zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.04.2004, 00:40   #21
ATANKE
 
Registriert seit: 31.07.2002
Ort: 31535 Neustadt am Rübenberge
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI Leuts,
evtl könnte es in Richtung Corydoras leopardus gehen.
Die Zeichnung in der Rückenflosse stimmt, er ist ein Langschnäutzer, nur die durchgezogene Seitenlinie passt nicht ganz, aber da weiß ich auch nicht wie variabel diese Art ist.
ATANKE ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.04.2004   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.04.2004, 08:16   #22
TT
 
Registriert seit: 20.12.2003
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich tippe auch auf eine Kreuzung. Haben sich halt 2 unterschiedliche gepaart und dann ist halt ne mischung rausgekommen.
Aber in die richtungen gehn die schon... :-?




tobi



Außerdem wärs deinen Welsen sicher 1000 mal lieber auf Sand gehalten zu werden!!!! In Sand können die wenigstens richtig gründeln!!
TT ist offline  
Alt 08.04.2004, 10:31   #23
Florian Funke
 
Registriert seit: 10.09.2003
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard DANKE DANKE DANKE!

Also erstmal vielen vielen dank für die vielen Antworten.

Und naja, das gleiche Problem hatte ich auch.
Die genannten Corys hatte ich auch schon unter verdacht, aber irgendwie passt keiner so richtig.

Wie gesagt, in der Zoo handlung konnte sie mir auch nicht sagen, welche das sind, sondern nur:
Na gut, ich geb ihnen die auch für 1,85 wenn sie wollen..


Tjoa, also, welche sind es jetzt?
Florian Funke ist offline  
Alt 08.04.2004, 11:02   #24
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

bloß weil ein Fisch nicht in irgendeinem Fischbuch abgebildet ist, heißt das noch lange nicht, daß es eine neue Art oder gar eine Kreuzung ist.

Wie bereits gesagt: es sind über 400 optisch unterscheidbare Formen von Corydoras bekannt (ich sage extra nicht Arten), von denen etwa 250 einen wissenschaftlichen Namen tragen. Die anderen sind der Wissenschaft "nicht bekannt" und wurden teilweise mit C-Nummern (analog der L-Nummern) betitelt.

Wer kennt sich mit den 250 beschriebenen Corys und den über 150 C-Nummern so gut aus, daß er spontan sagen kann, daß diese Form dort noch nicht behandelt wurde?

Übrigens halte ich nach einigem Nachdenken die beiden Fischlis nicht für Kreuzungen. Bei Artkreuzungen unterscheiden sich die Merkmale der Nachkommen oft deutlich von einander, die beiden abgebildeten Tiere sind aber sehr ähnlich.

Um dem Tier einen vorläufigen Namen zu geben, würde ich ihn provisorisch als Corydoras spec. "long nose, black top, big spotted" bezeichnen.

schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 08.04.2004, 11:23   #25
Plecos.de
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
kauft Euch mal den Aqualog "All Corydoras", den gibt´s jetzt im Abverkauf schon extrem günstig.
Dann werdet Ihr sehen, wieviele Farben und Formen es gibt.
Nur nehmt die Artbezeichnungen dort wie üblich nicht zu genau, bzw. betrachtet einfach die allermeisten Artbestimmungen bei derart unübersichtlichen Fischgruppen, bei denen fast wöchentlich neue "Arten" oder Formen entdeckt bzw. importiert werden, einfach einmal mit dem gebührlichen Abstand und Zweifel.
Abgesehen davon gibt es natürlich auch innerartliche Variationen.

Gruß,
Walter
 
Alt 08.04.2004, 12:20   #26
Birgit
 
Registriert seit: 02.07.2001
Ort: Ronnenberg
Beiträge: 376
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

meiner Meinung nach ist Andis Tipp der beste. Es könnte tatsächlich Corydoras leopardus sein. Hier mal ein paar Bilder, bei denen man erkennen kann, dass diese Art sehr variabel aussehen kann:
http://www.catfishes.org/public/img....timg=00377.jpg
Birgit ist offline  
Alt 08.04.2004, 13:33   #27
Balaenoptera
 
Registriert seit: 18.03.2004
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 254
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich kenne mich zwar mit Corydoras nicht besonders aus, aber wäre es nicht möglich, dass es sich bei den fraglichen Tieren um Bastarde handelt?
Balaenoptera ist offline  
Alt 08.04.2004, 15:33   #28
Florian Funke
 
Registriert seit: 10.09.2003
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hmmmm....

Das könnte sogar stimmen.
Also C. Leopardus ist meiner Meinung nach bis jetzt am Wahrscheinlichsten.
http://www.catfishes.org/public/img....timg=00555.jpg

http://www.planetcatfish.com/catelog...dora/240_f.php

Wie gesagt, ich denke schon, dass er das sein könnte...
Florian Funke ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was sind A-Welse?? schnurrrr Archiv 2004 12 09.03.2004 18:41
Welche Welse sind das? scheidi Archiv 2003 18 04.08.2003 19:37
Welche Welse sind ruhig? maikandre Archiv 2003 19 03.08.2003 07:39
was für welse sind geeignet? Andi_15 Archiv 2003 9 31.05.2003 15:04
Was sind das für Welse? DanielR Archiv 2001 16 27.10.2001 20:00


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:41 Uhr.