zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.03.2004, 22:17   #1
Claudia2004
 
Registriert seit: 08.02.2004
Ort: Selm, das ist zwischen Dortmund und Münster
Beiträge: 288
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Molly Babies als Lebendfutter

hallo,

so schwer es mir fällt, bräuchte ich eine Auskunft darüber, welcher, für ein 200l sand AQ geeignete Fisch betrachtet meine Riesen-molly-population als Lebendfutter ?
Also, was könnte ich einsetzen ?
:cry: Ich komme mir vor wie eine Rabenmutter :cry: , aber was hilft`s, sonst muß ich die Mollys loswerden.

P.S. Habe die Frage in einem anderen Thread auch schon gestellt, aber ich dachte es ist einen eigenen wert.
Claudia2004 ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.03.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.03.2004, 22:21   #2
wuseli
 
Registriert seit: 13.02.2004
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard hallo

ein größerer barsch würde dir da denke ich abhilfe schaffen.

gruß wuseli
wuseli ist offline  
Alt 11.03.2004, 22:53   #3
Dirk Neidhardt
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Kreis AC - Eifel
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: hallo

Hi,
Zitat:
Zitat von wuseli
ein größerer barsch würde dir da denke ich abhilfe schaffen.
ein größerer Barsch dürfte mit ziemlicher Sicherheit zu groß für das Becken sein.

Viele Grüße aus der Eifel
Dirk
Dirk Neidhardt ist offline  
Alt 11.03.2004, 23:00   #4
Dirk Neidhardt
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Kreis AC - Eifel
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Claudia,

wie sehen denn die Daten von dem 200l-Aquarium aus?

Viele grüße aus der Eifel
Dirk
Dirk Neidhardt ist offline  
Alt 11.03.2004, 23:47   #5
uta
 
Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Nähe Ruhrgebiet
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

@Dirk@
Daten stehen in der Signatur :wink:

@Claudia@

Jetzt mach dir mal keinen Kopp in Sachen Rabenmutter!
Du führst dir ja genau die richtigen Argumente vor Augen, du hast irgendwann, wenn du die Kleinen immer behalten willst, eine Sardinenbüchse als AQ. Und das nenn ich dann wirklich Tierquälerei!

Hast du schon mal versucht, wenn deine Tiere Jungfische zu Welt gebracht haben, mal einige Tage wenig oder garnicht zu füttern? Denn eigentlich sind Platy´s ja auch Kannibalen, die vielleicht bei vollem Bauch nicht so wirklich Interesse an der Jagd haben, aber wenn sie "Schmacht"haben, sollte das Interesse eigentlich wachsen!

Ist ja auch so eine Sache einen Fisch nur wegen seines Räubertums einzusetzen. Schmeiß mal die Suche an, das Thema war auch schon mal mit unterschiedlichsten Meinungen.

Hättest du nicht eventuell jemanden im Bekanntenkreis, der dir die Kleinen abnimmt (als Lebendfutter). Ich weiß, jetzt werden einige aufjaulen, aber immer noch besser als 200 Fische auf 200 Liter!

Meine Tiere erhalten fast ausschließlich Lebendfutter (eigentlich das gängiere wie Mückenlarven etc.). Nach eigenen Erfahrungen mit Guppy´s (hab ich allerdings mittlerweile nicht mehr) bin ich irgendwann darauf verfallen, sie an meine Killis zu verfüttern. Im eigentlichen Becken war auch keine besondere Jagd auf die Kleinen zu verzeichnen, aber wenn sie in ein anderes Becken kamen, war der Ablauf wie bei gängigerem Lebendfutter und bevor jetzt das Tierschutzgesetz zitiert wird; "mit einem Haps warn sie im Mund".

Lieben Gruß Uta
uta ist offline  
Alt 11.03.2004, 23:56   #6
Dirk Neidhardt
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Kreis AC - Eifel
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Uta,

in der Signatur stehen Daten für ein 63l-Aquarium. Claudia fragt aber für ein 200l-Aquarium :wink: .

Viele Grüße aus der Eifel
Dirk
Dirk Neidhardt ist offline  
Alt 12.03.2004, 00:02   #7
uta
 
Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Nähe Ruhrgebiet
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dirk!

Da hab ich was überlesen bzw. fehlinterpretiert!, all diese Fische in 63 Liter ?



Sorry!!!!!!!!!!!!!

Lieben Gruß Uta
uta ist offline  
Alt 12.03.2004, 10:10   #8
nora
 
Registriert seit: 01.01.2004
Ort: Köln
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

also Abhilfe schaffen bei zuviel Mollynachwuchs würden Trauermantelsalmer tun (das haben wir bei uns nämlich gerade ausgetestet und das funktioniert prima).
Wobei mir jetzt nicht ganz klar ist, ob du jetzt ein 63l und ein 200l Becken hast oder nur ein 63 l Becken.
Falls du nur ein 63l Becken hast, wäre das sowieso schon zu voll und deshalb wäre es nicht wirklich ratsam, da jetzt noch weitere Fische einzusetzen (zumal Trauermantelsalmler sich nur in einer Gruppe ab 5 Tieren wohlfühlen).
Eigentlich ist auch für Mollys ein 63l BEcken schon zu klein, da sie sehr schwimmfreudig sind.
Aber wenn du zusätzlich jetzt noch ein 200 l Becken besetzen willst, dann würde ich an deiner STelle die Mollys ins 200 L Becken umsetzen und dann evt Trauermantelsalmler dazu (oder eine andere Salmler- oder Barbenart; musst allerdings gucken wegen deiner Wasserwerte kommen wohl nicht viele Salmler und Barben in Frage).
Außerdem kann ich dir auch nur raten, dass du die Fische einige Tage nicht fütterst und die Pflanzen etwas auslichtest, vor allem hohe und feinfiedrige Pflanzen weit runter schneiden; dann fressen die Mollys ihren Nachwuchs auch selber.

Gruß
Nora
nora ist offline  
Alt 12.03.2004, 11:03   #9
Lilianna
 
Registriert seit: 04.02.2004
Ort: Neuenbürg
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Sie bekommt die 200L erst:
http://www.zierfisch-forum.de/forum/...ic.php?t=57964

Also bei mir erledigen die Eltern das, wenn ich welche aufziehen will, muss ich die vorher retten. In der Cabomba haben sie auch keine Chance, weil die Bitterlingsbarben da immer drin rumwuseln :lol: .
Gruß Lilianna
Lilianna ist offline  
Alt 12.03.2004, 11:41   #10
Jackylie
 
Registriert seit: 22.02.2004
Ort: Solingen
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Also ich hab fast keine Babys im Becken, Hab 4 weibliche Platys und 1 weiblichen Molly. Die gebären auch schön regelmäßig, aber meine Kafis machen mit denen kurzen Prozess. Maul auf, Fischli weg. Ist ja eigentlich in der Natur nicht anders...
Auch meine bolivianischen Schmetterlingsbuntbarsche (danke Anni)
finden die recht lecker.

Gruß, Melli
Jackylie ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.03.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Molly-Babies warten in 87700 !!! MAJA_G Archiv 2004 0 06.05.2004 13:52
Molly-Babies MAJA_G Archiv 2004 5 16.02.2004 13:18
Nochmal die Molly Babies Claudia2004 Archiv 2004 7 14.02.2004 15:30
Molly Babies sterben. hilfee unicorn Archiv 2002 10 24.08.2002 07:06
Molly Babies ins grosse Becken ? sylvain Archiv 2002 2 30.01.2002 20:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:30 Uhr.