zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2004, 17:21   #1
nopfi1
 
Registriert seit: 17.01.2004
Ort: Dransfeld bei Göttingen
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Brasilianischer Wassernabel - wie vermehren?

Hallo zusammen!

Dank Eurer Hilfe habe ich herausgefunden, dass ich eine Pflanze namens Brasilianischer Wassernabel (Hydrocotyle leucocephala) besitze.

Da die ziemlich üppig wächst, habe ich vor ca. 3 Wochen alle Stengel rausgeholt, teilweise nur den oberen Teil wieder eingepflanzt, teilweise aber auch den unteren, in der Hoffnung, dass die Planze neue Triebe ausbildet. Das bleibt aber leider aus.

Es kommt zwar aus sehr vielen Blattansätzen ein kleines weiteres Blättchen - das war´s dann aber auch. Die großen Blätter, die schon dran waren, fangen langsam an abzusterben und wahrscheinlich wird das demnächst mit dem ganzen "Pflanzenunterteil" passieren :cry:

Kann man aus dieser Pflanze keine neuen Triebe bilden? Oder - wenn doch - wie geht das?
nopfi1 ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.04.2004, 18:10   #2
tobiasw
 
Registriert seit: 21.10.2001
Ort: Dillenburg
Beiträge: 423
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi.

Also ich hab meinen Wassernabel einfach oben gekürzt, und das entfernte Stück in ein anderes Aquarium gesetzt. Wächst beides weiter. Keine Ahnung ob man da was falsch machen kann, wobei ich seit ca. 2 Wochen mit BioCo2 dünge.

Ich hatte allerdings auch mal irgendwann ein ähnliches Problem: Alles ist mordsmäßig gewuchert, ich hab dann ordntlich zurückgeschnitten... und für einige Wochen ist fast nix mehr passiert. Keine Ahnung wo´s dran lag.

Du hast übrigens ein tolles Becken. Witzigerweise baue ich ja auch gerade in diese Richtung um. Und zwar cor ca. 9 WOchen mein 160er Becken. Neben vielen schnellwüchsigen Pflanzen hab ich genau wie Du die Vallisnerien, den Wassernabel und den roten Lotus mit drin... demnächst kommt noch der Tennellus als Bodendecker (den hab ich doch bei dir auch gesehen - oder?). Muss jetzt aber erstmal die ALgen wieder komplett in den Griff bekommen, was auch momentan sehr gut gelingt. Hoffe das bleibt bei DIr aus!!! Kam nämlich bei mir genau nach 7 Wochen. Davor sah´s genauso toll wie bei Dir aus.

Naja, Viel Erfolg mit dem Wassernabel.

Grüße T.

Ps.: Was soll eigentlich weiter in dein Becken? Also ich bekomme in 2 Wochen einen Schwarm Praecox. Im Moment sind 7 Sterbai, 5 Otos und ein Pärchen Schmetterlingsbuntbarsche drin, wobei die Letzteren allerdings zu Zuchtversuchszwecken aus bzw. umziehen werden.
tobiasw ist offline  
Alt 03.04.2004, 21:07   #3
nopfi1
 
Registriert seit: 17.01.2004
Ort: Dransfeld bei Göttingen
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tobias!

Zitat:
Zitat von tobiasw
Hi.

Also ich hab meinen Wassernabel einfach oben gekürzt, und das entfernte Stück in ein anderes Aquarium gesetzt.
Vielleicht war das mein Fehler: Ich hab´ das Kraut komplett rausgerissen, in zwei Hälften geteilt und beide wieder eingepflanzt. Ich hätte wohl lieber die untere Hälfte gleich drin lassen sollen!? Naja - beim nächsten Mal! Gott sei Dank scheint der Wassernabel ja nicht kleinzukriegen zu sein.

Zitat:
Zitat von tobiasw
Du hast übrigens ein tolles Becken.
Danke! (freu )

Zitat:
Zitat von tobiasw
demnächst kommt noch der Tennellus als Bodendecker (den hab ich doch bei dir auch gesehen - oder?).
Jau!

Zitat:
Zitat von tobiasw
Muss jetzt aber erstmal die ALgen wieder komplett in den Griff bekommen, was auch momentan sehr gut gelingt. Hoffe das bleibt bei DIr aus!!! Kam nämlich bei mir genau nach 7 Wochen.
Ich kann Dich trösten: Seit ca. 2 - 3 Wochen habe ich auch Algenprobleme (das Foto ist von kurz davor) - habe aber glücklicherweise das Gefühl, dass es schon wieder nachläßt. Ist bei mir so ca. 9 Wochen nach der Einrichtung passiert. Ich glaube, dass bleibt wohl nicht aus ...
... aber zuerst habe ich schon einen Schreck gekriegt

Zitat:
Zitat von tobiasw
Ps.: Was soll eigentlich weiter in dein Becken?
Tja - wenn ich das wüßte ...

... ich hatte an Espes Bärblinge gedacht - so einen richtig schönen Schwarm. Das Problem ist nur, dass damit dann genug sein muß und ich bin mir nicht sicher, ob mir zwei Fischarten genug sind. Aber ich wollte sowieso noch bis nach meinem Urlaub (so ca. Mitte Mai) warten, bevor ich weitere Fische kaufe. Solange laufe ich regelmäßig im AQ-Laden auf und gucke, was es so gibt. Bin echt total unschlüssig.
nopfi1 ist offline  
Alt 03.04.2004, 22:15   #4
tobiasw
 
Registriert seit: 21.10.2001
Ort: Dillenburg
Beiträge: 423
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi.

naja... dann hoffe ich, dass Du das mit den Algen auch wieder in den Griff bekommst. Das ist schon ziemlich ärgerlich :wink:

Wie dem auch sei, das wird schon alles. Ich hab mir eben mal die Bärblinge angeguckt. Sehr schöne Tiere. Ich riskiere allerdings schon seit Jahren immer wieder Blicke auf Regenbogenfische und hab nun die Möglichkeit an ordentliche Praecox ranzukommen.

Es gibt hier übrigens jemanden im Forum der meiner Meinung nach einen wahnsinnigen Tigerlotus hat und zufällig auch noch Praecox pflegt. Quasi der HPrug.

Ich bin so frei, und verlinke mal ein Bild von seinem 200er AQ... schätze (hoffe) das stört ihn nicht (falls doch einfach kurz Bescheid geben!!!

Click the image to open in full size.

Grüße, T.

Ps.: Um das nochmals zu betonen: Ich finde das erste von deinen beiden Bildern wirklich oberhammermäßig. Könnte man glatt bei Dennerle in die Bepflanzungsdatenbank stellen :wink: Bei mir wars in den ersten Wochen aber ähnlich... ist scheinbar ein schwer zu haltender Zustand.
tobiasw ist offline  
Alt 04.04.2004, 09:21   #5
nopfi1
 
Registriert seit: 17.01.2004
Ort: Dransfeld bei Göttingen
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tobias!

Zitat:
Zitat von tobiasw
Ich bin so frei, und verlinke mal ein Bild von seinem 200er AQ... schätze (hoffe) das stört ihn nicht (falls doch einfach kurz Bescheid geben!!!
Ja ... das AQ - insbesondere die Tigerlotus - ist wirklich toll! Ich hatte das Bild auch schon mal irgendwo gesehen.
Meine Tigerlotus will irgendwie nicht so richtig in die Höhe. Die Blätter sind zwar richtig tiefrot (viel dunkler als die in HP´s AQ), aber eben nur bis ca. 20 cm hoch. Ich hoffe einfach mal, dass das daran liegt, dass sie unten auch genug Licht bekommt und es deshalb einfach "nicht nötig" hat, in die Höhe zu wachsen. Wenn das nicht so wäre, wären ja wahrscheinlich die Blätter auch nicht so dunkelrot!?

Zitat:
Zitat von tobiasw
Ich finde das erste von deinen beiden Bildern wirklich oberhammermäßig.
Ja - ich habe mich zugegebenermaßen auch schwergetan, es so stark (wie dann auf dem zweiten Bild zu sehen) auszudünnen. Ich habe es getan, nachdem ich meine Corys gekauft habe - die armen Viecher haben den Boden ja praktisch nicht erreichen können vor lauter Kraut :wink: Und das Gewusele unten im Sand entschädigt für das etwas "kahlere" Becken.

Inzwischen habe ich auch die Echinodorus tennellus noch stärker ausgedünnt.

Aber glücklicherweise wächst ja auch alles wieder ...
nopfi1 ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.04.2004   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Wassernabel sparbaer Archiv 2004 1 23.05.2004 21:35
Brasilianischer Wassernabel als Vordergrundpflanze? joergb Archiv 2004 13 07.05.2004 20:02
Brasilianischer Wassernabel Toxoplasma Archiv 2004 3 24.02.2004 16:03
Schwimmt der Brasilianischer Wassernabel oder Wasserefeu? Martina H. Archiv 2004 5 16.02.2004 21:24
Brasilianischer Wassernabel einpflanzen? Thomas P. Archiv 2002 6 20.03.2002 19:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:21 Uhr.