zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.03.2004, 13:39   #1
Janimann
 
Registriert seit: 22.12.2003
Ort: Haßloch/ Pfalz
Beiträge: 165
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Flossenfäule - was tun??

Hallo ihr leiben Leute!

Ich glaube meine Fischies hat die Flossenfäule erwischt. Einer meiner Blutsalmler hat eine eingerissene Rückenflosse die angefressen und blass aussieht. Der ganze Fisch sieht auch irgendie net so g'sund aus. Er sieht etwas blasser aus bzw. als wäre er von einem Grauschleier bedeckt. Im gegensatz zu den Anderen versteckt er sich immer hinter den Pflanzen. Eine eingerissen Rückenflosse haben auch noch 2 andere Blutsalmler, aber die sehen sonst gesund aus. Ich vermute daher, dass sie bei ihren Raufereien Schaden genommen haben.
Vor etwa 2 Wochen ist schon mal einer dieser Fische gestorben. Ich weiß aber leider nicht an was. Meine Freundin hat ihn gefunden und gleich entsorgt.
Eben hab' ich gesehen, das auch einer meiner Corys eine angefressen Rückenflosse hat. Die Neons und Mollies sehen soweit gesund aus, den Wels hab ich noch nicht genau betrachten können weil er sich immer unter der Wurzel versteckt.

Ich habe in meinem 112L-Becken folgenden Besatz:

7 Neontera
5 Blusalmler
5 Corydoras Trilineatus
3 Mollies + 8 Junge
1 Zwergschilderwels
2 langsame Rennschnecken + TDS und Blasenschnecken

Ich habe heute morgen einen Wasserwechel vorgenommen und die Temp. auf 27°C erhöht.
Die aktuellen Wasserwerte nach Wechsel sind:

pH - 7,5 (liegt normal bei ca. 7,2. Meine CO2-Anlage ist ausgefallen)
KH - 8,5 (liegt normal auch etwa 1° niedriger)
GH - 9,5
NO2 - <0,3 (genauer geht leider nicht)
NO3 - n.A.

Was sind eindeutige Symptome für Flossenfäule?
Die (leider nicht sehr ausführliche) Beschreibung im Mergus trifft soweit zu, wobei es sich (falls es überhaupt Flossenfäule ist) um ein noch nicht allzusehr fortgeschrittenes Stadium handelt.
Soll ich mit Medikamenten behandeln? Wenn ja, welche?
Ich kann die kranken Tierchen lieder nicht unter Quaratäne stellen, da ich nur dieses eine Becken habe.

Danke für eure Hilfe!

Jan
Janimann ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.03.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.03.2004, 16:12   #2
faniland
 
Registriert seit: 14.02.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi!
seemandelbaum blätter und erlenzapfen sollen gut helfen wenn es sich wirklich um flossenfäule handelt!

liebe grüße
danie
faniland ist offline  
Alt 27.03.2004, 18:00   #3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

sind die Blutsalmler so agressiv? Kann an der kleinen Gruppe liegen, dann verteilt sich das nicht so. Man sollte immer 10Tiere einer Art halten, sind Schwarmfische.

Echte Flossenfäule ist das sicher nicht, dann haben die Flossen einschmelzungen, einen weissen blutigen Rand.

Ein Salzbad kann helfen. 1L Aq Wasser und 1TL Salz drin auflösen, Fische einzeln bis zu 15Min. drin baden, wenn einer Kippt, rausnehmen. Bei jedem Fisch neues Bad herrichten, Gefäss immer heiss ausspülen.
Ein Q- Aq wäre hier von Vorteil, ist nicht teuer, denk mal drüber nach.
 
Alt 28.03.2004, 12:44   #4
Janimann
 
Registriert seit: 22.12.2003
Ort: Haßloch/ Pfalz
Beiträge: 165
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallöchen,

Danke erst mal!
Ich war mir bislang auch nicht wirklich sicher ob es Flossenfäule ist. Bin anfangs eher davon ausgegangen, dass es kleine Kampfspuren sind. Aber als mir die gleichen (weniger ausgeprägten) Flossenschäden bei den Corys, die ja nun wirklich friedlich sind, aufgefallen sind, hab' ich mir halt schon Sorgen gemacht. Der weiße blutige Rand fehlt, aber ich dachte eigentlich dass der erst im fortgeschrittenen Stadium auftritt. Die Flossen sind an den ausgefransten Stellen eher transparent.
Ich werde nachher jedenfalls nochmal einen WW machen und die Sache weiter im Auge behalten. Falls es schlimer wird werde ich mal Salzbäder machen.

liebe Grüße,
Jan
Janimann ist offline  
Alt 28.03.2004, 14:48   #5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

Zitat:
Falls es schlimer wird werde ich mal Salzbäder machen.
Da denkst du in die falsche Richtung. Dann kann es zu spät sein, und die Flosse is weg.

Mach das Salzbad gleich, das tötet Keime ab, und die Floss hat die Gelegenheit nachzuwachsen. das Wasser soll dann aber wirklich sauber sein, mach dann jeden Tag nen kl. ww. Und fütter was gutes :wink:
 
Alt 30.03.2004, 22:04   #6
Janimann
 
Registriert seit: 22.12.2003
Ort: Haßloch/ Pfalz
Beiträge: 165
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Diana,

ich hab' eben das Salzbad bei dem befallenen Blutsalmler gemacht. Bin leider nicht früher dazu gekommen. (Warum passieren solche Sachen immer dann, wenn man mal ausnahmsweise garkeine Zeit hat?)
Den Cory, der auch eine etwas angefressene Flosse hat, hab' ich um's verrecken nicht gekriegt ohne das AQ auszuräumen. Das muß jetzt warten bis ich wieder mehr Zeit habe. Morgen mache ich dann wieder einen ww.
Kann/ Soll ich das Salzbad dann nochmal wiederholen?
Ich hab' ihn heute etwa 10 min drin gehabt. Dann fing er an apathisch zu werden. Mal seh'n wie er's verkraftet hat.
Was verstehst Du unter gutem Futter?
Ich hab' z.Zt. nur Flockenfutter von Vitakraft und gefriergetrocknete Mückenlarven da. Davon bekommen die Fischies 2mal täglich eine Mischung.

liebe Grüße,
Jan
Janimann ist offline  
Alt 30.03.2004, 22:21   #7
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Jan,

gutes Futter ist bei mir Lebend oder Frostfutter, in getrocknetem sind so gut wie keine Vitamine mehr drinne.

Welse und Salzbad - nein. Die vertragen kein Salz. Wenn es nicht besser wird, hol dir in der Apotheke (oder dort wo es Duftöle gibt) Nelkenöl. Damit kannst du wenn er nicht stillhält (aber erst so versuchen) den Wels betäuben (4Tr. auf 1l) rausfangen und mit ...warte mal, wie hiess das noch :-? ich komm nich drauf. So, ich musst enachsehn. Mercuchrom. Jod, benutze ich für Schürfwunden bei meinen Kindern, es brennt nicht. kann man so nicht kaufen, ist verschreibungspflichtig, da es Quecksilber enthält. daher sollte man aufpassen, das nichts ins Becken gelangt. Es gibt noch eine alternative dazu, das Mittel hatte ich schonmal, es ist gelb und die Flecken gehn nie mehr weg. Der Name fällt mir aber nicht mehr ein.

Aber versuchs erstmal weiter mit ww, ich drück die Daumen
 
Alt 02.04.2004, 11:49   #8
Janimann
 
Registriert seit: 22.12.2003
Ort: Haßloch/ Pfalz
Beiträge: 165
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Diana,

heute Morgen habe ich den Fisch von seinem Leid erlöst :cry: Er hing unter dem Blatt einer Pflanze und hatte kaum noch Kraft davonzuschwimmen. Schade um den kleinen, aber ich konnte mir nicht länger ansehen wie er leidet...
Jetzt hoffe ich nur, dass der Rest gesund bleibt. Ich werde mal weiter Wasserwechsel machen um die Keimzahl zu drücken und das Beste hoffen.
Eigentlich müsste ich ja dann in nächster Zeit den Schwarm wieder aufstocken, aber mir sind jetzt schon 3 dieser Fische gestorben. Die anderen Beiden sind jeweils in den ersten Tagen nach Kauf über Nacht gestorben, ohne dass ich irgendwelche Anzeichen von Krankheit feststellen konnte. Von den anderen Fischen sind mir noch keine gestorben, daher bin ich ziemlich ratlos warum nur dies Art es nicht lange in meinem Becken aushält.

traurige, frustrierte Grüße,
Jan
Janimann ist offline  
Alt 02.04.2004, 17:07   #9
Sabbi
 
Registriert seit: 15.12.2003
Ort: Viersen
Beiträge: 186
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu,

gerade habe ich diesen Cory bei mir entdeckt:

Click the image to open in full size.

Aber ich kann keinen weissen, blutigen Rand erkennen. Auch so scheint er in guter Verfassung zu sein.

Warum hat er nur so eine ausgefranste Flosse? Die anderen haben soetwas nicht.

Help plz....

Gruß,
Sabrina
Sabbi ist offline  
Alt 02.04.2004, 18:01   #10
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Sabbi,

so weiss das keiner, du kennst das Spielchen :wink:

Alles aufschreiben, von den aktuellen ww übers Futter, bis zum Besatz. Einfach alles.

Ich guck gleich nochmal rein, ok?
 
Sponsor Mitteilung 02.04.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flossenfäule? In Flames Archiv 2004 3 07.02.2004 10:48
Flossenfäule? AnToJa Archiv 2003 0 02.03.2003 20:59
Flossenfäule! Sandi Archiv 2002 1 20.04.2002 18:18
Flossenfäule ? SteffenS Archiv 2002 2 09.03.2002 23:17
Flossenfäule?Was tun? Anja Archiv 2001 5 13.06.2001 20:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:50 Uhr.