zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.04.2004, 08:01   #11
Moselmann
 
Registriert seit: 11.07.2003
Ort: Mosel
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe anfangs immer ohne Gelatine gearbeitet. Seit ich das hier gelesen habe, koche ich die Brühe immer auf. ein Päckchen Tortenguß ist aber definitiv zu viel! :roll:

Auf jeden Fall habe ich festgestellt, daß sich die Standzeit extrem verlängert hat durch die Gelatine.
Moselmann ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.04.2004   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.04.2004, 09:04   #12
joergb
 
Registriert seit: 17.01.2003
Ort: Kiel
Beiträge: 222
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

meine bestes Ergebnis mit einer 1.5L Flasche habe ich mit folgendem Ansatz erreicht:

1.5 L Flasche gefüllt mit
300g Zucker
1.45l lauwarmes Wasser
1/2 Paket Trockenhefe (Dr. Oetker)

Der Ansatz läuft mittlerweile in der 4. Woche!!!



Gruß
Jörg
joergb ist offline  
Alt 08.04.2004, 14:41   #13
cori60
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Ber
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo erstmal!
Habt ihr schon bei Ebay gesehen, da Verkauft jemand eine Anleitung zum Selberbau. Bekommt mann dann per E_mail zugeschickt.Toll was, ist doch irgendwie dreist, aber Schuld eigene wenn mann ein wenig Sucht findet mann auch eine Umsonst hier oder im WWW
cori60 ist offline  
Alt 08.04.2004, 14:58   #14
guruhugorune
 
Registriert seit: 23.10.2003
Ort: München
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Janimann
Hallo Leute,

ich verwende auch einen AgarAgar + NPK Ansatz. Soll angeblich 4 Monate laufen. Meiner läuft jetzt schon 4 Wochen, ein Ende ist nicht absehbar... :P
Das Rezept hab' ich hier aus dem Forum, weiß aber leider nicht mehr von wem. mal seh'n ob ich aus'm Kopp hinkriege:

3ooml Wasser mit 1 Teelöffel AgarAgar und 250g Zucker 5min. kochen
1 Teelöffel flüssigen NPK-Dünger in eine 1.5l PET-Flasche kippen
Den gekochten Kram erstmal etwas abkühlen lassen, bevor man ihn in die Flasche kippt (sonst ändert die Flasche auf magische Weise ihr Aussehen). Dann Einfüllen und die Mischung vollständig erkalten lassen.
Vor Gebrauch 2-3g Trockenhefe in die Flasche geben und mit 700ml kaltem Wasser auffüllen.
Hallo Zusammen,

genauso hab ich auch gemacht, hielt jedesmal 4-5 Wochen.
Aber seit neustem hab ich ein Problem, die letzten 3 Flaschen wollten einfach nicht.
1.Versuch will nicht CO2en -> hab ich mir noch nix gedacht und ne neue gemischt
2.Versuch will nicht CO2en -> echt komisch, ging doch immer
3. Versuch: vorher den Schlauch nach undichten Stellen abgesucht -> aber alles ok; diesmal als Test keinen Pflanzendünger rein -> trotzdem kein CO2 -> ein neues Päckchen Hefe aufgemacht und nochwas rein -> Flasche schäumt stärker aber kein CO2

Bin inzwischen echt mit meinem Latein am Ende, hat doch vor den 3 Versuchen immer Problemlos geklappt. Kann AgarAgar einen Zustand annehmen (schlecht werden?), so das kein CO2 mehr produziert wird? Glaub ich eigentlich nicht.

Weis jemand Rat?

Grüße

Markus
guruhugorune ist offline  
Alt 08.04.2004, 20:36   #15
PascalW
 
Registriert seit: 14.12.2003
Ort: Thurgau; Schweiz
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Markus

Hatte genau das selbe Problem wie du. Bei mir war der Deckel der Flasche nicht richtig dicht, hatte es wie oben beschriben mit bohren ohne Silikon versucht. Seit dem ich wieder mit Silikon abdichte funktionierts wieder.

Gruss Paco
PascalW ist offline  
Alt 08.04.2004, 23:28   #16
Jürgen P.
 
Registriert seit: 01.03.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Da ich die Diskussion angeschubst habe, möchte ich mich bei allen bedanken, die geantwortet haben. Habe heute mit meiner Tochter eine Anlage gebastelt, die ich morgen in Betrieb nehme. Endlich mal was, was nicht viel gekostet hat. Hoffentlich klappts so gut wie beschrieben.

Lg.

Jürgen
Jürgen P. ist offline  
Alt 09.04.2004, 01:42   #17
Tümpler
 
Registriert seit: 02.12.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 127
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Noch ein kleiner Tipp gefällig? Bei:
http://www.fruchtweinkeller.de/Wine/
findet man alles Mögliche zum Gärprozess. Hefen, Zusätze usw.
Wenn man es dann richtig macht hat man CO2 fürs Aquarium UND Betrachtungswasser aus einer Quelle. :P
Tümpler ist offline  
Alt 09.04.2004, 08:14   #18
helmut e
 
Registriert seit: 15.07.2001
Ort: nähe Karlsruhe
Beiträge: 1.148
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 14 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Bei mir war der Deckel der Flasche nicht richtig dicht, hatte es wie oben beschriben mit bohren ohne Silikon versucht. Seit dem ich wieder mit Silikon abdichte

Hallo

Es besteht die Möglichkeit, dass die Durchführung des Schlauches nach längerer Zeit undicht wird – wie oben beschrieben. Der Durchlüfterschlauch nimmt den Querschnitt des gebohrten Loches an.

Sollte dies der Fall sein, reicht es den Schlauch eine cm weiter reinzuschieben, damit eine neue Stelle zum Abdichten kommt.

Gruß aus Karlsruhe
helmut
helmut e ist offline  
Alt 09.04.2004, 23:48   #19
Jürgen P.
 
Registriert seit: 01.03.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe heute die Lösung zweimal angesetzt.

1,5 Liter Pet mit 1 L lauwarmen Wasser auf ein Gemisch von 250 gr. Zucker und 3 gr. Trockenhefe. Zweimal null Reaktion in der Flasche. Woran kann es liegen? Ich habe die Dichtung vorher in der Badewanne überprüft. War die Reihenfolge des Ansatzes falsch?

Einfach noch mal mit frischer Hefe testen?

Lg. Jürgen
Jürgen P. ist offline  
Alt 10.04.2004, 00:43   #20
Ricochet
 
Registriert seit: 05.04.2004
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
habe vor ein paar Tagen auch meine erste CO2-Anlage gebastelt.
Erst aus ner PET-Flasche aber da war mir dann durch den Schaum der Schlauch verstopft. Dann hab ich schnell was aus Glasgeräten zusammengebastelt inklusive einer Waschflasche und die Ursuppe umgefüllt.
Hab heute reinzufällig ein Foto gemacht:
Click the image to open in full size.
Ricochet ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.04.2004   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CO2 Düngung mit Hefegärung tetraodon Archiv 2004 31 10.06.2004 01:18
CO² Hefegärung - Probleme - braut-g Archiv 2004 14 01.02.2004 22:28
Probleme bei CO2 aus Hefegärung... Bauki Archiv 2003 3 25.10.2003 14:25
Rezept für Hefegärung tetraodon Archiv 2003 4 06.10.2003 17:29
CO2 Hefegärung HarryZ Archiv 2003 1 19.09.2003 13:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.