zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.03.2004, 20:07   #1
powerlife
 
Registriert seit: 13.03.2004
Ort: RP
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Hilfe! Hoher Nitrit-Wert und schon 2 Guppys tot!

Hi,

bin ein totaler Neuling. Hab mich erst spät im Internet informiert und wurde schon bestraft. Habe auf die Händler gehört und nach 1 Woche Einlaufzeit mein 112Liter Aquarium besetzt.
5 Metallpanzerwelse
6 Guppy Weibchen
4 Guppy Männchen (jetzt nur noch 2) :cry:

Habe einen zu hohen Nitrit Wert mit 1,6.
Mache seit 2 Tagen jeden abend zu 50% einen Wasserwechsel.

Restliche Werte sind:
24°
pH 8
GH 17
KH 11

Was soll ich machen. Ich will nicht, dass weitere Fische sterben.
Hab auch schon Bactozym von Tetra ins Wasser, damit sich mehr Bakterien bilden... aber scheint nicht zu klappen.

Außerdem hab ich noch ne frage. Habe den Eheim 2224 Außenfilter. Der wälzt in einer stunde 500l um. Ist das zuviel für mein Aquarium?
Sollte ich die Leistung drosseln?

Hoffe ihr könnt mir schnell helfen...
powerlife ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.03.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.03.2004, 20:22   #2
Tina100
 
Registriert seit: 01.06.2003
Ort: Österreich
Beiträge: 792
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo powerlife,

wechsel mehr Wasser, wenn geht 80% und wenn geht mehrmals am Tag.
Zusätzlich wäre es gut, wenn du einen Aquarianer kennst, der dir viel Mulm geben kann.
Filterstarter in den Filter, wäre noch eine zusätzliche Möglichkeit, wobei das mit dem Filterstarter kann funktionieren, muss aber nicht, dh. 100% darauf verlassen kann man sich nicht.

Weiters stelle ich in den Raum, Filter etwas drosseln, da dein Filter für 200 Liter ist, und möglicherweise der Durchfluss zu schnell ist - aber das werden dir hoffentlich neben weiteren Ratschlägen die User hier sagen können.

Weiters möchte ich noch anmerken, soviel ich hier gelesen habe, möchten Guppys ein weicheres Wasser als es in deinem AQ herrscht.

LG von Tina, die deinen Fischen die Daumen drückt und auch mal die Frage in den Raum stellt, ob Panzerwelse das harte Wasser vertragen.
Tina100 ist offline  
Alt 18.03.2004, 20:27   #3
powerlife
 
Registriert seit: 13.03.2004
Ort: RP
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tina100
Weiters möchte ich noch anmerken, soviel ich hier gelesen habe, möchten Guppys ein weicheres Wasser als es in deinem AQ herrscht.

LG von Tina, die deinen Fischen die Daumen drückt und auch mal die Frage in den Raum stellt, ob Panzerwelse das harte Wasser vertragen.
Wie bekomme ich das Wasser weicher?
Mit destiliertem Wasser oder ne Osmose Anlage richtig?
powerlife ist offline  
Alt 18.03.2004, 20:28   #4
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Powerlife,

Ob die Guppy Männchen nun an Nitrit oder an einer bakteriellen Infektion verstorben sind wird sich nie eindeutig klären lassen.

Die Wasserwechsel sind eine gute Chance, die restlichen Tiere zu retten.

Lies in meiner Signatur mal den blau gekennzeichneten Text durch (einfach draufklicken).

Ob das jetzt eine Multiinfektion der Guppys darstellt oder eine Resistenz der anderen Fische lässt sich schwer beurteilen.

Bei einem Wert von 1,6 NO2 mg/l werden die Organismen schon geschädigt

Aber das sollte dann auch auf die anderen Tiere Auswirkungen haben.

Ich tippe im Moment auf nicht ausgeprägte Immunsysteme der Guppys und nicht auf eine NO2 Vergiftung.
 
Alt 18.03.2004, 20:56   #5
Tinchen13
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Stoltebüll
Beiträge: 686
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, Powerlife,
das wichtigste hat Dir Martin geschrieben!

Nur eins noch: Deine Wasserhärte ist für die Guppies völlig in Ordnung!!! Die kommen in der Natur sowohl in sehr weichem als auch in sehr hartem (bis 30 GH) Wasser vor. Es ist ihnen also eher egal.
Es geistert immer noch die Überzeugung herum, sie bräuchten hrtes Wasser, was halt nicht stimmt, das meinte Tina wahrscheinlich! Nicht "sie brauchen weicheres Wasser", sondern sie "vertragen auch weicheres Wasser"!

Also der Guppies wegen brauchst Du keine Osmoseanlage o.ä.!

Liebe Grüße
Tine
Tinchen13 ist offline  
Alt 18.03.2004, 21:08   #6
Tina100
 
Registriert seit: 01.06.2003
Ort: Österreich
Beiträge: 792
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ups sorry powerlife,

Tine hat recht, hab nochmals nachgeschaut, die vertragen wirklich jede Wasserhärte.

Keine Ahnung warum in meinem Hirn sich das festgefressen hat, das Guppys Weichwasserfische sind.

Gott sei Dank passen die User hier aber wie "Haftlmacher" auf, das ist gut so

LG von Tina
Tina100 ist offline  
Alt 18.03.2004, 23:17   #7
erazor24
 
Registriert seit: 16.03.2004
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ohhh

Hallo,

kauf dir morgen Filterstarter... Sera Nitrivec, 100 ml Fasche liegt
bei 5,- Euro .
Und möglichst das Zeug dazugeben nachdem Du Wasser gewechselt hast :wink:
Dann mist du No2 24 Stunden später, bevor der nächste wasserwechsel ansteht.

Viel Glück

Mirko
erazor24 ist offline  
Alt 18.03.2004, 23:39   #8
Karl-Heinz
 
Registriert seit: 07.06.2001
Beiträge: 752
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi ? ? ? - "powerlife" ? ? ?

Zitat:
Zitat von erazor24
kauf dir morgen Filterstarter... Sera Nitrivec, 100 ml Fasche liegt bei 5,- Euro .
Kauf dir morgen keinen Filterstarter Sera Nitrivec oder sonst so 'n Dingens. Reine Geldmacherei! Wie vieles andere auch.

Der Tipp, 'nen eingefahrenen Filter zu besorgen, ist okay.
Ansonsten häng deinen Filter (zusätzlich) ans Aq eines Bekannten. Ein wenig gebrauchtes Filtermaterial wird er dir gewiss abgeben. Und 'ne Handvoll BoGru (oder 2 [*g*]) auch.
Guck notfalls mal im Telefonbuch (auch umliegende Orte!) unter "Aquarienverein" oder "Verein"; dort wird dir sicher geholfen.

Zitat:
Viel Glück
Mirko
DA schließ ich mich sehr gern an:
toi toi toi
Karl-Heinz
Karl-Heinz ist offline  
Alt 19.03.2004, 08:02   #9
powerlife
 
Registriert seit: 13.03.2004
Ort: RP
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

was heißt gebrauchten Filter besorgen?
Die grobe blaue Filtermatte oder die weiße Fließwatte???
Oder die Steine die im Filter drin sind?
powerlife ist offline  
Alt 19.03.2004, 09:37   #10
Blasius
 
Registriert seit: 25.11.2003
Ort: Köln
Beiträge: 265
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Karl-Heinz
Kauf dir morgen keinen Filterstarter Sera Nitrivec oder sonst so 'n Dingens. Reine Geldmacherei! Wie vieles andere auch.
Hallo,

sorry, aber das kann ich hier so nicht stehen lassen. Bei mir hat das Zeug sehr wohl etwas Positives bewirkt, als ich "damals" als völliger n00b mein AQ nach wenigen Tagen schon mit Panzerwelsen besetzt hatte.

Durch die Behandlung des Wassers mit Nitrivec (während der ersten 10 Tage Einlaufzeit) gab es bei mir keinen Nitritpeak.

Das soll jetzt nicht heissen, dass dieses "Zeug" helfen muss, aber die pauschalisierende Aussage "ist alles nur Mist und Geldmacherei" ist genauso verkehrt.

In diesem Sinne...

Gruß
Thomas
Blasius ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.03.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zu hoher Nitrit Wert brauche Hilfe!!!!! Robi23 Archiv 2004 4 18.02.2004 21:04
hoher gh wert hilfe flytom Archiv 2003 4 15.10.2003 16:29
sehr hoher GH Wert hilfe flytom Archiv 2003 0 15.10.2003 15:50
Brauch schnell Hilfe(mein Nitrit-Wert liegt bei 1.0>) mark. Archiv 2002 4 09.11.2002 15:37
Hoher Nitrit-Wert nach Filterwechsel, what can i do? :o/ Matz M. Archiv 2002 2 18.04.2002 15:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:29 Uhr.