zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.04.2004, 09:58   #1
anke
 
Registriert seit: 11.06.2001
Ort: Sachsen
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Augenkrankheit beim Skalar

Hallo Ihr,

also ich habe bei meinen Skalar vorgestern eine Veränderung am Auge festgestellt. Da ich bisher mit noch keinen Krankheiten zu kämpfen hatte, bin ich nun etwas ratlos.

Ich habe heute mal versucht ein Bild davon zu machen.

Click the image to open in full size.



Es sieht so aus als ob er wie so eine zweite milchige Haut über sein Auge hat, die auch etwas absteht. Der Fisch selbst zeigt keinerlei Auffälligkeiten.

Ich habe beim Zoohändler nachgerfagt, ob er mir ein Tipp geben könnte und er meinte es läge am Alter des Tieres und da wäre es normal.
Dazu muß ich vielleicht sagen, daß ich das Skalarpärchen seit ca. 6 Jahren pflege und bereits geschlechtsreif übernommen habe.

Ich hoffe mir kann jemand helfen oder einen Rat geben in welche Richtung ich eventuell behandeln sollte.

Liebe Grüße Anke
anke ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.04.2004, 15:44   #2
Jackylie
 
Registriert seit: 22.02.2004
Ort: Solingen
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Mit sowas kenn ich mich zwar nicht aus, aber meine Bekannte hatte auch so ein Problem, war das gleiche Krankheitsbild. Auf Empfehlung sollte sie den Fisch sofort von den anderen isolieren, weil das eine bakt. Infektion war. Die Erreger verbreiten sich bei einem Ausbruch im ganzen Becken, also ist es ansteckend. Da es eine bakterielle Infektion ist(???) würde ich auf Baktopur tippen, das könnte helfen. ABER: Bitte hol dir mal vorher unbedingt einen Rat von einem "Profi"


Gruß und Gute Besserung an deinen Fisch, Melli
Jackylie ist offline  
Alt 08.04.2004, 16:21   #3
THE-real-MATRIX
 
Registriert seit: 15.02.2004
Ort: 41844Wegberg nähe Mönchengladbach/Heinsberg
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jackylie

Also ich glaube nicht das es am Alter liegt! Skalare können meines wissens nach zwischen 10 und 15 Jahre alt werden... also da hat deiner noch ne weile.
Ich denke das sich der Skalar am Auge verletzt hat und es dadurch zu einer Infektion gekommen ist.

Eine Bild von der Seite des Fisches würde mehr helfen es aufzuklären.

Schreib mal ins Forum von Tomsky der kennt sich damit aus www.segelflosser.de

mfg MATRIX
THE-real-MATRIX ist offline  
Alt 08.04.2004, 18:16   #4
anke
 
Registriert seit: 11.06.2001
Ort: Sachsen
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ihr,

vielen Dank für Eure Antworten und auch für den Link.
Werde mir gleich mal die Seite anschauen.

Liebe Grüße, Anke
anke ist offline  
Alt 08.04.2004, 18:36   #5
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Anke

Das kann durch eine Verletzung kommen, kann aber auch unter Umständen krankheitsbedingt sein. Odre halt wie schon geschrieben, eine jetzige Sekundärinfektion.

Wie sehen den die retlichen Fische aus, hast Dur irgendetwas im aquarium verändert, oder Fische dazu gesetzt.

Wie sind die aktuellen Wasserwerte, Besatz, Einrichtung, Fütterung, ect.

Ansonsten würde ich in den nächsten Tagen erstmal vermehrt Wasser wechseln, am besten täglich so 20%, und weiter beobachten. Und uns bitte auf dem laufendem halten. :wink:

beste Grüße

Dany :-kiss

P.S. Ich verschiebs dann mal ins Krankheits-Subforum, vielleicht findeste Du da auch noch das ein oder andere interessante beim durchstöbern.
Daniela Lorck ist offline  
Alt 09.04.2004, 00:23   #6
anke
 
Registriert seit: 11.06.2001
Ort: Sachsen
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dany,

danke auch für Deine Antwort.

Das AQ (240l) ist nur schwach besetzt. Außer dem Skalarpärchen wohnen da noch 18 Neon, 10 Ottos, 8 Zwergpanzerwelse und leider (durch falsche Beratung) auch 3 Prachtschmerlen.

An diesen Fischen habe ich keine Veränderungen festgestellt es wurden auch in den letzten 10 Monaten keine neuen Tiere hinzu gesetzt.

Die Wasserwerte sind: PH~7,0
GH~5
KH~5
NO²~nN
Temp.~26°C


ich mache so wöchentlich etwa 30% Wasserwechsel.

Momentan haben die Tiere auch wieder abgelaicht und besonders das Weibchen zickt kräftig gegen das Männchen.
Vielleicht hat er sich doch nur verletzt und ich mach mir umsonst Sorgen!

Liebe Grüße, Anke
anke ist offline  
Alt 09.04.2004, 10:12   #7
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Kann gut sein, ich selbst hatte auch mal ein Tüpfelnbuntbarschmännchen mit einer solchen Geschichte. Der Gute hatte sich auch mit seinen Angetrauten verzankt, und wohl dabei auch eins aufs Auge bekommen. Da das Aquarium aber Umzugsbedingt zu dem Zeitpunkt etwas voller war als sonst, waren bei mir auch die Nitratwerte erhöht. Jedenfalls kam es wohl dadurch, oder durch den Stress zu einer leichten Infektion der Wunde. Nachdem ich das bemerkt hatte, gabs dann die nächste Zeit jeden Tag einen Wasserwechsel, und siehe da, nach wenigen Tagen war das Auge wieder OK.

Also, gut beobachten und dicker Daumendrücker (auch für den Nachwuchs )

beste Grüße

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Alt 09.04.2004, 10:14   #8
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

PS.

Warum in etwas Werte, sind die mit Stäbchen oder Tröpfchen ermittelt?

beste Grüße

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Alt 09.04.2004, 18:08   #9
anke
 
Registriert seit: 11.06.2001
Ort: Sachsen
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Danny,

die Werte sind vom JBL-Tröpfchentests. Ich find sie ganz okay.

Heute hat der Skalar über den milchigen Belag wie eine Blase, die raussteht mit irgend etwas roten drin. Das sieht aus wie ein Aderchen.
Na ich habe erstmal ein kräftigen Wasserwechsel gemacht.

Besagter Zoohändler hatte mir auch empfohlen "DesiTropfen" ins Becken zu geben, die würden nie schaden !
Denkst Du ich sollte das machen?

Liebe Grüße, Anke
anke ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.04.2004   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guppyweibchen mit Augenkrankheit Flo 1986 Archiv 2004 10 15.02.2004 17:07
Kranker Metallpanzerwels (Augenkrankheit??) Kathrin28 Archiv 2003 19 20.05.2003 19:29
Würmer beim Skalar Sven1984 Archiv 2003 27 15.02.2003 23:31
Augenkrankheit! D.T.H Archiv 2002 6 14.12.2002 22:49
Molly augenkrankheit??? Mary Archiv 2001 8 30.11.2001 17:59


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:38 Uhr.