zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2004, 16:29   #1
jope06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard nitrit

hi all,
als nitritfan habe ich ein paar fragen.
entsteht nitrit ohne die mithilfe von bakterien im aquarium? wie schnell vermehren sich nitritbakterien?
jope06
der jäger des nitrites
 
Sponsor Mitteilung 03.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.04.2004, 21:32   #2
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

> entsteht nitrit ohne die mithilfe von bakterien im aquarium?

Möglich ist das schon, allerdings dürfte man das wohl kaum in einem Aquarium anwenden wollen, in dem später noch etwas leben soll.
Nitrit kann durch die Reduktion von Nitrat entstehen. Dazu wird ein Reaktionspartner benötigt, z.B. Zinkpulver. Auf diese Weise funktionieren handelsübliche colorimetrische NO3- Titrationstests.
Man bestimmt damit also eigentlich nicht NO3- sondern NO2-.

> wie schnell vermehren sich nitritbakterien?

Welche meinst du da genau ?

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 03.04.2004, 21:36   #3
Rolf K.
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: im Internet
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: nitrit

Zitat:
Zitat von jope06
entsteht nitrit ohne die mithilfe von bakterien im aquarium?
Nur wenn du an die Evolution glaubst! :lol:

Gruß Rolf
Rolf K. ist offline  
Alt 03.04.2004, 21:45   #4
jope06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi dennis,
die bakterien die ammonium zu nitrit oxidieren. es geht mir konkret darum, woher der "nitritpeak" kommen soll. also wenn ihr meint nur durch bakterien, dann müßte es ja zu einer bakterienexplosion kommen und wieso ziehen dann die nitrobakter also die nitritoxiedierenden dann nicht mit?
auf der anderen seite steht irgendwo, daß diese bakterien nicht die schnellsten bei der vermehrung sind.
gruß jo
 
Alt 03.04.2004, 21:53   #5
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

> die bakterien die ammonium zu nitrit oxidieren.

Da gibt es schon ein paar, aber vermutlich meist du Nitrosomonas ?

> es geht mir konkret darum, woher der "nitritpeak" kommen soll.

Durch proteinhaltiges organisches Material. Davon fällt auch in einem nicht mit Fischen besetzten AQ etwas an. Es sterben einige Arten in den Biofilmen auf z.B: Pflanzen ab wenn sie in ein neues AQ kommen. Die beim handtieren eingetragenen Hautschuppen sind auch nicht zu verachten.

Zitat:
also wenn ihr meint nur durch bakterien, dann müßte es ja zu einer bakterienexplosion kommen und wieso ziehen dann die nitrobakter also die nitritoxiedierenden dann nicht mit?
Zitat:
auf der anderen seite steht irgendwo, daß diese bakterien nicht die schnellsten bei der vermehrung sind.
Eben, Nitrobacter teilen sich in etwa 24 h einmal.

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 03.04.2004, 22:07   #6
jope06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi dennis,
und wie oft teilen sich nitrosoma auf der vorstufe - die müssen ja erstmal das nitrit produzieren. und aus welcher quelle hast du die teilungsrate?
ja wir sind soweit, daß nitrit nur durch bakterien anfällt. ja aber die eiweißrückstände sind nicht gleich nitrit, das muß doch erst von den bakterien aus diesen rückständen produziert werden. oder anders - ohne nitrosoma-bakterien kannst du soviel futter reinkippen, wie du willst - du wirst keinen nitritpeak feststellen - richtig?
gruß jo
 
Alt 03.04.2004, 22:16   #7
Rolf K.
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: im Internet
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard coming out !?

Hi Jo,

es sein denn, das Futter enthält Nitrit?
Aber warum sollte ich füttern wenn ich keine Fische im Wasser habe?
Hätte ich Fische hätte ich auch automatisch Bakterien!
Wo kommt also der Peak her wenn ich nicht füttere und keine Fische im Becken sind?

Ehrlich gesagt war mir das bis jetzt echt egal.
Ich habe tatsächlich noch nie einen Nitritpeak gemessen.

Ach so, ich benutze auch Filterstarter, und setze schon in der ersten Woche Fische ein.

Gruß Rolf
Rolf K. ist offline  
Alt 03.04.2004, 22:23   #8
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

und wie oft teilen sich nitrosoma auf der vorstufe - die müssen ja erstmal das nitrit produzieren. und aus welcher quelle hast du die teilungsrate?

Ebenfalls einmal in etwa 24 Stunden, abhängig von Temperatur pH- Wert etc.

ja aber die eiweißrückstände sind nicht gleich nitrit, das muß doch erst von den bakterien aus diesen rückständen produziert werden. oder anders -

> ohne nitrosoma-bakterien kannst du soviel futter reinkippen, wie du willst - du wirst keinen nitritpeak feststellen - richtig?

Zumindest nicht ohne Bakterien die Nitrit bzw. salpetrige Säure ausscheiden. Zu einem Ammonium/Ammoniak Peak kommt es aber auf jeden fall, es sei denn das Becken ist steril. Wobei man auch die NH4+ Konzentration durch z.B. Ammoniumhydrogencarbonat (Hirschhornsalz) künstlich erhöhen kann.

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 03.04.2004, 22:34   #9
jope06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi rolf,
geht ja auch normal mit dir. mein anliegen ist es, einmal klarheit beim nitritpeak zu schaffen. ich hab den eindruck, daß viele anfänger mit dem thema nitit erst einmal verwirrt werden. dr. rombach hab ich auch schon einmal angeschrieben wegen ordentlichen meßwerten zum nitritpeak.
hi dennis - hm wenn sich beide (nitrosoma und nitrobacter) aus dem anfangstadium null mit gleicher geschwindigkeit vermehren, dann dürfte es beim einfahren eines aquariums gar keinen ausgeprägten peak geben. denke ich richtig? hm und was wird dann gemessen und gepostet? ich möchte gern dazu einmal klarheit schaffen - notfalls müssen auch heilige kühe geschlachtet werden( ich denke an bakterienstarter usw.) schön wäre eine quelle zur vermehrungsrate der bakterien. ich hab noch nichts passendes gefunden.
gruß jo
 
Alt 03.04.2004, 22:37   #10
jope06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi rolf,
futter mit nitrit. hm meinst du etwa verstecktes pökelsalz im trockenfutter. mein gott - so ein thema kann blasen ziehen.
gruß jo
 
Sponsor Mitteilung 03.04.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nitrit, so ein sch....! Wels21 Archiv 2004 3 11.04.2004 20:19
Nitrit Moni28 Archiv 2003 44 11.03.2003 16:25
Nitrit-Test von JBL: Farbe von Nitrit=0 ?? jimmy_bod Archiv 2002 4 29.12.2002 12:07
Nitrit, Nitrit und nochmal Nitrit Bianca19 Archiv 2002 24 21.12.2002 08:31
nitrit, nitrit, wo kommst du her? Chris Archiv 2002 2 24.03.2002 14:19


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:36 Uhr.