zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.03.2004, 19:04   #1
Lu
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Mitwitz
Beiträge: 336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Amaonogarnele - Larven schlüpfen

Hallo,

da ich ja meine Garnele in ein kleines Becken gegeben habe, um die Larven nicht umsiedeln zu müssen, schlüpfen diese jetzt.

Ein paar Fragen:

-->Die Mama hängt noch voll. Wie lange dauert es bis die kleinen alle geschlüpft sind? Es sind ca 10-15 bereits geschlüpft.

--> Morgen werde ich auf 2.5l Wasser 50g Salz tun. Ist das Ok? Ich wollte es langsam über den Tag verteilen.

-->Als Boden habe ich eingefahrenen Sand. Und etwas Javamoos. Ist das OK?

--> Was muss ich noch beachten?


Bitte antwortet schnell!!!
Lu ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.03.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.03.2004, 20:44   #2
Jani
 
Registriert seit: 30.06.2003
Ort: Kölle
Beiträge: 986
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
du kennst den Link?
http://lara.data-und-vision.de/fische/japonicas.html
das sollte eigentlich die Fragen beantworten.

Grüße
Jani
Jani ist offline  
Alt 30.03.2004, 22:53   #3
Sini333
 
Registriert seit: 13.10.2003
Beiträge: 426
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hi Lu

Ich werde die Aufzucht nach diesem Bericht http://www.aquatime.de/Caridina-Zuch...dina-zucht.htm versuchen. Da ein Meerwasserbecken genau wie ein Süßwasserbecken auch einfahren muß, habe ich bedenken, wenn das Wasser innerhalb weniger Tage einfach aufgesalzen wird. Soweit ich mich informiert habe ist frisch angesetztes Meerwasser recht agressiv und kann Schädigungen bei Meeresbewohner verursachen.
Vieleicht liegt es an dem Nitritpeak oder an dem frisch aufgesalzenen Wasser das so viele Junggarnelen eingehen?
Berichtest du bitte weiterhin über die Fortschritte?

Liebe Grüße
Sandra
Sini333 ist offline  
Alt 31.03.2004, 13:19   #4
Lu
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Mitwitz
Beiträge: 336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
ja, ich berichte euch. dnach werde ich mir auch ein Meerwasserbecken zulegen. 40*25*25. (mit 25g/l Salz). Aber erstmal versuche ich es so.
Lu ist offline  
Alt 03.04.2004, 21:29   #5
Schneeball
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Göttingen
Beiträge: 616
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Lukas,

habe eben erst Deinen Beitrag gesehen.
Glückwunsch zum gelungenen Schritt eins!
Leider kommt jetzt der schwierigere Teil...

Zitat:
-->Die Mama hängt noch voll. Wie lange dauert es bis die kleinen alle geschlüpft sind? Es sind ca 10-15 bereits geschlüpft.
Das kann schon ein paar Tage dauern, da sie die Larven immer nach und nach absetzt. Aber vielleicht hast Du das selbst schon beobachtet. Allerdings ist fraglich, ob Du wirklich auf alle Larven warten willst. Denn die Amanoweibchen stellen ihrem eigenene Nachwuchs auch nach.


Zitat:
--> Morgen werde ich auf 2.5l Wasser 50g Salz tun. Ist das Ok? Ich wollte es langsam über den Tag verteilen.
Hast Du insgesamt 2,5 Liter? Dann reichen auch 43g. Ich bin mit 17 g/l gut gefahren.

Zitat:
-->Als Boden habe ich eingefahrenen Sand. Und etwas Javamoos. Ist das OK?
Den Sand kannst Du ohne weiteres im Becken lassen. Das Javamoos würde ich rausnehmen. Du kannst das Becken so besser sauberhalten und gehst auch nicht die Gefahr ein, dass das Moos ähnlich meiner Wasserlinsen schlapp macht.

Zitat:
--> Was muss ich noch beachten?
Fang erst an zu füttern, wenn sich die ersten Larven in Stadium drei befinden (sollte spätestens nach zehn Tagen der Fall sein). Denn vorher nehmen sie keine Nahrung auf. Hast Du eine Übersicht mit den verschiedenen Larvenstadien?
Ab und zu mal ein TWW mit ca. 15-20% ist auch nicht verkehrt, wie mir scheint.
Eine gute Lupe oder ein Mikroskop wären auch nicht schlecht, wenn Du die Larven beim Wachsen ein bisschen beobachten willst.

Viele Grüße und viel Erfolg,

Astrid
Schneeball ist offline  
Alt 03.04.2004, 21:37   #6
Schneeball
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Göttingen
Beiträge: 616
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nach was, da ich gerade Deinen anderen Thread sah:

auf Technik kannst Du im Prinzip verzichten. Je nach Zimmertemperatur kannst Du einen kleinen Regelheizer einbauen.
Ein Filter ist nicht unbedingt notwendig, wenn Du regelmäßig etwas Wasser wechselst.
Sauerstoff ist zum Teil im Wasser gelöst. Ansonsten kannst Du über eine Membranpumpe Sauerstoff zuführen. Allerdings solltest Du damit vorsichtig sein, da die Larven offensichtlich Luft unter ihren Panzer bekommen können und dann sterben. Ich habe daher darauf verzichtet und dafür selbst ein paarmal pro Tag Hand angelegt.

Gruß,

Astrid
Schneeball ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.04.2004   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Amanogarnele --> wann schlüpfen die Larven???--(mit Bild! Lu Archiv 2004 8 07.04.2004 18:14
Wann schlüpfen die? Skylar Archiv 2004 5 04.04.2004 23:19
Artemias schlüpfen nicht SimonN Archiv 2002 10 10.06.2002 13:28
Apfelschneckenbabys schlüpfen! Und jezt? Elise Archiv 2002 3 08.03.2002 06:47
Wann schlüpfen Pppbb ? Mastermind Archiv 2001 3 27.12.2001 23:33


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:16 Uhr.