zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.04.2004, 01:29   #1
cisco
 
Registriert seit: 31.03.2004
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Eheim 2210 mit Erw. wie bestücken?

Hallo,

habe ein 60l Aquarium. Habe nun über Ebay diesen Filter besorgt. Eine Erweiterung, um mehr Wasservolumen zu filtern, ist auch dabei.

Wie bestücke ich nun am besten den kompletten Filter?

Und wie stelle ich den am besten für mein Aquarium ein?

Danke Euch schon mal im Voraus.

Viele Grüße

maho
cisco ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.04.2004, 13:39   #2
goggende
 
Registriert seit: 12.11.2003
Ort: Nürnberg / Franken
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Der Leistung des Filter ist doch viel zu hoch für dein Becken.
goggende ist offline  
Alt 01.04.2004, 16:53   #3
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

nö, die Leistung (welche?) ist nicht zu hoch. Nur sollte die Umwälzung in den allermeisten Fällen bei etwa 120 Litern pro Stunde völlig reichen. Also drosseln, Tipps gibt die Suche.

Ich denke so an: "Hubraum statt PS". Ich selber fahre in allen meinen 54 Liter Becken den alten 2010 (gedrosselt) und bin sehr zufrieden.

Filtermaterial? Normalerweise sollte die billige Filterwatte oder geschnippselte Filtermatte reichen. Nix teures oder Orginal-Patronen, braucht's nich'.

Grüsse, Volker
 
Alt 03.04.2004, 19:34   #4
yogi-o
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: Rosenheim - München
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 2210

Hallo cisco,

ich würde da das speziel angefertigte Substrat Pro reintun.

Das hat nämlich einen entscheidenden vorteil, das kannst du sehr sehr lange drinn lassen und musst nur noch den Schwamm auswaschen und hast immer genügent Nitrosomonas und bacter drinnen. Weil ein Schwamm braucht zwischen 4 - 6 wochen bis er ohne zusätze richtig biologisch ist. und das erreicht der 2010 z.B. niemals.

Gruß Alex
yogi-o ist offline  
Alt 04.04.2004, 00:34   #5
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Alex,

bitte um Erklärung!

Grüsse, Volker
 
Alt 04.04.2004, 00:53   #6
yogi-o
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: Rosenheim - München
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard erklärung

Hallo volker,

was soll ich dir erklären ?
yogi-o ist offline  
Alt 04.04.2004, 01:04   #7
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Alex,

dein komplettes Posting oben, natürlich.

Gruss, Volker
 
Alt 04.04.2004, 11:02   #8
yogi-o
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: Rosenheim - München
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Erklärung

Guten Morgen Volker,

Gäääähn, kaffe links, zigarette rechts, und mit 2 fingersuchsystem aufgehts..... :wink:

Ist ganz einfach.

Der Eheim Aquaball 2210 ist der beste Innenfilter den Eheim je gebaut hat. Das heisst bei diesem Filter wird das Filtermaterial gleichmässig von innen angesaugt und das Wasser ziehts gleichmässig 360 grad von aussen nach innen Durch den runden schwamm. Zusätzlich könnte man den erweiterungs Kit drann stecken oder einen Schwamm raustun, um zusätliche filtermedien wie z.B. Substrat pro oder richtige aktivkohle zu benutzen was bisher bis auf den Kohle schwamm nur Aussenfiltern vorbehalten war.

Die Erfahrung zeigt: Kunde steht da, Fische sterben,
Ich : Haben sie das Nitrit schon gemessen ?
Kunde : Was ist nitrit ?

Ich erkläre dem kunden was Nitrit ist!
Kunde : Nö hab ich nicht

Ich : Haben Sie reinzufällig gleichzeitg Wasserwechsel gemacht und den Filter gesäubert ?

Kunde : Ja mach ich doch immer, hat mir nie jemand gesagt

Typischer Kunde von den grünen Mäntelchen :-D oder Baumarkt kunde :lol: ,

Und das ist genau der Knackpunkt bei der Geschichte, das ich den 2210 super mit substrat Pro befüllen kann und nur noch den filterschwamm als mechanischen filter benutze den ich so oft auswaschen kann wie ich will (Tipp: kleinen Eimer mit aquarienwasser den schwamm da drinn reinigen, dann staubts zwar leicht einen tag lang im aquarium, aber der schwamm ist nicht komlett Tot:-) )

Ein schwamm Braucht ca 4 - 6 wochen bis er Biologisch ist bei manchen gehts schneller bei manchen dauerts länger.

so und den 2010 der mit dem sogenannten pick-up system da wird das wasser von Hinten eigepumpt, der Schwamm ist zwar gleichmässig mit schmutzkuchen voll. Aber ich kann nur den schwamm oder einen Kohle schwamm reintun. Das problem wenn er mal richtig einfeahren ist wird er wieder schön mit kalten Leitungswasser sauber gemacht.

Ausnahmen bestätigen die regel !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ergo : mit dem Aquaball hab ich immer genügend biologische Reserve :-)


Und der sogenannte 0815 Durchschnitts aquarianer der ist zu faul zum lesen und hat meistens Überfischbesatz im Becken (ist meine persönliche meinung )

Und ich will auch keine Werbung machen !

in diesem sinne ein schönes wochenende
yogi-o ist offline  
Alt 04.04.2004, 11:27   #9
yogi-o
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: Rosenheim - München
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Erklärung fortsetzung

Hallo Volker,

mir fällt da noch was ein.

diese sogenannten teuren patronen sind von Ingenieuren genauestens errechnet und entwickelt worden. das heisst schnipsel oder watte würd ich nicht da reintung, weil das wasser sucht sich immer den leichtesten weg, das heisst wenn mal die filterwatte verkanntet oder verdreht eingelegt wird hast du enweder keine filter leistung oder wenn der behälter so vollgestopft wird mit material, wird der reinigungsintervall zur wöchentlichen Pflichtaufgabe. Abgesehen davon hält so ein schwamm ca 1 Jahr. Ist meine persönliche erfahrung, ich hab ja schlieslich auch mal mit süsswasser angefangen :-D
yogi-o ist offline  
Alt 05.04.2004, 11:03   #10
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na Alex,

da komm' ich nicht gegen an. Nur merkwürdig das meine Schwämme im 2010 z.T. schon über zwei Jahre alt sind. Da wo sie noch drin sind (und nicht Watte oder Schnippsel). Übrigens halbiert, so das ich immer nur den halben Schwamm auszuwaschen brauche.

Nitrat messe ich auch gelegentlich, lohnt nur nie, da seit zwei Jahren gegen Null fahre.

Aber O.K., du möchtest verkaufen! Dann dürfte ein HHMF für dich ja auch nix taugen.

Alles Gute im Geschäft, Volker
 
Sponsor Mitteilung 05.04.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eheim Aquaball 2210 Jimmypudel Archiv 2004 20 28.04.2004 00:06
Eheim Liberty 100 bestücken ??? Schwenka Archiv 2003 1 04.09.2003 17:47
Filterdrosselung Eheim 2210 -> Luftblsen -> CO2-Gehalt bluefish Archiv 2003 13 27.07.2003 16:12
Eheim Aquaball 2210 Iris02 Archiv 2003 7 08.07.2003 10:41
EHEIM aquaball 2210 Cola Archiv 2003 7 24.05.2003 22:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:34 Uhr.