zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.04.2004, 00:14   #1
Justin
 
Registriert seit: 06.12.2001
Ort: Passau
Beiträge: 158
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Komische Algen, wie kleine Äste, was kann man dagegen tun??

hallo,
habe seit kurzen sehr komische algen an meinen pflanzenblättern nähe der oberfläche.
und zwar sehen sie aus wie kleine grau-grüne äste eines baumes.. oder wie ein geweih...
die wachsen an den oberflächen flutenden blättern der pflanzen...
um welche algenart handelt es sich, und vor allem was kann ich dagengen tun... damit die wieder verschwinden.
ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.
herzlichensten dank schon mal für euere hilfe.
Justin :-kiss
Justin ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.04.2004, 01:57   #2
pincory
 
Registriert seit: 05.01.2004
Ort: zw. Hannover und Minden
Beiträge: 151
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Rein von der Formbeschreibung her hört sich das für mich nach einer Hydra an!
Im Wirbellosenteil gibt es einen festgenagelten Thread,da sind auch Bilder von Hydras mit drin,vielleicht erkennst du die "Alge" da ja wieder.
MfG
Tobias
pincory ist offline  
Alt 07.04.2004, 09:57   #3
Justin
 
Registriert seit: 06.12.2001
Ort: Passau
Beiträge: 158
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi tobias,
danke für deinen tip kann jedoch den beitrag nicht finden.
gruß
justin
Justin ist offline  
Alt 07.04.2004, 10:02   #4
Justin
 
Registriert seit: 06.12.2001
Ort: Passau
Beiträge: 158
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

tobias, habe im internet ein foto von besagter alge (Hydra polypen ) gefunden... bei mir im aqua handelt es sich nicht um besagten polypen... ich weis ich nicht mehr weiter...
so etwas dummes... wenn ich die "alge" rauszupfe fühlt es sich eher an fest und knackig.
gruß
justin
Justin ist offline  
Alt 07.04.2004, 17:10   #5
pincory
 
Registriert seit: 05.01.2004
Ort: zw. Hannover und Minden
Beiträge: 151
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Justin!
Es ist der oberste (festgenagelte) Thread "Blinde Passagiere im Aquarium"!
Eine Alge sind Hydras glaube ich nicht,sondern eher Tiere!Natürlich gibt es noch viele andere Varianten,mal mit mehreren Tentakeln,mal mit weniger,mal sind die Tentakeln geweihförmig,verschiedenfarbig,etc.
Kannst du nochmal nachschauen?Wenn es die wirklich sind,dann empfehle ich dir,einen Thread im Wirbellosenteil aufzumachen,ich kenn leider auch keine Gegenmaßnahmen!
MfG
Tobias
pincory ist offline  
Alt 07.04.2004, 20:08   #6
Justin
 
Registriert seit: 06.12.2001
Ort: Passau
Beiträge: 158
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

alles klar, werde mich nochmals umsehen.
danke
justin
Justin ist offline  
Alt 07.04.2004, 20:23   #7
*Maelle*
 
Registriert seit: 13.12.2003
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Justin!

Ich hab momentan das gleiche Problem wie du. Bei einigen meiner Pflanzen wachsen ebenfalls an den oberen Blättern so geweihähnliche "Algen". Hab jetzt grad in einem anderen Thread gelesen, dass evt. ein zu starke Strömung dafür verantwortlich sein könnte. Ich werde meinen Filter etwas drosseln, mal sehen ob es hilft.

Vielleicht weiß ja auch noch ein Profi Rat für uns.
*Maelle* ist offline  
Alt 08.04.2004, 13:08   #8
mundl
 
Registriert seit: 30.12.2003
Ort: Holzkirchen, Oberbayern
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
solche Algen hatte ich auch ein paar. Sind die so leicht grau-grün und mehrfach verzweigt?
Hab meine unter dem Mikroskop angeschaut - sind tatsächlich Algen. Und zwar sehen sie vergrößert so ein bisschen wie Tannenwedel aus. Also ein Hauptast, der sich verzweigt, und die "Tannennadeln" bestehen dabei aus Ketten einzelliger Algen.
Keine Ahnung, was das für eine Sorte ist, würde mich aber sehr interessieren. Meine wurden übrigens von den Endler-Guppys gefressen, den Rest hab ich beim Mikroskopieren verbraucht. Schade eigentlich, ich fand sie ganz hübsch.
Ciao
Sandi
mundl ist offline  
Alt 08.04.2004, 14:35   #9
cori60
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Ber
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Na damit hab ich so meine Erfahrung .Hab mir mal ne Pflanze gekauft und nee Woche später wuchsen an den Blattunterseiten auch solche Ästchen. Ich hab die natürlich abgemacht! Ich das dann meinen Zoodealer erzählt (ist ein Kumpel von mir) , da hatt ich Glück das mir die Pflanze nicht eingegangen ist, das ist bei dieser Pflanze so die bekommt Wurzeln an den Blättern.
cori60 ist offline  
Alt 09.04.2004, 12:05   #10
Justin
 
Registriert seit: 06.12.2001
Ort: Passau
Beiträge: 158
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi maelle und allen anderen hier,
also... wäre ja schon froh wenn es nicht ein süßwasserpolyp ist...
aber wenn es eine alge ist vermehrt sie sich sehr schnell... aber was ich festestellte nur, an den bereichen wo ausreichend helligkeit (von der lampe) ist... polypen, so denke ich würden sicher auch an stellen wachsen wo nicht so viel licht ist.
... aber jetzt ist guter rat teuer... wie werde ich die dinger wieder los... habe schon algen fressende schnecken und garnelen im becken ... aber irgendwie fressen die nur die anderen algen und nicht die verzweigt (grau-grünen)...
leider kann ich meinen innenfilter nicht drosseln....
hoffe, maelle das uns beiden wirklich jemand hier helfen kann.
liebe grüße
Justin
Justin ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.04.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trübes Wasser und was man dagegen tun kann (könnte?) lars303 Archiv 2004 5 25.05.2004 21:34
Schon wieder eine Algenplage! Was kann ich dagegen tun?!? fortuna43 Archiv 2004 7 31.03.2004 12:11
Algen!!! was kann ich dagegen machen?? 2002email Archiv 2003 2 31.10.2003 14:49
ES Wachsen algen auf der Scheibe, was kann ich dagegen mache barzick Archiv 2002 24 24.06.2002 17:04
Hilfe ! Welche Algen sind das und was kann ich dagegen tun ? Domenic Archiv 2002 8 24.03.2002 19:28


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:13 Uhr.