zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.03.2004, 20:29   #1
nopfi1
 
Registriert seit: 17.01.2004
Ort: Dransfeld bei Göttingen
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Krankheit in einem Becken...neue Geräte für´s andere Becken?

Hallo!

Ich muß nochmal auf einen Tip zurückkommen, der mir im Zusammenhang mit der (immer noch - ohne Todesfälle - andauernden) Krankheit der Fische in einem meiner Becken (http://www.zierfisch-forum.com/forum...ic.php?t=53333) gegeben wurde:

Man gab mir den Tipp, die Schläuche, Eimer usw., die ich in dem Becken mit den erkrankten Tieren verwende, vorsichtshalber nicht in meinem anderen Becken zu benutzen.

Ich versuche seitdem auch, dies zu beherzigen, habe aber festgestellt, dass ...

1. ... das eine ganz schön teure Angelegenheit ist, denn es geht ja im Prinzip nicht nur um Eimer und Schläuche, sondern auch Reagenzgläser für Wassertests, Bürsten, Kescher usw. usf

2. ... ich manchmal auch einfach nicht dran denke und z.B. versehentlich den falschen Scheibenreiniger erwische.

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, sich durch Benutzen derselben Gerätschaften eine Krankheit von einem Becken in das andere zu schleppen? Kommt ja wahrscheinlich auf die Krankheit an ... :-?

... und da ich nicht weiß, was es bei mir (bzw. meinen Fischen) ist, wird mir eine Antwort wahrscheinlich konkret auch nicht weiterhelfen

Aber interessieren würde mich Eure Meinung halt doch ...
nopfi1 ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.03.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.03.2004, 09:28   #2
nopfi1
 
Registriert seit: 17.01.2004
Ort: Dransfeld bei Göttingen
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ist es also doch nicht so schlimm, die Geräte für beide Becken zu benutzen? :-?
nopfi1 ist offline  
Alt 19.03.2004, 09:41   #3
Alex1976
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, ich glaub, ich kann dir da einen guten Tip geben !

Abkochen - 25 min lang oder 45 min unter heissem Wasserdampf und alle Bakkis sind Futsch

Gruss Alex
Alex1976 ist offline  
Alt 19.03.2004, 09:52   #4
Tina100
 
Registriert seit: 01.06.2003
Ort: Österreich
Beiträge: 792
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tanja,

inwieweit und welche Krankheiten da herumgeschleppt werden können, habe ich keine Ahnung.

Aber, und das ist jetzt meine persönliche Meinung, die Werkzeuge, die Kontakt mit dem AQ Wasser haben (dazu gehören bei mir Kescher, Wasserwechselschlauch, Plastikkarte fürs Scheiben reinigen) habe ich, da ich 2 AQ's habe auch in 2facher Ausführung.

Das Trennen (was gehört jetzt zu welchen AQ) klappt dadurch, da ich die jeweiligen Werkzeuge beim richtigen AQ habe und diese auch nicht herumgetragen werden.

LG von Tina
Tina100 ist offline  
Alt 19.03.2004, 10:09   #5
nopfi1
 
Registriert seit: 17.01.2004
Ort: Dransfeld bei Göttingen
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tina!

Zitat:
Zitat von Tina100
die Werkzeuge, die Kontakt mit dem AQ Wasser haben (dazu gehören bei mir Kescher, Wasserwechselschlauch, Plastikkarte fürs Scheiben reinigen) habe ich, da ich 2 AQ's habe auch in 2facher Ausführung.
Das ist zwar nicht das, was ich hören "wollte" :wink: - aber wenn´s denn doch besser ist ...

Da werd´ ich mir wohl auch mal ein System überlegen. Das Problem ist, dass meine beiden Aquarien in einer Ecke stehen, aber nur das eine über einen Schrank verfügt, in dem ich die AQ-Sachen aufbewahre. Das andere (kleinere) steht auf einem Schränkchen, in dem unsere Langspielplatten aufbewahrt werden. Eimer, Schläuche usw. bewahre ich aus Platzmangel in einem ganz anderen Raum auf - das Wahre ist das Ganze sowieso nicht.

Aber unabhängig davon, dass ich wohl sowieso mal etwas mehr System in meine Aufbewahrung bringen muß :wink: ...

... gibt es weitere Meinungen zu dem Thema oder - noch besser - konkrete Infos zu der Sache mit dem "Krankheiten hin- und herschleppen"?
nopfi1 ist offline  
Alt 19.03.2004, 10:16   #6
Tina100
 
Registriert seit: 01.06.2003
Ort: Österreich
Beiträge: 792
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tanja,

irgendwo hier im Forum, glaub eh im Krankheitsforum, hat, und da weiß ich jetzt auch nicht wer von den Beiden, entweder Roland Bauer oder Ralf Rombach mal geschrieben, dass sie bei deren Verein, durch Nutzen von ein und demselben Werkzeug in den verschiedenen AQ's die Weißpünktchenkrankheit so richtig schön auf alle AQ's verteilt hatten.

Finde aber momentan nicht den Thread :evil:

LG von Tina
Tina100 ist offline  
Alt 19.03.2004, 10:18   #7
nopfi1
 
Registriert seit: 17.01.2004
Ort: Dransfeld bei Göttingen
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tina!

Danke für den Tip ...

... ich werd´ auch mal nach dem Thread suchen!
nopfi1 ist offline  
Alt 19.03.2004, 11:07   #8
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

[quote="Tina100"]Hallo Tanja,

irgendwo hier im Forum, glaub eh im Krankheitsforum, hat, und da weiß ich jetzt auch nicht wer von den Beiden, entweder Roland Bauer oder Ralf Rombach mal geschrieben, dass sie bei deren Verein, durch Nutzen von ein und demselben Werkzeug in den verschiedenen AQ's die Weißpünktchenkrankheit so richtig schön auf alle AQ's verteilt hatten./quote]

Hi Tina,

ich war das und dem ist so.

Gruss Ralf
 
Alt 19.03.2004, 11:10   #9
nopfi1
 
Registriert seit: 17.01.2004
Ort: Dransfeld bei Göttingen
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Ralf!

Zitat:
Zitat von Ralf Rombach
ich war das und dem ist so.
Bescheidene Frage: Worauf bezieht sich "dem ist so"?

Dem ist so, dass ...

... es mal einen entsprechenden Thread gab

oder

... man lieber einen Satz Geräte pro Aquarium vorhalten sollte

:-?
nopfi1 ist offline  
Alt 19.03.2004, 20:03   #10
Tina100
 
Registriert seit: 01.06.2003
Ort: Österreich
Beiträge: 792
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tanja,

das heißt, es gibt diesen Beitrag, von Ralf geschrieben, weiters heißt das, dass Krankheiten durch benutzen von den selben Werkzeug von AQ zu AQ geschleppt wird, das heißt wiederrum, jedem AQ sein eigenes Werkzeug.

LG von Tina
Tina100 ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.03.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatz für 200l Becken und andere Fragen......... schlummermax Archiv 2004 13 17.02.2004 13:01
Kann man aus einem 60l-Becken auch ein Malawi-Becken machen? Kheops Archiv 2003 6 04.03.2003 14:24
Neue Geräte; nur Probs! dragstar Archiv 2002 1 05.11.2002 13:44
Benötigtes Zubehör, Geräte und andere Hilfsmittel Nils Braunschweig Archiv 2002 2 08.08.2002 08:26
Skalare in meinem Becken? und andere Fragen The Eye Archiv 2001 7 19.09.2001 01:59


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:10 Uhr.