zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.03.2004, 15:50   #1
Mr.Vos
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Rodgau (Rhein-Main)
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Sumatrabarben und Keilfleckenbärblinge

Hallo Leute,

ich mache mir gerade Gedanken über die Vergesellschaftung von Sumatras und Keilflecken. Ich habe aber gelesen, dass Keilfleckenbärblinge eher ruhige Zeitgenossen sind und kein Trubel mögen. Die Sumatrabarben sind ja eher wild und ungestüm. Die beiden Fischarten würden also nicht unbedingt zusammenpassen. Es kommt aber immer wieder vor das diese Arten zusammen gehalten werden. Hat da einer von euch Erfahrung? Würdet ihr sagen das es prinzipiell bei Vergesellscheaftung der beiden Arten keine Probleme gibt oder sollte man es lieber lassen.

Gruß
Tomas
Mr.Vos ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.03.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.03.2004, 17:40   #2
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Thomas

ich würde diese Arten nicht vergesellschaften, denn wie Du richtig schreibst, sind Keilflecks eher ruhige Gesellen, die kommen tatasächlich am besten zur Geltung auch in ihrem Verhalten, wenn der Freiwasserraum im Becken nur ihnen vorbehalten bleibt.

Auf der anderen Seite gilt ähnliches für die Sumatras, die sind so quirlig, das sie ebenfalls fast am besten unter sich gehalten werden und dann ebenfalls nicht in zu kleinen Gruppen.

Egal wie man es dreht, eine Art stört die andere.

Gruss Ralf
 
Alt 12.03.2004, 10:48   #3
Mr. Tom
 
Registriert seit: 09.02.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

sind Keilfleckenbärblinge das selbe wie Keilfleckbarben??? So wurden Sie mir nämlich im Handel ( :evil: ) verkauft...

Ich habe (siehe Sig) die beiden erfolgreich gemischt, klappt bisher hunderbar. Die Keilis schwimmen gemütlich bis flott eher im oberen Drittel und werden von den SB absolut in Ruhe gelassen und teilweise in den Schwarm integriert.

SB sind ser lebhaft, aber nicht immer. Für gewöhnlich tummeln sie sich hinter Planzen rum, verfolgen sich ab und zu mal und grüßen mich jedes mal, wenn ich nah am AQ bin oder nach einer längern Zeit (Nacht oder Arbeit) das erste mal den Raum betrete.

Leben kommt beim Füttern in die Bude. Auch da verstehen sich die Keilis und die SBs prächtig. Die Sumatras sind halt echte Räuber. Wenn die das Futter sehen, geht's ab. Aber die würden die einer K was wegfressen oder die belästigen. Meine Erfahrungen.

Wenn... Keilfleckenbärblinge die selben sind wie Keilfleckbarben

Ciao
Tom
Mr. Tom ist offline  
Alt 12.03.2004, 10:51   #4
Mr.Vos
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Rodgau (Rhein-Main)
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf,

das habe ich mir schon gedacht, aber ein paar kleinbleibende Schmerlen würden doch gehen, z.B. Schachbrett oder Netzschmerlen, oder nicht? Ich plane nämlich ein 400 Liter Asienbecken mit Sumatrabarben und will diesmal alles richtig machen.

Gruß
Tomas
Mr.Vos ist offline  
Alt 12.03.2004, 11:09   #5
Mr.Vos
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Rodgau (Rhein-Main)
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tom,

soweit mir bekannt ist gibt es 2 Arten von Keinflecken, Rasbora heteromorpha (Keinfleckenbärbling) und Rasbora hengelii (Hengels Bärbling). Die zweite Art bleibt meisst ewas kleiner ist aber im Verhalten relativ identisch mit Rasbora heteromorpha. Man sollte sie also nicht mit Sumatrabarben vergesellschaften. Falls du eine der beiden Arten hast solltest du sie aufstocken, den 7 Stück sind für ein Schwarm zu wenig. Auch deine Corrys sollte man nicht unter 8 Stück halten.
Du sagst zwar das deine beiden Schwärme sich ganz normal verhalten, aber du hast keine Vergleichsmöglichkeiten. Du weisst ja nicht wie sie sich verhalten würden wenn sie nicht zusammen wären. Aber solange alle gesund und munter sind ist das ja in Ordnung. Ich bin halt ein perfektionist, bei mir muss alles optimal sein, leider :-)

Na ja, ich denke auf jeden Fall das du Rasbora heteromorpha hast, also Keilfleckenbärblinge. Die kommen am häufigsten vor und die Verkäufer schreiben teilweise sehr seltsame Namen auf ihre Verkaufsaquarien, da könnte schon mal Keilfleckenbarbe stehen (ist ja kürzer :-) Schau doch mal im Mergus oder im Internet, da findest du bestimmt die korrekte Bezeichnung.

Gruß
Tomas
Mr.Vos ist offline  
Alt 12.03.2004, 12:46   #6
Mr. Tom
 
Registriert seit: 09.02.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tomas,

ich weiß ja, dass ich nicht alles richtig gemacht habe, ist halt mein erstes Becken.

Vor'm aufstocken wurde ich gewarnt. Ich soll nicht überbevölkern.

Aber ein paar Welse kommen auf jeden Fall noch dazu.

Ciao
Tom
Mr. Tom ist offline  
Alt 12.03.2004, 14:04   #7
Mr.Vos
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Rodgau (Rhein-Main)
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

sorry Tom, war nicht böse gemeint, ich wollte halt auch mal ein bisschen klugscheißen :-)
Na ja, du hast aber recht, für viel Fische hast du kein Platz mehr, aber Corrys müssen noch rein, die drei sind bestimmt gaaaanz einsam :-( , aber das hast du ja sowieso vor. Auf jeden Fall geht es deinen Fischen bestimmt gut und 100%-ig besser als im Laden oder bei einem Just-for-Fun möchtegern Aquarianer. Das ist für mich die Hauptsache.

Gruß
Tomas
Mr.Vos ist offline  
Alt 12.03.2004, 14:59   #8
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Mr.Vos
das habe ich mir schon gedacht, aber ein paar kleinbleibende Schmerlen würden doch gehen, z.B. Schachbrett oder Netzschmerlen, oder nicht?
HJi Thomas,

keine Schachbrettschmerlen, Netzschmerlen würden gehen mit den Sumatras.

Gruss Ralf
 
Alt 12.03.2004, 15:01   #9
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Mr. Tom
Ich habe (siehe Sig) die beiden erfolgreich gemischt, klappt bisher hunderbar. Die Keilis schwimmen gemütlich bis flott eher im oberen Drittel und werden von den SB absolut in Ruhe gelassen und teilweise in den Schwarm integriert.
Hi Tom,

sorry, wenn ich das sage, aber ich glaube kaum, daß Du mal voll ausgefärbte Keilfleckbarben, die nicht unter Stress stehen gesehen hast.

Gruss Ralf
 
Sponsor Mitteilung 12.03.2004   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sumatrabarben Norbi Archiv 2002 2 10.11.2002 20:53
Sumatrabarben suma-aqua Archiv 2002 4 03.07.2002 21:27
Sumatrabarben daywalker Archiv 2002 3 10.04.2002 18:39
5 Sumatrabarben + 5 Moosgrüne Sumatrabarben... Thomas P. Archiv 2002 7 18.01.2002 00:19
Sumatrabarben Gursch Archiv 2001 5 18.06.2001 01:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:03 Uhr.