zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.03.2004, 14:46   #11
WyoCowgirl
 
Registriert seit: 06.03.2004
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich weiß ja nicht, was ihr unter Grundreinigung versteht.
Ich verstehe darunter einen Wasserwechsel mit Bodengrundabsaugen, Glas reinigen und solche Sachen.

Muss ab und an nun mal sein oder nicht??? Verstehe jetzt im Gegensatz dazu deine Bemerkung nicht, die gerade, auch wenn du es nicht so meinst, sehr unfreundlich rüberkam.

Ich möchte lediglich wissen, woran es liegen könnte, dass ich trotz absaugen weiterhin recht viel "Dreck" auf der Grundboberfläche und den Blättern sammelt und ich nicht weiß wo der herkommt. Daher dachte ich dass der Filter nicht richtig funktioniert, aber anscheinend liegt es nicht daran.

Und ich habe überhaupt keine Lust auf eine Diskussion über die Reinigung. Sie war sicher nicht grundlos, sonst hätte ich damit auch gar nicht erst angefangen.

Es war eine Reinigung, wie sie je nach Bedarf alle 6 bis 8 Wochen durchgeführt wird und dieses Mal habe ich das erste Mal eben jenes Problem mit dem "Dreck". Es ist halt Dreck, deshalb schreibe ich das auch so. Und eigentlich dachte ich, dass vielleicht jemand Erfahrungen damit hat oder mir was darüber schreiben kann...

Danke für die bisherigen Antworten.
WyoCowgirl ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.03.2004   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.03.2004, 15:30   #12
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

sorry, unfreundlich wollte ich nich klingen, aber ich hatte nich so viel Zeit.

Dreck an sich lasse ich IMMER liegen. Dreck ist kein Dreck in dem Sinne, deshalb nenne ich es Mulm. Und Mulm ist gut und Wertvoll. Es kommen viele neu hierher und meinen das Becken müsse sauber sein. Da wird jeden Kack-Krümel abgesaugt, jedes gammelblatt rausgefummelt ect.

Das wirkt sich schlecht auf die Stabilität aus, lass es einfach liegen. Bei neuen Becken liegt schonaml Mulm überall herum, war bei meinem auch so, nun ist alles weg. Ganz von selber.

Ich hab hier mal gelesen, ich weiss nich mehr genau von wem, ich glaub es war Gerd Kassebeer. Er meinte, wenn ein Filter nicht richtig zugemulmt ist, reinigt er das Wasser nicht richtig. Also, wenn eine Filterschicht richtig schlammig ist, ist auch das Wasser sauber.

Ich hab keine Patronen in den Filtern, da war mir die Filterfläche zu gering. Ich hab 3x HMF, und sonst anderes, mit Watte und Ehfi, oder Tonröhrchen.

Ich sage nie Mulm ab (oh doch, wenn ich ein neues Becken animpfe :wink: ) Es bleibt alles drinne. Ein Aq ist ein Stückchen Natur, es kann nur funktionieren, wenn man es lässt, auch mal in Ruhe. Ich mach ausser ww nicht. Scheibe putzen? wozu, warum? Was ist damit? Ab und an mal gärtnern.

Ohje, doch länger geworden. Man verzeihe es mir...
 
Alt 09.03.2004, 16:00   #13
IngoS
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Altwarp
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo WyoCowgirl

Das mit dem „Dreck“ erlebe ich auch manchmal, wenn ich zum Beispiel viel im Becken rumgefummelt habe, beim Fische heraus fangen oder ähnlichen Aktivitäten, die ungewohnte Strömungen im Becken verursachen. Nach ein paar Tagen ist aber wieder alles im Lot und der „Dreck“ ist wieder das geworden was er eigentlich ist, Mulm, der sich fast unsichtbar am und im Bodengrund befindet und dort seinen biologischen Dienst verrichtet. Bei mir wird er erst dann abgesaugt, wenn er ständig durch die Schwimmbewegungen meiner Welse aufwirbelt und dadurch das Wasser in Bodennähe trübt.

Zu Deiner Frage zum Außenfilter kann ich Dir aus meiner Sicht eher zu einem Fluval 204 raten. Gegenüber meinen Topffiltern von Eheim, einen 2013, einen 2313 und einen ecco, ist dieser wirklich praktisch in der Handhabung (integrierte Wasserstopfunktion und gut funktionierende Ansaughilfe) und lässt sich ohne einen Tropfen aufs Mobiliar zu verspritzen herrlich einfach reinigen, was mir mit Eheimer nie gelungen ist. Außerdem ist gleich ein Durchflussregler eingebaut, mit dem sich bequem, ohne zusätzliche Absperrhähne, die Umwälzmenge so regulieren lässt, wie es für Deine Pfleglinge am besten ist.

Und preiswerter, aber keinesfalls billiger, ist ein Fluval Außenfilter auch noch. Meinen habe ich in gebrauchten aber nahezu neuwertigen Zustand bei Ebay für schlappe 30€ ersteigert (Neupreis liegt bei ca. 60€). Er läuft jetzt ca. 9 Monate störungsfrei (musste bisher erst einmal die Filterwatte im letzten Korb erneuern) und sorgt in einem 120 Liter Südamerika Becken für optisch und biologisch einwandfreies Wasser, was mir das Wohlbefinden meiner Fische zu erkennen geben.


Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen und wünsche Dir noch einen schönen Tag
IngoS ist offline  
Alt 09.03.2004, 16:06   #14
WyoCowgirl
 
Registriert seit: 06.03.2004
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Diana,

danke für deine Antwort. Ich bin ganz deiner Meinung und ich sauge auch nicht jeden Furz ab , dafür bin ich viel zu faul. Es war halt nur seltsam, da es bisher nie aufgetreten ist. Ich werde es mal beobachten.

was das Glas angeht, klar ich mach es schon hin und wieder mal sauber (mit so nem Magnet eben), damit sich keine Algen am Glas absetzen bzw. dass ich noch was sehe *g*). Ich habe normalerweise auch immer so einen leichten Mulm, nur dieses Mal war's echt extrem, aber vielleicht klärt sich das ja jetzt.
WyoCowgirl ist offline  
Alt 09.03.2004, 16:15   #15
WyoCowgirl
 
Registriert seit: 06.03.2004
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ingo,

danke für deine Tipps...
Dass mit dem Fluval...an so einen habe ich noch gar nicht gedacht. Gut, dass du mir das sagst, denn wenn ich in jetzt ohne Ahnung in mein "Zoogeschäft" marschiere, wer weiß, was die mir da verkaufen wollen. Ebay ist ne gute Idee. Werde aber bevor ich mich da entgültig entscheide mal die nächste Zeit abwarten und schauen, was sich in meinem Becken tut.
WyoCowgirl ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnapszahl-Tag, Ideen gesucht, nicht ganz einfach... Tinchen13 Archiv 2004 2 24.04.2004 19:16
Filter verbessern / Neue Ideen Chris Volke Archiv 2004 6 13.04.2004 08:20
Probleme bei Filter-Drosselung. PhillipAlbrecht Archiv 2003 1 04.02.2003 16:12
Filter macht Probleme anjaa Archiv 2002 1 13.06.2002 13:09
Filter macht Probleme Martina K. Archiv 2002 27 13.03.2002 17:49


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:12 Uhr.