zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.03.2004, 16:11   #1
Christian78
 
Registriert seit: 09.02.2004
Ort: 15km südlich von Wien im Ösiland
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Einfahren

Hallo!

Bin grade dabei mein 80er Becken einzufahren!
Die Werte sind zeitlich gesehn:
erster Tag: Nitrit 0
Nitrat 20
pH 8,0
KH 9

In der ersten Woche hab ich täglich Nitrit gemessen und einen Wert von 0,025 bekommen.

Nach der 2. Woche hab ich wieder alle Tests gemacht:
Nitrit 0,025
Nitrat 20
pH 8,0
KH 10

Heute nach exakt 20 Tagen is der Nitritwert immer noch 0,025 und es schwimmen so komische weisse Pünktchen (Flankerl) im Wasser herum.
Is das in Ordung?

Wann is der grosse Nitrit peak?

Dank im Vorraus

Christian
Christian78 ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.03.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.03.2004, 17:31   #2
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Man kann zeitlich nicht genau sagen, wann und ob der Peak kommen wird. Manchmal kommt er gar nicht... Aber bei Dir kann er sicher noch kommen, nach 20 Tagen ist die Gefahr nicht gebannt. Dein Nitritwert könnte aber auch schon ein Peak sein, denn er fällt auch immer unterschiedlich hoch aus. Die Schwebeteilchen könnten auch im Zusammenhang damit stehen, das werden Bakterien sein. Warte einfach noch einige Tage ab...
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 28.03.2004, 20:48   #3
Christian78
 
Registriert seit: 09.02.2004
Ort: 15km südlich von Wien im Ösiland
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sandra!

Danke für deine Antwort.
Du meinst also das 0,025 schon ein Peak sein könnte?
Soweit ich weiß is das ein Wert der bei Fischen tödlich wirken kann!
Ich nehme also an ich sollte warten bis er wieder auf 0 ist, oder?

Zu den Schwebeteilchen: Die sind schon sehr groß für Bakterien.
Ich hab zuerst an einen Schimmel oder Pilz gedacht.
In meinem Javamoos sind auch so komische kleine Nester aus total feinsporigen weissen Fäden.
Diese Nester sind allerdings etwas kleiner als ein halber Zentimeter.

Ansonsten passt eigentlich alles.Die Pflanzen treiben neu aus und werfen die alten braunen Blätter zum Teil ab.

Naja, dann werd ich wohl noch etwas warten,bin aber für jeden hilfreichen Tipp dankbar.

mfg Christian
Christian78 ist offline  
Alt 28.03.2004, 21:50   #4
Ralf Schick
 
Registriert seit: 10.02.2002
Ort: 53902 Bad Münstereifel
Beiträge: 218
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Christian,

bei mir kam der Nitritpeak, als ich vor 2 Jahren mein letztes Becken einrichtete auch nicht.

Grundsätzlich kann man jedoch sagen, dass sich erst nach einigen Wochen, wenn nicht Monaten eine langsam stabiler werdende Bakterienflora entwickelt.

Ich selbst habe 6 Wochen gewartet, und dann erst mal nur 5 Fische eingesetzt.
Dann alle 2 Wochen jeweils die weiteren Gruppen bis zum endgültigen Besatz.

Dazu kann ich Dir nur raten - umso länger hast Du Freude an Deinem Hobby.
Was nützt ein überstürztes Einsetzen der Fische, wenn Dein AQ die Belastung nicht verkraftet und Algen die Situation ausnutzen.
Der Ärger wäre groß und wenn man einmal Bart,- Faden,- oder gar Blaualgen drin hat geht der "Zirkus" erst richtig los.

Was mir auffiel:
Dein pH-Wert ist recht hoch - möchtest Du Barsche (Afrika) halten?
Bei hohem Pflanzenbesatz kommst Du hiermit nicht klar - es mangelt dann an C02 - hier nur 2,5 ml.
Bei nur einigen wenigen Pflanzen im Becken ist es ok.

Gruß
Ralf
Ralf Schick ist offline  
Alt 29.03.2004, 12:32   #5
Christian78
 
Registriert seit: 09.02.2004
Ort: 15km südlich von Wien im Ösiland
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ralph!
Ich hatte eigentlich vor lebendgebärdende einzusetzen.Guppys, Mollys, Schwerträger usw.
Hab meiner Meinung nach noch nicht viel Pflanzen im Becken.
Was hat der pH-Wert mit dem CO² zu tun?
Ich hab immer gedacht je mehr Pflanzen umsomehr O² bzw. CO² is im Becken.
In der Nacht eben CO² und am Tag O². Aber das der pH-Wert das beeinflusst hab ich nicht gewusst!
Bitte um Aufklärung!

Dank
Christian
Christian78 ist offline  
Alt 29.03.2004, 16:32   #6
Ralf Schick
 
Registriert seit: 10.02.2002
Ort: 53902 Bad Münstereifel
Beiträge: 218
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Christian,

den C02-Gehalt kann man aus KH und pH-Wert errechnen.

Hierzu empfehle ich Dir mal folgenden link:

www.******-ing.de -> Berechnungen.

Bei gleicher KH und höherem pH-Wert ergibt sich ein niedrigerer C02-Gehalt, und umgekehrt.
Aber lies mal selbst.

Gruß
Ralf
Ralf Schick ist offline  
Alt 29.03.2004, 17:48   #7
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Wie schon gesagt, der Peak kann unterschiedlich stark sein (oder auch gar nicht kommen), es müssen nicht Werte erreicht werden, die schädlich für Fische wären. Allerdings kann der Peak um einiges heftiger ausfallen, wenn man schon vor´m Peak Fische drin hat, da es die Bakterien evtl. nicht schaffen, Giftstoffe, die durch die Fische bzw. deren Hinterlassenschaften entstehen, abzubauen.
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 29.03.2004, 18:54   #8
Julia R
 
Registriert seit: 23.06.2001
Beiträge: 1.286
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Aufjedenfall warten bis der Nitritwert konstant über ner Woche auf 0 ist.

... Währendessen kannst du dir einige Turmdeckelschnecken besorgen, die werden die Bakkis etwas ankurbeln.....

...und du hast was zum guggen ... obwohl man die ja eigentlich nicht sieht :lol: ...
Julia R ist offline  
Alt 29.03.2004, 20:42   #9
Max vs. Kampffisch
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

äääääääähm Christian wie hast Du dein BEcken eingefahren ?


Hast du auch futter reingetan oder einfach blank laufen lassen?

denn so weit wie ich weiß kann wenn du fische reinsetzt und erst dann anfängst zu füttern der Nitritpeak unweigerlich kommen, da es ja durch die Fischausscheidungen und dem nicht gefressenem Futter zu einer zusätzlichen belastung des wassers kommen kann.

und um auf deinen nitritwert von 0,025 mg zu kommen. Mein nitrittest von TEtra geht erst bei 0,3 mg los und ich denke das alles was bis 0,1 mg geht nicht schlimm für die fische ist
Max vs. Kampffisch ist offline  
Alt 30.03.2004, 12:54   #10
Christian78
 
Registriert seit: 09.02.2004
Ort: 15km südlich von Wien im Ösiland
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Max!

Ich hab mein Becken bis jetzt blank laufen lassen.Sollte ich Futter rein tun?Wenn ja wieviel und wie oft?

Christian
Christian78 ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.03.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einfahren!!! Christian78 Archiv 2004 4 20.02.2004 00:27
einfahren Bluestone Archiv 2003 8 31.12.2003 14:30
Becken einfahren Nablin Archiv 2002 12 29.07.2002 13:40
Einfahren Gast4 Archiv 2001 5 16.12.2001 19:23
Einfahren? FishMan Archiv 2001 37 03.10.2001 17:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:40 Uhr.