zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.03.2004, 22:09   #1
Crizz
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: Koblenz
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Einige Fragen zu HQI-Strahlern

Hallo!

Ich möchte mein Becken gerne umgestalten und offen betreiben.

Mir fehlt es bisher jedoch noch an einer Lösung für die Beleuchtung.
Ich liebäugele sehr mit einem HQI-Strahler.

Hierzu hätte ich noch einige wenige, für den Insider sicher leicht zu beantwortende Fragen:

1. UV-Stop: Wie wichtig für Süßwasser und wo integriert? Im Brenner selbst, oder in der Sicherheitsscheibe der Lampe selbst?

2. Wahl der Lampe: kann ich jede beliebige HQI-Lampe verwenden, solange der passende Brenner drin ist?

3. Mit welcher Lichtfarbe habt ihr guten Pflanzenwuchs erzielt?

Bin für Tipps sehr dankbar.

Grüße
Christian
Crizz ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.03.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.03.2004, 07:44   #2
Crizz
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: Koblenz
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

*hochzerr*
Crizz ist offline  
Alt 29.03.2004, 09:08   #3
Nikolai Frederik Slomma
 
Registriert seit: 14.10.2002
Ort: 63477 Maintal
Beiträge: 333
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Crizz
*hochzerr*
Na gut.

zu 1) Eine weitgehende UV-Reduzierung wird über das Glas des Brenners erreicht. UV-A/-B ist im Süsswasser sowieso kein Thema.

zu 2) Die Frage ist ein bisschen unklar. Du kannst jeden in die entsprechende (üblicherweise 70 oder 150 Watt HQI-) Fassung passenden Brenner verwenden. Das sind (üblicherweise 70 oder 150 Watt) Quarzmetalldampf- bzw. Keramikmetalldampfbrenner (HQI bzw. HCI, CDM, ...)

zu 3) Ich benutze Keramikbrenner CDM 942 von Philips an EVGs. Keramikbrenner haben gegenüber Quarzbrennern allgemein den Charme der höheren Lebensdauer, hoher Farbstabilität über die Lebensdauer und der 942 hat zusätzlich den Vorteil als einziger eine sehr gute Farbwiedergabe zu haben. Die Farbtemperatur ist für Pflanzenbecken gut geeignet.

Gruß, Nik
Nikolai Frederik Slomma ist offline  
Alt 29.03.2004, 09:30   #4
Crizz
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: Koblenz
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Erstmal Danke, damit wäre mir schon stark geholfen.

Frage 2 war eigentlich eine Frage nach der Lampe, nicht nach dem Brenner und zielte eher darauf ab, ob ich jede x-beliebige HQI-Lampe, beispielsweise eine Schaufensterbeleuchtung als Aquarienbeleuchtung verwenden kann.

Die hat sich aber glücklicherweise erledigt, da ich eine Aquarien-HQI ergattert habe.

Nach dem Brenner werde ich dann mal suchen.

Grüße
Christian
Crizz ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.03.2004   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
einige Fragen kupi4 Archiv 2003 2 17.11.2003 18:29
Hallo, Neu und einige Fragen Toxoplasma Archiv 2003 18 27.10.2003 21:46
Brackwasserbecken----> einige Fragen digga Archiv 2003 7 10.01.2003 14:27
Einige Fragen Bapsi Archiv 2002 2 10.12.2002 10:23
Einige Fragen Marc Danner Archiv 2001 5 04.08.2001 16:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:41 Uhr.