zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.02.2004, 16:16   #11
Mr. Tom
 
Registriert seit: 09.02.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

OK, hab den Nitrikpeak gelesen >Angst< !!!

Ich knüpf mir gleich die FAQ vor. Ich hab einen Eheim Außenfilter 22... das Teil ist Rund und ca. 35 cm hoch! Ich hab "benutzte" Pflanzen von meinem Kumpel bekommen, das wäre ja dann schon mal nicht schlecht für die Bakterien, wenn ich das richtig verstanden hab. Schnecken hatte ich auch einige drin. Die hab ich aber entfernt die haben sich einfach zu schnell vermehrt. Seit die Fische drin sind, hab ich keine mehr gefunden. Mahlzeit!

Ich hab mich von zwei angeblich guten Fachgeschäften beraten lassen. Die fanden meinen Besatz super und haben mir immer schön Kram verkauft... :evil:

Blubbler hab ich leider keinen, kann ich aber organisieren.

Beim Wasserwechsel: Mit oder ohne Aquasave???

Danke
Tom :cry:
Mr. Tom ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.02.2004   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.02.2004, 16:35   #12
Ginella
 
Registriert seit: 11.08.2003
Ort: Österreich
Beiträge: 164
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo!

ich möchte noch hinzufügen das wenn beim filter weniger rauskommt oft nicht der filter selber sehr verschmutzt ist sondern eher die schläuche. ich habe auch sehr lange gebraucht bis ich darauf gekommen bin. oft kommt es vor das ich die schläuche einmal im monat mit einer schlauchbürste durchputzen muss.

meiner meinung brauchst du nicht unbedingt aquasave. am besten lässt du ein paar minuten das wasser laufen das ev. vorhandenes kupfer ausgespült wird. falls ich das jetzt falsch gesagt habe bitte korrigieren. ich mach es auf jedenfall immer so.

mir ist es zu beginn übrigens genau so ergangen wie dir! :x
Ginella ist offline  
Alt 16.02.2004, 16:36   #13
Mr. Tom
 
Registriert seit: 09.02.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von diana7670
... Was für Tests hast du? Gh, Kh ph von zb. Sera und den für NO2 bitte dringend von JBL.
Ich glaube Sera.

Zitat:
Zitat von diana7670
... Morgends und abends Nitrit testen, wenn mehr als 0,05 messbar ist, 50% wasser wechseln.
Wenn du hast, häng ein Sprudler rein. Und nicht füttern.
Nicht füttern? Und was sollen die Fische essen?

Sprudler wegen dem Sauerstoff?

Danke
Mr. Tom ist offline  
Alt 16.02.2004, 16:37   #14
Gürteltier
 
Registriert seit: 15.05.2003
Beiträge: 205
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Aquasave oder sowas brauchst nur wenn Dein Wasser z. B. Kupfer oder zuviel Chlor enthält. Das Kupfer setzt sich aber dann auf dem Bodengrund ab. Es verschwindet nicht! Und Deine Welse und Pflanzen bekommen den ganzen Dreck ab!


Also laß es lieber weg. Kostet nur Geld und bringt in der Regel nix!


Deine Fische können zur Not auch mal eine oder zwei Wochen ohne fressen auskommen. Ich würde aber mäßig und nur einmal am Tag füttern. Und immer den Nitrit-Wert im Auge behalten.


Gruß Andreas!

P. S.: Keine Panik wenn Du die Ratschläge des Forums beachtest. Wir helfen Dir schon und Deinen Fischen auch!
Gürteltier ist offline  
Alt 16.02.2004, 16:42   #15
Ginella
 
Registriert seit: 11.08.2003
Ort: Österreich
Beiträge: 164
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

[/quote]

Nicht füttern? Und was sollen die Fische essen?

Sprudler wegen dem Sauerstoff?

Danke[/quote]

ein paar tage kommen die fische auch ohne füttern aus. vermeide zumindest flockenfutter. frost oder lebendfutter belastet das wasser nicht zu sehr.

der sprudler ist für eventuellen sauerstoffmangel der leicht bei zu hohen nitritwerten kommen kann.
Ginella ist offline  
Alt 16.02.2004, 20:10   #16
rimhaeuser
 
Registriert seit: 28.10.2003
Ort: Langenfeld
Beiträge: 262
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallochen,

Zitat:
Zitat von Mr. Tom
Danke für eure Hilfe.
Meine WW vor dem großen Einzug: pH 6,5 - 7; temp. Härte von 8; GH von 15; NO2 n.n.;NO3 n.n.
Hier würde ich gerne noch einmal nachhaken, stimmt der pH-Wert so, oder liegt der eher zwischen 7 und 7,5?

Wenn der Wert stimmt, säuerst du das Wasser irgendwie an, mit pHMinus oder CO2? Wenn ja, dann bitte erst einmal nicht machen. Bei CO2 wäre das zum einen eindeutig zu viel und zum anderen wirkt sich der Nitritpeak um so heftiger aus, je tiefer der pH-Wert ist. Zu hoch ist aber auch wieder nicht gut, dann würde Ammonium/Ammoniak wiederum gefährlich werden können. pH von 7,5 halte ich momentan für optimal. Dann kannst du auch bei dem NO2-Test von Sera bleiben und den Grenzwert von 0,3mg/l NO2 von Andreas beachten. Sollte dein pH-Wert aber tatsächlich in der Nähe von 6,5 rum liegen, dann bitte auf jeden Fall den Test von JBL benutzen und den Grenzwert von Diana mit 0,05 beachten, aber auf keinen Fall dann über 0,1mg/l NO2 kommen.

Ob der Luftsprudler sinnvoll ist oder nicht, kann man so ohne weiteres nicht sagen, sicherlich erhöht er den Sauerstoffgehalt des Wassers, aber er senkt auch gleichzeitig massiv den CO2-Gehalt. Er hebt dadurch den pH-Wert an, was ich mir im Falle des Nitritpeaks wünschen würde, aber ein zu wenig an CO2 wäre mit einem Sprudler auch wieder schnell erreicht, was den Fischen aber dann auch wieder nicht gerade recht wäre. Sinnvoller finde ich in dem Falle auf jeden Fall einen Wasserwechsel von bis zu 50%, dadurch wird einmal Nitrit ausgetragen und andererseits Sauerstoff hinzugeführt. Mit einstellen/einschränken der Fütterung wird auch nicht mehr so viel Nachschub produziert.

- NO2 dringendst im Auge behalten (mind. 1 Wo, besser 2 Wochen)
- pH-Wert nicht durch irgendwelche Massnahmen versuchen zu senken (CO2, Chemikalien, Torf)
- Fische beobachten (blaue Kiemen, Atemnot, torkeln)
- bei Auffälligkeiten sofort Wasserwechseln
- im Zweifel nach dem Wasserwechsel noch einmal hier nach fragen


mfg. Ralf
rimhaeuser ist offline  
Alt 16.02.2004, 21:35   #17
Mr. Tom
 
Registriert seit: 09.02.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Puh, alles im tolleranten Bereich, laut Test:

JBL Stäbchen: pH 7.5 - NO2 <0,5 - NO3 <20
Sera Tropfen: pH 7.5 - NO2 0,4 - NO3 10 (mg/l) - KH 10 - GH 17

Die Fische sind wohlauf und sehen gesund aus. Ich werde morgen einen Wasserwechsel von 30% machen und NO2 regelmäßig checken.

Ciao
Tom
Mr. Tom ist offline  
Alt 17.02.2004, 09:19   #18
amazona
 
Registriert seit: 15.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.218
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Tom

Lieber Tom, hol schon mal den Eimer raus. :wink: Nitrit 0,4 ist nicht so gut, am besten gleich Wasserwechsel.

Liebe Grüsse Heidi
amazona ist offline  
Alt 17.02.2004, 09:20   #19
kennymjackisch
 
Registriert seit: 18.12.2003
Ort: Brandenburg
Beiträge: 97
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tom,

Heidi hat recht, wechsel sofort Wasser! NO2 0,4mg/l kann schon tödlich sein.

bis denne

kenny
kennymjackisch ist offline  
Alt 17.02.2004, 10:51   #20
Mr. Tom
 
Registriert seit: 09.02.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,

hab ich gemacht. Hab ca. 60 l ausgetauscht und sicherheitshalber ein bisschen Aquasave reingegeben.

Sind die Wassertests von JBL (5in1 Stäbchen) ausreichend, um mein Wasser zuverlässig zu kontrollieren? Ich hab auch Tropfen von Sera, sind aber schon ein paar Tage älter...

Zu dem pH von 6.5, den hab ich gemessen, als ich einen Wechsel mit Osmosewasser vorgenommen hatte. Ich hatte in einem schlauen Buch gelesen, dass SB sich am wohlsten bei diesem pH fühlen. Naja, bei 7.5 hat er sich jetzt scheinbar eingependelt, ist ja auch neutral.

Wünscht mir Glück!
Tom
Mr. Tom ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.02.2004   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unser neues Becken (die ersten Bilder) DieGroßeKleine Archiv 2003 7 27.11.2003 15:31
Sand und nun schon die ersten Probleme. Kai Mattern Archiv 2003 14 04.03.2003 07:47
Die ersten Fotos meiner Becken Sven S. Archiv 2002 6 15.04.2002 22:49
Morgen kriege ich endlich meine ersten Fische! Neonie Archiv 2002 12 15.04.2002 18:05
Wann die ersten Fische? k.maier@apexdata.de Archiv 2001 22 22.06.2001 02:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:22 Uhr.