zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.03.2004, 21:07   #1
Andi23
 
Registriert seit: 10.07.2003
Ort: FFM
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Barsche, Frankfurt am Main (PLZ 65929)

Hallo,

ich hätte 4 Barsche abzugeben. 3 Astatotilapia (1 Männchen ca. 17cm, 2 Weibchen ca. 6 und 11 cm) dazu noch ein Feenbuntbarsch. Sehr robuste Tiere, gut geeignet für hartes Wasser, haben bei mir nie Pflanzen gefressen. 15 bis 20 € an selbstabholer. Fotos anbei ...

Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Andi23 ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.03.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.03.2004, 21:42   #2
Frontosa
 
Registriert seit: 01.04.2002
Ort: München
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Andy,
das untere Tier ist sicher weder ein Astotilapia oder ein Feenbuntbarsch.............
Frontosa ist offline  
Alt 04.03.2004, 21:57   #3
Andi23
 
Registriert seit: 10.07.2003
Ort: FFM
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sieht aber laut dieser Beschreibung verdammt danach aus:
http://www.zierfischverzeichnis.de/o...bfreibergi.htm
:roll:

Der ganz unten links (noch unter dem Panda) ist ein Weibchen, Astatotilapia, genaue Klasse kann ich nicht sagen. Was sollte das denn Deiner Meinung nach sein ?
Andi23 ist offline  
Alt 04.03.2004, 22:09   #4
Frontosa
 
Registriert seit: 01.04.2002
Ort: München
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Andy,
Du hast natürlich recht. Ich hatte an einen anderen Feenbarsch gedacht..............Natürlich ist es ein A. jacobfreibergi
Frontosa ist offline  
Alt 04.03.2004, 22:15   #5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi!

Die "Astatotilapia" sehen mir schwer nach Haplochromis sp. "Thick Skin" aus.
Auloancaras heissen für gewöhnlich Kaiserbuntbarsche. Feen sind die Neolamprologus dinger...zeigt mal wieder was deutsche Namen stiften - Verwirrung.

gruss
Christian
 
Alt 04.03.2004, 22:17   #6
Frontosa
 
Registriert seit: 01.04.2002
Ort: München
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Christian,
genau an die hatte ich nämlich gedacht...........Ich merke mir nur die lateinischen Namen, um auch international Klarheit zu haben.
Frontosa ist offline  
Alt 05.03.2004, 23:04   #7
Andi23
 
Registriert seit: 10.07.2003
Ort: FFM
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hmm, keine Barschfans hier ? *Hochschieb*
Andi23 ist offline  
Alt 07.03.2004, 20:53   #8
Andi23
 
Registriert seit: 10.07.2003
Ort: FFM
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

*Hochhief* :roll:
Andi23 ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.03.2004   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L144 - Jungtiere in Frankfurt am Main Viviane74 Archiv 2004 7 06.05.2004 08:39
1a siam. Rüsselbarben in Frankfurt/Main :) AxelG Archiv 2004 6 01.03.2004 20:27
malawis in frankfurt am main ofeus Archiv 2004 2 11.02.2004 20:50


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:20 Uhr.