zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.02.2004, 23:11   #1
faniland
 
Registriert seit: 14.02.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard meine Guppys "pupsen" die Weißen Mülas Wieder aus!

Hallo erstmal!

Also, ich dachte ich tuhe meinen kleinen mal was gutes und nun das: Meine guppys fressen sie, die weißen mülas (als frostfutter), und scheiden die dann unverdaut wieder aus... :-? :-? :-?


Ist das normal?? eigentlich nicht?! :-? :-?

na ja, liebe müla grüße
danie
faniland ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.02.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.02.2004, 23:13   #2
Blubberlutsch
 
Registriert seit: 20.05.2003
Ort: 81677 München
Beiträge: 589
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

könnte es evtl. sein, dass ihr Kot einfach nur weiß ist ? Da der ja "fadenförmig" ist, kann man den schonmal mit ner weißen Müla verwechseln ...
Nach dem Genuss von fester Nahrung verfärbt sich der Kot meist gemäß derselben, insofern ...

LG
Elisa
Blubberlutsch ist offline  
Alt 25.02.2004, 23:16   #3
faniland
 
Registriert seit: 14.02.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
erstmal danke für die schnelle antwort! Aber es sind 100% die mülas! die anderen guppys schwimmen der dame hinterher und mampfen ihr die vom po weg
Habs mir ja genau angeschaut...

liebe grüße
danie
faniland ist offline  
Alt 26.02.2004, 00:39   #4
Acros
 
Registriert seit: 25.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Öm, könnten das vielleicht junge Guppys (gewesen) sein? Die sehen so ähnlich aus wie weiße Mülas... Und die anderen mampfen die auch gerne direk wech :cry:

Gruß Moritz
Acros ist offline  
Alt 26.02.2004, 08:01   #5
faniland
 
Registriert seit: 14.02.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Die hat sie vor ein paar tagen bekommen... und die waren grau. das waren die mülas!

liebe grüße
danie
faniland ist offline  
Alt 26.02.2004, 13:35   #6
Tina100
 
Registriert seit: 01.06.2003
Ort: Österreich
Beiträge: 792
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo danie,

das selbe beobachte ich schon seit einiger Zeit nach dem Verfüttern von Grünmixfrostfutter bei meinen Platys.

Da kommt es vor, dass die Platys das klein geschnittene Blatt wieder ausscheiden und der nächste , dahinterschwimmende Platy frisst dieses

Entweder ist das so wie bei den Hundebabies, die bei Überfütterung dazu neigen den eigenen Kot zu fressen - da sie nicht alles komplett verdaut haben (grauslich, ich weiß ) oder können die Fische einige Futtersorten, obwohl das Futter sehrwohl für sie bestimmt/geeignet ist, nicht verdauen :-?

LG von Tina
Tina100 ist offline  
Alt 26.02.2004, 15:25   #7
faniland
 
Registriert seit: 14.02.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tina!

Also ich finde es schon sehr merkwürdig... ich meine weiße mülas futtern die doch auch in der natur?? :-? *grübel*

Aber wenigstens geht es nicht nur meinen fischen so :-kiss

Kann aber sein das sie zu viel gefuttert haben, und da sie ja einen kurzen verdauungsweg haben kommt dat ganz flott wieder raus :P

na ja, ich grübel mal weiter

Liebe grüße
danie
faniland ist offline  
Alt 27.02.2004, 14:46   #8
Dirk Küsters
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Lebendgebährende haben keinen Magen, sondern nur einen Darm, daher schiebt das neue Futter das alte wieder raus.
Das verhindert überfressen wie z.B. bei Skalaren und Kampffischen möglich.
Wenn du weniger fütterst bleibt auch alles drin.

Dirk
Dirk Küsters ist offline  
Alt 27.02.2004, 15:10   #9
tripsy
 
Registriert seit: 01.08.2003
Ort: Frankfurt a. M.
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich werde nu auch mal meinen Senf dazugeben :wink:
Könnte es nicht sein, daß die Mückenlarven ein unverdauliches Außenskelett haben, welches wieder ausgeschieden wird? Das hieße dann, daß die Mülas teilweise verdaut werden. Wenn wir eine Muschel mit Schale essen würden würde diese ja auch wieder erscheinen
Grüße, Gwendolyn
tripsy ist offline  
Alt 27.02.2004, 15:15   #10
Dirk Küsters
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nö, is voll verdaulich.

Dirk
Dirk Küsters ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.02.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Endler Guppys und "yellows" in 37603 Tropheus Archiv 2004 5 18.02.2004 19:33
Unterscheidung von Endlers und "Normalen" Guppys? Fällt_nix_ein! Archiv 2003 15 23.12.2003 12:43
"Frei"lebende Guppys auf Fuerteventura JochenK Archiv 2003 6 29.04.2003 14:38
"Daphnien- Pesto" und Mülas in Nährstoffgelee? anita ahmad Archiv 2002 3 19.11.2002 11:11
Soll der "Jip Jap Mist" jetzt wieder losgehen... Michael Stache Archiv 2002 5 18.03.2002 13:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:16 Uhr.