternchen ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.02.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Woher kommt plötzlich der hohe ph-Wert im Pflanzenaquarium? p_lorenz Archiv 2004 7 24.04.2004 10:20
Pseudotropheus saulosi magert ab? Woher kommt das? Malawifreak Archiv 2003 0 14.09.2003 12:45
Woher kommt die Trübung Anja Archiv 2002 4 18.09.2002 18:06
Stein aus dem Mittelmeer Mastermind Archiv 2002 8 06.02.2002 00:26
(sand)stein oder nicht (sand)stein? Dominic Z. Archiv 2001 10 04.12.2001 21:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:06 Uhr.