zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.03.2004, 11:55   #21
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Olli G.
Denn suche ich: Skala 50cm Becken; dann bekomm ich alle Themen mit Skalar und alle Themen mit 50cm Becken. Bis ich mich dann da durch gelesen habe. naja das würde ich keinem zumuten.
Besser wäre natürlich, die Suchfunktion könnte die beiden Wüörter verbinden, wie bei Goo.. zum Beispiel.
Hallo miteinander,

Seit Juni 2001(!) kann man in der Sucheaufforderung die Option "Nach allen Wörtern suchen" aktivierenund alle eingetragenen Suchbegriffe werden wie gewünscht miteinander verknüpft.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.03.2004   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.03.2004, 12:16   #22
Olli G.
 
Registriert seit: 30.12.2001
Ort: Beckingen
Beiträge: 153
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen vielen Dank. :-kiss
Wusste ich bis jetzt nicht. Hab auch nicht nachgefragt. :roll:
Jetzt lohnt sich auch für mich mal die Suche.
Olli G. ist offline  
Alt 12.03.2004, 19:47   #23
Tina100
 
Registriert seit: 01.06.2003
Ort: Österreich
Beiträge: 792
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo mc,

Zitat:
Zitat von MorpheusCologne
schwierig, wenn der fragende nur eine solche tolle antwort
bekommt. ich könnte auch ein konkretes beispiel nennen, möchte es aber nicht unbedingt offiziell zeigen (um weitere disk. zu vermeiden), wenn du interesse hast, kann ich dir den link geben, vielleicht verstehst du dann, was ich genau meine.
Sicher ist es manchmal schwierig einiges zu ignorieren, auch ist man da am Anfang, wenn man noch keine Erfahrungen mit Foren/Chats sammeln konnte, etwas heikler.
Wenn man einiges hinter sich hat, sieht man es gelassener.
Aber, wenn jemand einen ohne Grund „anschnautzt“ oder arrogant antwortet, dann nimmt man diesen durch das Ignorieren den Wind aus den Segeln.

Ja bitte, schreib mir den Link per PN, interessiert mich.
Ich lese pro Tag zwar viele Beiträge, aber entweder ich bin Nlind, oder ich les die „falschen“ :wink:
Auch interessiert es mich daher, da damals Platina im Small-Talk einen Thread wegen den angeblich agressiven Umgangston aufgemacht hat, aber sie nie einen konkreten Hinweis, wo das vorgekommen ist, genannt hat.

Zitat:
Zitat von MorpheusCologne
gerade weil es durch dieses medium auch zu vielen mißverständnissen kommen kann, ist es doch wichtig sich genau auszudrücken und zu überlegen, wie man es gut beschreiben kann, ohne dass sich der andere verletzt fühlt. .
Ja, man sollte sicher seine Schreibe solange etwas zügeln, solange man das Gegenüber nicht kennt – wenn man öfters miteinander geschrieben hat, kann man schon ca. sagen wie der-/diejenige so „drauf ist“.

Aber, meiner Meinung nach haben viele von uns hier genug gutes Benehmen, so dass sie frei von der Leber weg schreiben können.
Dazu zähle ich dich auch – bin mir sicher das du ohne viel Nachdenken schreiben kannst und es passt trotzdem.
Daher, wenn jemand mit einem Beitrag/ einer Antwort ein Problem hat, kann er/sie per PN nachfragen wie es gemeint war, bzw wie es rüber gekommen ist.

Ansonsten, ich für meinen Teil nehme an, wenn keiner nachfragt, dann passt es so wie ich es schreibe.

Zitat:
Zitat von MorpheusCologne
dazu müsste der fragende wissen, dass es eine suchfunktion gibt.
klar, sind nicht alle neu anmelder, aber bestimmt auch ein großer teil. abgesehen davon (und da schließe ich mich dann und wann auch nicht aus)....wenn man ein dringendes problem hat (fische krank oder weiss der geier was).. und man schnellstens antworten haben will...was bringt dann (subjektiv betrachtet) mehr ? schnell selbst schreiben oder sich u.u. stundenlang durch die suchefunktion wühlen und doch keine geeignete antwort finden.
nicht, dass ich diese vorgehensweise gut finden würde...ist lediglich ein versuch zu schauen, woran es liegen kann...
Ich habe früher meistens das so geschrieben:

„Gehe auf die Suchefunktion und gib folgende Wörter ein:

xxxxx* AND xxxx*
da siehst du dann viele Beiträge über dein Thema“

Das habe ich erst dann geschrieben, wenn ich vorher Threads über die Suche gefunden habe – dh. vorher ausprobiert habe.

Jetzt mach ich es ähnlich, nur mit dem Zusatz „Suchefunktion befindet sich rechts oben“.

Aber selbst bei Themen die nicht eilen, wo kein Lebewesen gefährdet ist , regen sich die Leute auf, dass man auf die Suchefunktion verweist.

Weiters, wenn jemand auf die Suche verweist, und der Fragende hat keine Ahnung wo diese ist wie das funktioniert, dann kann/sollte er danach fragen.
Einen „alten Hasen“ schreib ich natürlich nicht hin, wo sich die Suche befindet, nur weil er „in der Hitze des Gefechts“ auf diese vergessen hat – ist übrigens auch schon mir passiert :wink:



Bei Krankheiten der Fische habe ich eigentlich noch nicht wirklich den Verweis auf die Suche bemerkt – oder bin ich da schon wieder blind
Bisher war es eher so, dass verstärkt das Team geantwortet / geholfen hat.
Was mir aber sehrwohl auffällt, wenn zb Roland schreibt, probier das und das aus, er selten ein Feedback bekommt, ob es etwas geholfen hat, auch geht mir öfters das zB „Danke Roland, für deine Bemühungen“ ab.

Auch das „3 Threads weiter unten zu schauen“ oder gar zu lesen (bei gleichen Thema, das schon in der Überschrift ersichtlich ist) fällt manchen schwer, das nenne ich Faulheit.

Und etwas sehr frech, wenn man dann als „Antworter“ sich auf diesen „3 Schritt darunter befindlichen Thread“ zu verweisen traut und der Fragesteller meint, wenn man nicht antworten will, dann soll man es lassen.

Dass sich dann viele (und da in erster Linie das Team) als reine Beantwortungs- und Abrufmaschine fühlen, dadurch kurz mal „grummelig“ werden, wundert mich nicht.


Zitat:
Zitat von MorpheusCologne
freut mich...so können diskussionen auch ablaufen
Diskussionen laufen dann gut ab, wenn

- sich die Diskussionspartner respektieren
- man gewillt ist es auch von einem anderen Standpunkt aus zu betrachten
- man seine Meinung anderen nicht aufzwingen will

Da das bei uns zwei vorhanden ist, klappt das auch ohne jegliches Problem

Ich sehe Diskussionen auch als Horizonterweiterung.

LG von Tina, und sorry für den langen Text, aber mir fällt es schwer mich kurz zufassen
Tina100 ist offline  
Alt 12.03.2004, 22:22   #24
Dirk Neidhardt
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Kreis AC - Eifel
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Zitat:
Zitat von MorpheusCologne
genauso auch manche diskussionen darüber, dass der name des users nicht bekannt ist. sicher ist es nett, wenn man weiss, wie der andere in rl heisst, ABER erstens ist das inet für ein "anonymes leben" bekannt und zweitens heisst es nicht, dass der name der richtige ist...von daher sollte man mehr auf freundlichkeit im generellen umgangston achten, als an solchen formellen dingen.
die ich übrigens erst kenne, seitdem ich hier im forum tätig bin (ist ja noch nicht solange)....in anderen forum achtet man auf sowas überhaupt nicht...und das ist auch gut so...
Sicher mag das I-Net in weiten Teilen recht anonym sein, aber in diesem Forum haben wir ein gemeinsames Hobby und die Aquarien der User hier sind Realität (hoffe ich doch :wink: ).
Da gibt es viele Fragen, Antworten, Diskussionen ...auch Streitereien usw.. Aber größtenteils auf einem sehr hohem Niveau und da finde ich es schon okay, wenn man sich mit einem normalen Namen ansprechen kann.
Ich habe mich auch mit einem Nickname angemeldet, aber relativ schnell darum gebeten, diesen in meinen "richtigen" Namen umzuwandeln. Ich bereue es bis heute nicht und bin auch der Meinung, daß sich "normale" Namen viel besser einprägen als Nick's (von der Tipperei mal ganz abgesehen). Spam,- Viren,- oder sonstige Probleme hatte ich dadurch auch nicht.
Im Übrigen habe ich den Eindruck, daß das von Anfang an in diesem Forum völlig normal war. Zumindest zeigt das die Mitgliederliste nach Anmeldungsdatum.

Kurz und gut:
Ich finde es schön, daß wir uns hier mit unseren Namen anreden .

Viele Grüße aus der Eifel
Dirk
Dirk Neidhardt ist offline  
Alt 15.03.2004, 08:13   #25
MorpheusCologne
 
Registriert seit: 16.02.2004
Ort: Baden
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tina100
Hallo mc,

Sicher ist es manchmal schwierig einiges zu ignorieren, auch ist man da am Anfang, wenn man noch keine Erfahrungen mit Foren/Chats sammeln konnte, etwas heikler.
Wenn man einiges hinter sich hat, sieht man es gelassener.
Aber, wenn jemand einen ohne Grund „anschnautzt“ oder arrogant antwortet, dann nimmt man diesen durch das Ignorieren den Wind aus den Segeln.
ich bin auch in anderen foren sehr aktiv, aber dieses peinliche schauen auf benehmen und darstellung seiner beiträge ist mir bisher noch nicht untergekommen.
schwierig wird es mit dem ignorieren, wenn derjenige der einzige antworter ist...


Zitat:
Zitat von Tina100
Ja bitte, schreib mir den Link per PN, interessiert mich.
Ich lese pro Tag zwar viele Beiträge, aber entweder ich bin Nlind, oder ich les die „falschen“ :wink:
Auch interessiert es mich daher, da damals Platina im Small-Talk einen Thread wegen den angeblich agressiven Umgangston aufgemacht hat, aber sie nie einen konkreten Hinweis, wo das vorgekommen ist, genannt hat.
suche den link raus und schick ihn dir per pn
habe heute morgen wieder einen "schönen" gefunden...

Zitat:
Zitat von Tina100
Ja, man sollte sicher seine Schreibe solange etwas zügeln, solange man das Gegenüber nicht kennt – wenn man öfters miteinander geschrieben hat, kann man schon ca. sagen wie der-/diejenige so „drauf ist“.

Aber, meiner Meinung nach haben viele von uns hier genug gutes Benehmen, so dass sie frei von der Leber weg schreiben können.
Dazu zähle ich dich auch – bin mir sicher das du ohne viel Nachdenken schreiben kannst und es passt trotzdem.
Daher, wenn jemand mit einem Beitrag/ einer Antwort ein Problem hat, kann er/sie per PN nachfragen wie es gemeint war, bzw wie es rüber gekommen ist.
danke fürs kompliment, welches ich gerne zurückgebe


Zitat:
Zitat von Tina100
Bei Krankheiten der Fische habe ich eigentlich noch nicht wirklich den Verweis auf die Suche bemerkt – oder bin ich da schon wieder blind
Bisher war es eher so, dass verstärkt das Team geantwortet / geholfen hat.
Was mir aber sehrwohl auffällt, wenn zb Roland schreibt, probier das und das aus, er selten ein Feedback bekommt, ob es etwas geholfen hat, auch geht mir öfters das zB „Danke Roland, für deine Bemühungen“ ab.

Auch das „3 Threads weiter unten zu schauen“ oder gar zu lesen (bei gleichen Thema, das schon in der Überschrift ersichtlich ist) fällt manchen schwer, das nenne ich Faulheit.

Und etwas sehr frech, wenn man dann als „Antworter“ sich auf diesen „3 Schritt darunter befindlichen Thread“ zu verweisen traut und der Fragesteller meint, wenn man nicht antworten will, dann soll man es lassen.

Dass sich dann viele (und da in erster Linie das Team) als reine Beantwortungs- und Abrufmaschine fühlen, dadurch kurz mal „grummelig“ werden, wundert mich nicht.
stimme ich dir 100%ig zu

Zitat:
Zitat von Tina100

Diskussionen laufen dann gut ab, wenn

- sich die Diskussionspartner respektieren
- man gewillt ist es auch von einem anderen Standpunkt aus zu betrachten
- man seine Meinung anderen nicht aufzwingen will

Da das bei uns zwei vorhanden ist, klappt das auch ohne jegliches Problem

Ich sehe Diskussionen auch als Horizonterweiterung.

LG von Tina, und sorry für den langen Text, aber mir fällt es schwer mich kurz zufassen
stimme ich dir auch 100%ig zu....kein problem wegen der länge

lg mc
MorpheusCologne ist offline  
Alt 15.03.2004, 08:16   #26
MorpheusCologne
 
Registriert seit: 16.02.2004
Ort: Baden
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk Neidhardt
Hi,
Sicher mag das I-Net in weiten Teilen recht anonym sein, aber in diesem Forum haben wir ein gemeinsames Hobby und die Aquarien der User hier sind Realität (hoffe ich doch :wink: ).
Da gibt es viele Fragen, Antworten, Diskussionen ...auch Streitereien usw.. Aber größtenteils auf einem sehr hohem Niveau und da finde ich es schon okay, wenn man sich mit einem normalen Namen ansprechen kann.
Ich habe mich auch mit einem Nickname angemeldet, aber relativ schnell darum gebeten, diesen in meinen "richtigen" Namen umzuwandeln. Ich bereue es bis heute nicht und bin auch der Meinung, daß sich "normale" Namen viel besser einprägen als Nick's (von der Tipperei mal ganz abgesehen). Spam,- Viren,- oder sonstige Probleme hatte ich dadurch auch nicht.
Im Übrigen habe ich den Eindruck, daß das von Anfang an in diesem Forum völlig normal war. Zumindest zeigt das die Mitgliederliste nach Anmeldungsdatum.

Kurz und gut:
Ich finde es schön, daß wir uns hier mit unseren Namen anreden .

Viele Grüße aus der Eifel
Dirk
hallo dirk,
sicher haben wir hier alle die gleichen interessen, nämlich die aquaristik.
wenn ich jemanden länger und gut kenne, habe ich auch überhaupt nichts dagegen meinen namen preis zu geben.
aber, was ich übertrieben finde ist, dass man "droht" keine antworten zu schreiben, wenn man seinen richtigen namen nicht verrät.
hier finde ich, wird immens über das ziel hinausgeschossen.
genauso wie bei diskussionen über <<mfg>> etc.
wir sind hier in einem internetforum,wo jeder anonym ist (sofern es noch keine treffen gab) und man deswegen gewisse regeln braucht.
aber rechtschreib-,formulierungs- oder reallife-regeln schießen meiner meinung nahc über das ziel hinaus.....
MorpheusCologne ist offline  
Alt 15.03.2004, 08:38   #27
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

für mich sind nicht Anrede oder /und Gruss ausschlaggebend, ob ich auf ein Posting antworte oder nicht, sondern das Posting als Ganzes.

Wenn ich ein Posting erst 5mal lesen musste, um den Sinn zu erkennen, weil es vor Tippfehler strotzt und weil konsequent auf Absätze und Satzzeichen verzichtet wurden, dann lass ich es lieber gleich. Die Zeit habe ich nicht und wenn ich sie hätte, würde ich sie mir nicht nehme Da helfen auch Anrede und Gruss nicht.

Umgekehrt habe ich keine Probleme mit einem freundlich abgefasstem, gut lesbaren Posting, wenn es keine Anrede/Gruss enthält.

Was die Nicks anbelangt......wenn jemand meint, dass es sein Streben, ernstgenommen zu werden, unterstützt, wenn er sich unter "Aschenbecher" registriert, dann soll er das tu Er sollte sich allerdings nicht wundern, wenn er weniger Antworten bekommt.
Gast ist offline  
Alt 15.03.2004, 09:39   #28
MorpheusCologne
 
Registriert seit: 16.02.2004
Ort: Baden
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

sehe ich, bis auf deinen letzten absatz absolut genauso.

wenn es die möglichkeit gibt, sich einen nickname auszusuchen, dann ist es doch jdem selbst überlassen, wie er sich nennt, solange nichts schlimmes genommen wird
.
man kann doch nicht anhand des namens davon ausgehen, dass derjenige dumm oder eine intelligenzbestie ist.
MorpheusCologne ist offline  
Alt 15.03.2004, 09:44   #29
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von MorpheusCologne
man kann doch nicht anhand des namens davon ausgehen, dass derjenige dumm oder eine intelligenzbestie ist.
Als erstes,

Hallo,

Text... Text

Gruss Vorname




Das reicht mir, auch wenn der Vorname vielleicht falsch ist. Ich habe kein vertiefendes Interesse, jemanden mit Gyptoperichthys anzureden, ist nicht meins. Was spricht dagegen, einen Nick Glyptoperichthys zu haben, nichts, was spricht dagegen unter ein Post ein Gruss Ralf oder ein Gruss Peter zu setzen.

Mit mfg kann ich auch locker leben, der Thread, wo das zum Thema wurde und ich auch was dazu schrieb, diente in meinen Augen eher der allgemeinen Wertung, nicht der speziellen hier im Forum.

Insgesamt kommt es, wie Rainer schrieb, auf das Gesamtpost an, mit Anrede, halbwegs vernünftiger Textstrukturierung, Gruss, Nickname ist da für mich meist zweitrangig, die meisten User kennt man auf Dauer eh mit Namen.

Gruss Ralf
 
Alt 15.03.2004, 09:47   #30
MorpheusCologne
 
Registriert seit: 16.02.2004
Ort: Baden
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielleicht sollten Anrede und Verabschiedung in den
Forumsregeln aufgenommen werden, so dass sie einheitlich
verwendet werden MÜSSEn :P :lol: :roll:
MorpheusCologne ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.03.2004   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie empfindlich sind TDS? Mandara Archiv 2004 43 10.01.2004 11:27
Saphirriff Barsche empfindlich? Warauf? connect24h Archiv 2003 1 29.12.2003 08:41
Corydoras pygmäus wie empfindlich? kuki Archiv 2003 28 12.08.2003 19:56
Otocinclus beim Umsetzen empfindlich? Andreas Winkler Archiv 2002 2 07.10.2002 20:43
AQ-Kühlung - aber Fische sind empfindlich! Pantera negra Archiv 2002 2 14.06.2002 10:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:55 Uhr.