zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.03.2004, 13:17   #11
Tinchen13
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Stoltebüll
Beiträge: 686
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, Rosana,
inwiefern? Ich kenne die nicht alle, aber bei C. Kasselmann hatte ich nach den ersten Bildern nachgesehen, um mich zu vergewissern. Danach habe ich mir meine L. nochmal angesehen und dann erst, nämlich nachdem HP zu demselben Ergebnis wie C.Kasselmann und ich gekommen war, habe ich gepostet. Es ist ja immer schwer anhand von Fotos, zumal das letzte auch so lila wirkt. Deshalb habe ich ja erst nix dazu gesagt. Aber HP irrt selten und die Meinung von Echifreund mit langsam wachsen und schwer zu halten konnte ich so nicht stehen lassen. Vielleicht hat er einfach andere WW.

Liebe Grüße
Tine
Tinchen13 ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.03.2004   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.03.2004, 13:27   #12
Rosana
 
Registriert seit: 20.02.2002
Ort: Basel
Beiträge: 230
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tine

Imo ist es das Dreigestirn der Pflanzenaquaristik.

Ich bin leider im Büro, sonst könnte ich Dir die Seitenzahlen geben.
Aber wenn du meinem Bild nicht traust, gib bei google mal 'Ludwigia and glandulosa' ein und du wirst in 90% die richtige Ludwigia glandulosa finden, u.a. hier:

http://aquabotanicwetthumb.infopop.c...2&m=7836098022

Ist übrigens das Aquariumpflanzenforum im Net.

Grüsse Rosana
Rosana ist offline  
Alt 26.03.2004, 13:31   #13
Rosana
 
Registriert seit: 20.02.2002
Ort: Basel
Beiträge: 230
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Noch ein Nachtrag:
Sie gehört laut Kasselmann zu den schwierigsten Aquapflanzen die es überhaupt auf dem Markt gibt.
aus eigener Erfahrung ist diese Pflanze extrem lichthungrig!

Grüsse Rosana
Rosana ist offline  
Alt 26.03.2004, 16:25   #14
Tinchen13
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Stoltebüll
Beiträge: 686
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, Rosana,
natürlich traue ich Dir, will mich bestimmt nicht streiten. Dann habe ich ja mit meiner vielleicht nur Glück gehabt oder man hat mir eine andere mit dem Schild dran verkauft. Mit Wasserpflanzen habe ich noch nicht so viel erfahrung, ohne HP´s Posting hätte ich auch nix dazu gesagt. Danke für den link, werde ich mal anschauen, vielleicht finde ich meine ja auch....

Liebe Grüße
Tine
Tinchen13 ist offline  
Alt 26.03.2004, 19:08   #15
HPKrug
 
Registriert seit: 18.01.2004
Ort: D-59174 Kamen
Beiträge: 466
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Rosana!

Mal abgesehen davon, daß auch ich mich natürlich mal irren kann ;-), wo schreibt die Christel das denn?:

Zitat:
Zitat von Rosana
Sie gehört laut Kasselmann zu den schwierigsten Aquapflanzen die es überhaupt auf dem Markt gibt.
Ich konnte in ihrer Literatur lediglich diesen Hinweis finden (ich zitiere wörtlich):
"L. glandulosa zählt zu den problematischen Aquarienpflanzen."

...und derer gibt's IMHO eine ganze Reihe...

Gruß, HP

my.profile(Aquarium 200 l - Regenbogenfischbecken)
Click the image to open in full size.
HPKrug ist offline  
Alt 26.03.2004, 19:48   #16
4zap
 
Registriert seit: 28.08.2003
Beiträge: 426
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hmmmmm

L. glandulosa.......tja die Ludwigien Threads verfolge ich immer mit einem Schmunzeln. Am Ende ist man meist nicht viel schlauer als vorher. Die L. glandulosa hatte ich schonmal im Becken und sie ist mir aufgrund von Lichtmangel verkümmert. (was heißt Lichtmangel, aber für die glandulosa wohl nicht ausreichend). Das zweite Problem
ist, das je nach Licht die Ludwigien unterschiedliche Blattfarben ausbilden, das macht die Bestimmung noch schwieriger. Ich bleib bei L. pallustra bzw. eine ihrer Verwandten. Mal sehen,was sich am Ende des Beitrages so rauskristallisiert.
4zap ist offline  
Alt 26.03.2004, 20:26   #17
4zap
 
Registriert seit: 28.08.2003
Beiträge: 426
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Alexander88
Hallo,

komisch....soweit ich das auf dem Bild erkennen kann, wurde mir diese Pflanze mal als Hygrophilia verkauft...

@4zap: könntest du dieses "L." noch weiter erläutern und wo kommt denn diese Pflanze her? (das Land)

Tschö,

Alexander

Tja hat sich ja schon geklärt. L. steht für Ludwigia. Entschuldige meine Faulheit.

Hygrophilia ist Wasserfreund, eine asiatische Pflanze die recht schnell wächst. Bei Ikea findet man die auch immer mal wieder.
Aber auch beim Wasserfreund gibt es rötlich werdende Arten. Aber es ist schwer sie mit den Ludwigien zu verwechseln, finde ich.
4zap ist offline  
Alt 27.03.2004, 14:45   #18
Rosana
 
Registriert seit: 20.02.2002
Ort: Basel
Beiträge: 230
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo HP

Wie schon gesagt ich hatte das Buch nicht vor der Nase und konnte darum auch nicht zitieren. Aber ich habe es jetzt mal schnell durchgeblättert und Christel Kasselmann verwendet das Wort problematisch nur gerade bei der Ludwigia glandulosa. Viel häufiger benutzt sie anspruchsvoll, so etwa bei der Rotala macrandra, Rotala wallichii, Myriophyllum tuberculatum, Eichhornia azurea, Barclaya logifolia, etc. also so häufig wird das Wort problematisch von ihr nicht verwendet. :wink:

Jedenfall beschreibt sie die Kultur der Ludwigia glandulosa so: "Hält man die Sprosse im Aquarium unter ungeeigneten Kulturbedingungen, u.a. bei schwacher Beleuchtung, nährstofferarmen Bodengrund und Wasser sowie hoher Temperatur, lösen sie sich innerhalb kurzer Zeit auf. Ein deutlische Anzeichen ist zunächst das Abwerfen der unteren Blätter. Aber auch auch unter günstigen Wachstumsbedingungen, u.a. bei intensiver Beleuchtung, ausreichend freier Kohlensäur, nährstoffreichem Bodengrund und Wasser sowie einer Temperatur unter 25° C, wächst die Art nur ausgesprochen langsam." Kasselmann, Christel, Aquarienpflanzen, 1999, Stuttgart, 346.

Wenn jemand jemand also sagt, dass sie bei ihm wie der Teufel wächst, oder überhaupt die einzige rote Pflanze ist, die durchkommt, werde ich immer sehr misstrauisch.

Die oben gezeigte Pflanze von Fritjof ist jedenfalls keine Ludwigia glandulosa. Ein schönes Beispiel für eine Ludwigia glandulosa sieht man in Kasselmann, Aquarienpflanzen, 347.


Grüsse Rosana
Rosana ist offline  
Alt 27.03.2004, 18:10   #19
HPKrug
 
Registriert seit: 18.01.2004
Ort: D-59174 Kamen
Beiträge: 466
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Rosana!

Zitat:
Zitat von Rosana
Jedenfall beschreibt sie die Kultur der Ludwigia glandulosa so: "Hält man die Sprosse im Aquarium unter ungeeigneten Kulturbedingungen, u.a. bei schwacher Beleuchtung, nährstofferarmen Bodengrund und Wasser sowie hoher Temperatur, lösen sie sich innerhalb kurzer Zeit auf. [snip]
Und pflegt man sie bei hoher Lichtintensität, nährstoffreichem Bodengrund (z.B. auch durch partielle Wurzeldüngung) und angemessener Flüssigdüngung, als auch bei Temperaturen unterhalb 25°C, wie "schwierig" ist es dann wohl noch, diese Art erfolgreich zu kultivieren ... ???

Zitat:
Wenn jemand jemand also sagt, dass sie bei ihm wie der Teufel wächst, oder überhaupt die einzige rote Pflanze ist, die durchkommt, werde ich immer sehr misstrauisch.
s.o.

Zitat:
Die oben gezeigte Pflanze von Fritjof ist jedenfalls keine Ludwigia glandulosa. Ein schönes Beispiel für eine Ludwigia glandulosa sieht man in Kasselmann, Aquarienpflanzen, 347.
Gut, dann wäre das wenigstens geklärt.
Und für welche Ludwigia-Art hältst Du die von Fritjof abgebildete Pflanze?

Gruß, HP

my.profile(Aquarium 200 l - Regenbogenfischbecken)
Click the image to open in full size.
HPKrug ist offline  
Alt 27.03.2004, 23:27   #20
Fritjof
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
erstmal ein herzliches Dankeschön für die rege Beteiligung. Ich habe mal Google mit den von euch genannten Namen gefüttert.

Die auf http://www.kolumbus.fi/markus.pelkon..._kasvisto.html als L. glandulosa bezeichnete Pflanze sieht meiner schon sehr ähnlich. Allerdings zeigen die meißten Bilder die Google ausspuckt eine andere Pflanze und zwar die, die Rosana auf aquarium.ch als L. glandulosa bezeichnet.
Die Suche nach Ludwigia repens ergab ein paar Bilder die meiner Pflanze ähnlich sehen aber alles in allem ist es recht verwirrend weil jede neue Suche Bilder von den selben Pflanzen ergibt nur das sie jedes mal einen anderen Namen tragen.

Wenn man nach den Bildern in der Dennerle Datenbank geht würde wohl am ehesten Ludwigia repens x arcuata hinkommen, die Ludwigia palustris 'ROT 3' kommt aber auch nahe dran. Allerdings passt die Beschreibung neben dem Bild der Ludwigia palustris 'ROT 3' nicht zum Bild.

Meine Pflanze wächst so 3-4 cm am Tag und wird viel höher als alle Angaben die ich gefunden habe. Sie wächst zuerst bis zur Wasseroberfläche (ca. 60cm) und dann flutet sie so weit wie Platz da ist. Hab sie bis jetzt immer gekürzt wenn sie 50cm weit an der Oberfläche bis kurz vor die Frontscheibe gewachsen war. Sie wächst nur mit CO2 Düngung gut. In dem Becken in dem ich das zweite Bild gemacht habe hörte sie mit dem Abschalten der CO2-Versorgung fast komplett auf zu wachsen.

Ich bin ja gespannt ob hier ein Ergebniss rauskommt oder ob es so läuft wie 4 zap vermutete:
Zitat:
Am Ende ist man meist nicht viel schlauer als vorher.
Gruß Fritjof
Fritjof ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.03.2004   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie heißt diese Pflanze? Trümpfchen Archiv 2004 16 19.04.2004 10:21
Pflanze geschenkt bekommen. Wie heißt Sie Ulla1803 Archiv 2004 3 18.04.2004 22:27
Wie heißt diese Pflanze? Snusel Archiv 2003 2 11.12.2003 19:06
Wie heißt diese Schwimmpflanze? Boos Archiv 2003 3 28.02.2003 13:09
Wie heißt diese Pflanze? Effenberk Archiv 2003 13 20.02.2003 00:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:14 Uhr.