zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.03.2004, 19:19   #1
webmichel
 
Registriert seit: 26.02.2004
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wasserwechsel ==>> die Lösung mit Gardena

Hallo,

da es mir zu doof geworden ist, immer die vollen Wassereimer zu Aquarium zu schleppen, hab ich einfach was für die Dusche gebastelt.

Rechts sieht man den Adapter, der auf das 1/2" Gewinde geschraubt wird, das aus der Wand kommt, daran ist dormal der Brause-Schlauch montiert.

Links unten sieht man den Brause-Schlauch der so modifiziert wurde, dass er im Normalbetrieb anschließbar ist.

Wenn ich das Wasser im Aq auffüllen möchte, kupple ich den Brause-Schlauch ab und kupple einen 1/2" Gardena Schlauch (links oben) an, mit dem ich dann das temperierte Wasser ins Aq füllen kann. Genial, ne?

Click the image to open in full size.

Gruß, Michel.
webmichel ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.03.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.03.2004, 19:24   #2
Tinchen13
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Stoltebüll
Beiträge: 686
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
super Idee! Ich muß immer den Außen-Wasserhahn nehmen - nix temperiert....aber an der Dusche paßt kein normaler Schlauch. Werde also auch mal nach Adaptern suchen.

Liebe Grüße
Tine
Tinchen13 ist offline  
Alt 29.03.2004, 14:03   #3
funtas.
 
Registriert seit: 24.02.2004
Ort: Ludwigsburg BaWü
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Und wie holst du das Wasser aus dem Becken?
Musste doch wieder Eimer schleppen! :lol:

Aber das mit Gardena funktioniert bei mir auch schon seit längerer Zeit gut!

Mit sonnigen Grüssen

Sven
funtas. ist offline  
Alt 29.03.2004, 14:12   #4
Gabor
 
Registriert seit: 27.11.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 388
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hai,

Zitat:
Zitat von funtas.
Und wie holst du das Wasser aus dem Becken?
Musste doch wieder Eimer schleppen! :lol:
wenn man eh schon 'nen Schlauch hat, der bis zum Wasserhahn (meistens im Bad) reicht, dann kann man den zum Wasserablassen auch ins Klo hängen (dann hat sich das ausgeeimert.... )

Gabor
Gabor ist offline  
Alt 29.03.2004, 14:24   #5
Sanne
 
Registriert seit: 19.03.2004
Ort: BaWü
Beiträge: 72
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

hier werden auch keine Eimer mehr geschleppt

Dank Adaptern und viiiel Schlauch.

Ich leite das Wasser per Schlauch aus dem AQ im EG ins UG (Waschküche). Ins Waschbecken unten stell ich einen Eimer, in den läuft das Wasser zuerst, dann läuft der Eimer im Becken über und das Wasser geht in den Abfluß. Vorteil: Kies etc bleibt im Eimer, kommt erst gar nicht ins Waschbecken - Putzarbeit gespart.
Einmal ist mir auch ein Molly durch den Schlauch geflitzt, der war dann auch im Eimer "Die schnellste Fahrt meines Lebens".

Den Schlauch klemme ich im AQ auf der Wasserhöhe ein, bis zu der ich das Becken leeren will. Damit kein Fisch eingesaugt wird kommt ein Kescher über das Schlauchende. Mulmabsaugen geht übrigens prima mit der Methode, die Mulmglocke schließ ich einfach an den Schlauch an.
Wiederbefüllen funktioniert grad andersrum.

Faulheit macht erfinderisch


Viele Grüße, Sanne
Sanne ist offline  
Alt 29.03.2004, 17:40   #6
webmichel
 
Registriert seit: 26.02.2004
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Tach!

Also wie ich sehe gibt es hier noch mehrere kreative AQ-Genossen. Bei mir iss das so. Ich hänge den gleichen Schlauch, mit dem ich auch befülle, zum entleeren ins AQ, das andere Ende hängt einfach zum Balkon runter bis in den Garten, da läufts dann irgendwo in nen Gully. Und da das Bad auch gleich übern Flur iss, brauch ich gar nicht mal soooo viel Schlauch.

Aber mit den Adaptern war das so ne Sache. Mein Vorstellungsvermögen ist bei solchen Sachen gleich Null, ich war mindestens ne Stunde im Baumarkt in der Sanitärabteilung vor dem Innengewindeaußengewindeverchromtesedelstahlmessin gverschraubungsregal gehockt bis ich die passenden Teile hatte. Und zwischendurch immer wieder in Garten-Gardenaabteilug pilgern, um zu gucken ob das da so drauf passt.

Gruß, Michel.
webmichel ist offline  
Alt 03.06.2004, 23:21   #7
barmann76
 
Registriert seit: 19.05.2004
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo


Thema Wasserablassen: Wie sorgt ihr für den notwendigen Druck ? Saugt ihr am Schlauch wie sonst üblich ? Das stell ich mir bei einem dicken und langen Schlauch schwierig vor, oder habt ihr einen Trick ?

P.S. Die Rede ist vom Gartenschlauch !
barmann76 ist offline  
Alt 03.06.2004, 23:51   #8
firstfish
 
Registriert seit: 22.12.2002
Ort: 48329 Havixbeck b. Münster
Beiträge: 277
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

mein 1200er wird schon ewig mittels Gardena befüllt/entleert

Feste Verrohrung mit Gardena-Anschluss, Schlauch drauf, Automatikventil öffnet, Wasser marsch in die Regentonne oder Abfluss.

Rein geht's so ähnlich, nur dann wird der Schlauch auf den Wasserhahn geklickt :P
Wenn's reicht, Schlauch abziehen, Automatikventil schließt, fertig ist.

Ohne Eimer schleppen und Wassertröpfeleien

BTW: da es Bodenbohrungen sind, erübrigt sich auch das Ansaugen.

cheers
firstfish ist offline  
Alt 04.06.2004, 00:29   #9
Indina
 
Registriert seit: 17.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 581
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin moin,


...und damit beim Wasserablassen nüscht rausrutscht, kommt an das Schlauchende ein *heim-Einlaufbogen, der einfach über den Aquarienrand eingehängt wird. Ansaugkorb ans Ende, und kein Fisch flutscht mehr mit.

Gruß, Indina
Indina ist offline  
Alt 04.06.2004, 00:37   #10
barmann76
 
Registriert seit: 19.05.2004
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi (guts Nächtle)

Sorry, aber mein Verständnis... wie das Wasser rein ins Becken kommt, okay, das versteh ich. Aber beim Ablassen. Ich hänge den Schlauch rein und eine Vorrichtung (Automatikventil?) sorgt für das Absaugen ? Ohne weitere Technik ? Kann man mal ein Bild oder Link sehen ? Ich will nicht mehr Wasser schleppen, geht auf die Arme (gut, andere zahlen dafür, dass ihre Muckis gestärkt werden...) :wink:
barmann76 ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.06.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lösung gegen Fransenalgen? Scalari Archiv 2003 1 25.11.2003 23:09
Was ist die beste Lösung ?? betta Archiv 2003 1 14.10.2003 17:12
hilfe! bio-co2 lösung im aq!! speedy121 Archiv 2003 6 09.03.2003 02:47
Gardena-Zubehöhr als Schnellverschlüsse für Filter verwenden Black-Malamute Archiv 2003 6 12.01.2003 12:35
Sauerstoffmangel - welche Lösung? Johannes Metten Archiv 2002 7 06.11.2002 14:17


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:12 Uhr.