zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.03.2004, 20:46   #1
morpheus31337
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard NO2 = 0,3 zu viel????

Hallo,

ich habe einen NO2 Wert von 0,3mg/l. Ist das schon ein kritischer Wert oder geht das gerade noch? Gemessen mit JBL NO2-Testset.

Die anderen Werte sind:
NO3=25
GH=10
KH=6
PH=7,6
morpheus31337 ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.03.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.03.2004, 20:51   #2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

0,3 ? Ja. Ich wechsle ab 0,025, wenn es denn vorkommen sollte.

Ab 0,1 ist es schädlich. So lange ww machen, bsi NO2 nn ist. Mulm liegenlassen und Filter nicht sauber machen. Warum ist der NO2 erhöht?

Ciao Diana
 
Alt 05.03.2004, 20:58   #3
morpheus31337
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Mist. Hab ich mir schon gedacht.

Das Wasser riecht auch rech muffelig, obwohl recht frisch. Kann es sein, dass sich im Kies Faulgase bilden oder so? Wollte den Kies ehe bald wechseln.

Habe das AQ erst vor ner Woche von einem Bekannten übernommen und glaube, dass der Kies schon sehr lange drin ist.
morpheus31337 ist offline  
Alt 05.03.2004, 21:03   #4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

dann mach mal ne Allround Beschreibung. Bei der Gelegenheit hätteste gleich auf Sand umstellen können.

Schreib mal alles auf was dir zum Aq einfällt.

Ciao Diana
 
Alt 05.03.2004, 21:10   #5
morpheus31337
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielleicht mal vorab... es handelt sich um das gleiche AQ wie das von "Sabbi" ist also quasi unseres :-)

Folgendes ist passiert:
- Vor 7 Tagen AQ bei Bekanntem mit 70% Wasser abgeholt.
- Mit original Kies, Pflanzen, Steinen, Fischen aufgestellt.
- Wasser aufgefüllt.
- Vor 5 Tagen neuen Aussenfilter gekauft, in Betrieb genommen
- Heute Nitrit gemessen.... 0,3mg/l
Am WE wollten wir den Kies wechseln, da der auch schon so alt und gammelig aussieht.

Ich habe immer gelesen, wenn man Sand einsetzt, sollte man auch einen gut funktionierenden BioFilter haben. Haben wir aber nicht. Nur mechanisch mit Schaumstoff und Tonröhrchen.

Kann ich denn jetzt trotz des hohen NO2 den Kies neu machen? Dadurch würde ich ja wieder massig Bakterien rausnehmen. Wäre doch besser das zu machen wenn das mit dem Nitrit ausgestanden ist, oder?
morpheus31337 ist offline  
Alt 05.03.2004, 21:17   #6
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

also Sabbi ist deine bessere Hälfte und ihr habt den Chaosbesatz in Form von Malawis und Skalaren und den Wabi??

Wechsel mal Wasser. Umstellen würde ich erst, wenn du den Besatz durch hast. Du solltest alle!! Fische weggeben. Haste gelesen was Carsten im anderen Fred geschrieben hat?

Guck dir dazu mal den HMF an: http://www.******-ing.de/
Da hast du ne grosse Oberfläche. Ich hab davon 3 Stück laufen und mit Sand.
Warum hast du den alten Filter nich drangelassen?

Also: Mulm liegenlassen, sparsam füttern und lass den Filter in Ruhe. Immer ww machen wenn NO2 nachweisbar ist.

Ciao Diana
 
Alt 05.03.2004, 21:20   #7
morpheus31337
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Der Chaosbesatz ist in so fern schon besser da die Skalare weg sind und die Malawis viel weniger sind.
Ist ja hier auch nicht das Thema.

Da wir das AQ erst seid ner Woche haben dauert das halt ne Zeit bis alles so ist wie es sein soll.

Den Filter haben wir deswegen nicht gelassen, da er oft nicht anlief und ich das Risiko nicht eingehen wollte, dass er irgendwann ganz ausfällt und es keiner merkt.
morpheus31337 ist offline  
Alt 05.03.2004, 21:24   #8
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

da smit dem filter ist klar, aber habtz ihr denn altes mat. mit in den neuen übernommen?

Den Besatz würde ich nicht ausser acht lassen, auch wenns nich das Thema ist.
Es ist einfacher, umzustellen, wenn weniger bis keine Fische drin sind.
Ich rate dir aber trotzdem, mind. 6 Wochen zu warten, damit genug Bakterien im Filter sitzen, damit der Peak minimal ausfällt.

Wenn du noch die Suche oben anschmeisst, hast du das ganze We zu lesen.

Ciao Diana
 
Alt 05.03.2004, 21:30   #9
morpheus31337
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das mit dem Umstellen habe ich mir so vorgestellt, dass wir die Fische so lange in ein anderes AQ tun. Wir haben noch ein kleines 60l.
Ich weiß nur nicht, ob ich die Fische wieder einsetzen kann sobal das Wasser klar ist nach dem Umstellen. Wenn ich den Filter nicht reinige, die Deko und Wasser auch nach dem Umstellen wieder rein tue.
Oder muss sich das wieder ganz neu einfahren, wenn ich den Bodengrund trausche?

Aber das ist ja jetzt ehe erstmal in weite Ferne gerückt...
morpheus31337 ist offline  
Alt 05.03.2004, 21:33   #10
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nein, pass auf. Ich habs doof erklärt.
Mit dem alten Filter wäre es gegangen. Nur im neuen sind noch keine Bakkis drinne, die den Peak beim umstellen auffangen können.
Der neue Filter braucht dafür um die 6 Wochen. Wenn du dann noch Mulm absaugst, und den Filter in einem Eimer weiterlaufen lässt, kannst du die Fische gleich wieder einsetzen, sofern die Temp. stimt.

Diana
 
Sponsor Mitteilung 05.03.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zu viel CO2? Anni Archiv 2004 1 19.01.2004 22:47
HMF - Viel zu groß? Markus Wolter Archiv 2003 5 28.09.2003 13:42
Zu viel Co2 ? Alien Archiv 2002 1 10.11.2002 23:54
zu viel Co2 im Becken Christian Hein Archiv 2002 2 18.01.2002 21:37
Zu viel CO2? Michael Messer Archiv 2001 5 11.06.2001 06:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:06 Uhr.