zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.04.2004, 03:48   #1
knurrhahn
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Köln-Porz
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard und noch'ne Foto-story... under construction

Hola liebes Forum,

nachdem ich hier seit Monaten rumlese, seit Wochen dumme Fragen stelle und jetzt endlich auch kapiert habe, wie das mit den Bildern funktioniert möchte ich mich jetzt auch ein wenig revanchieren für all den Spass, den ich hatte die diversen, wirklich inspirierenden und anschaulichen Fotostories zu verfolgen!

Also, der erste Schritt soll jetzt getan werden, allerdings kann sich die Fotostory sicher ein wenig hinziehen, denn ich bin noch ganz am Anfang und muss noch so ziemlich alles machen - Unterschrank bauen, Abdeckung bauen, Rückwand einbauen und natürlich alles was mit dem Becken zusammenhängt - und - irgendwie kommt es erstens immer anders und zweitens als man denkt 8) Jaja, die Geduld bei der Aquaristik! Ich hoffe, ihr könnt mir auch so nett wie bei Seesternchen, Tinchen, Claudia, Bebos, (sacht mal Jungs, gibts hier ein Damenmonopol auf Stories :-? ) unter die Arme greifen!

Und nun geht's los: Die beste Freundin von allen meinte ich hätte genug gelesen und es müsste mal was passieren und seitdem hängt dieses Poster in unserem Wohnzimmer an der Stelle des zukünftigen Tümpels 8)

Click the image to open in full size.

Der Plan war die Aquaristik diesmal mit einem schoen grossen Becken wieder aufzunehmen. Dann kamen die Tausend Fragen
Filter, Boden, etc. - Rückwand? - sollte sein! Vor einem Monat habe ich dann eine bei Ebay erstanden, allerdings, wirklich Hut ab vor den Eigenbauten hier im Forum!! Und sie nehmen auch nicht so viel Platz weg Ich denke allerdings, ich werde noch genug basteln und so ist es bei mir erst mal eine BTN geworden. Tataa
verpackt:
Click the image to open in full size.
und entblättert:
Click the image to open in full size.

150*50cm Miniamazonas - ach ja es soll ein Südamerikabecken werden Ja, deswegen wird auch irgendwann noch das Thema Wasseraufbereitung akut, denn unser Wasser ist leider ziemlich hart....

Dann, Becken gekauft! Zierfischbörse in Lev! Sehr netter Aquarianer, seine Frau meinte 7 Becken seien genug und so musste das achte zu mir. Und da hat er mir auch noch zwei Heizstäbe, eine Stahlbeleuchtungsabdeckung, ein Filterbecken und ein kleines Quarantänebecken (54l) dazugegeben. Wirklich sehr nett!!!!

Das ist das "Kleine" - muss dann auch noch eingerichtet werden...
Click the image to open in full size.

So, Becken da, Rückwand da. Also - Rückwand in Becken...denkste! Mittelstrebe im Weg :x

Click the image to open in full size.

Das Ding muss raus. Nur wie???? Das Forum gefragt - Das Forum hat geantwortet: Nylonfaden zum schneiden, oder dünner Draht.

Das Ergebnis:
Click the image to open in full size.
Viieeele Stunden rumgesäge mit reissenden und zurückschnellenden Nylonschnüren haben mehr Haut an meiner Hand als Silikon gelöst, der Draht, der dazwischen passte, war zu dünn und riss sofort und ein dickerer hat mir dann zuguterletzt eine längsstrebe zum anplatzen gebracht :evil:

Ein Tip für alle die mit Nylongarn ähnliches vorhaben: Passt bloss auf, dass die Schnur nicht rechts UND links abreist. Ist mir natürlich passiert und dann geht gar nix mehr. Sitzt bombenfest

Mit der Spritze (Danke an die Ambulanz im Krankenhaus ) habe ich mich übrigens nicht gedopt, sondern versucht Waschbenzin zwischen die Platten zu spritzen. Hat geklappt!!! Gebracht hat's nix.
:roll:

Also, entweder Wand weg, zerschneiden, oder - Alles raus!

Alles ist raus:
Click the image to open in full size.
(ging übrigens super mit Nylon)

So, geschafft - der Rest liegt daneben:
Click the image to open in full size.

Wenn jemand 'nen guten Tip hat, wie ich das Gerüst da später wieder gescheit reingeklebt bekomme, wäre ich sehr dankbar!!! :-?

Der grosse Moment (naja, der erste grosse Moment): Gucken ob die Wand passt. Eigentlich dachte ich, ich müsste die Seiten noch kürzen, aber nein - sie passt rein!

Click the image to open in full size.

Sitzt wackelt und hat Luft :x

hurra.

Click the image to open in full size.

Das Ding ist total windschief! :evil: An den Seiten ein wenig zu stark nach vorne gebogen und die Seiten erscheinen mir auch nicht wirklich plan. Hab' dann erstmal den Versteigerer angemailt, ob er daran rumgeschnitten hat. Mal sehen.

Aber rein muss sie - ob die Wände biegbar sind? Morgen werde ich also in den Baumarkt fahren und Bauklemmen holen und sie dann "festsilikonieren". Aber vorher noch oben ein Stück für die Strebe rausschneiden. Und ein paar Löcher reinschneiden, um die Wasserzirkulation zu gewährleisten.

Ach ja - ganz schoen gross, das Ding, oder?! Sieht auf dem Foto jedoch schlimmer aus als es ist; aber ich war auch überrascht. wenn sie erstmal gescheit sitzt, haben die Fische auch mehr Platz zum schwimmen. Es kommt ja dann auch die ganze Technik dahinter! Soll übrigens ein HMF werden (doch nicht konkav :wink: )
Kabelkanäle habe ich schon, Matte fehlt noch. Und als Pumpe wurde mir eine Eheim 1000 empfohlen (noch jemand einen anderen Tip - vielleicht 2 kleine Pumpen? Zur Sicherheit?)

Dann muss noch der ganze Silikonmist ab
Click the image to open in full size.

Das war's jetzt glaube ich erstmal - ist ja auch schon spät :lol:

Morgen kommt hoffentlich mein Leuchtbalken (auch von Ebay - T-5 Sun Glow mit 2mal 80watt der Firma JBL. Er ist bestückt mit :1x Aqua Light-Daylight mit 10 000kelvin, 1x Marine Blue Solar Ultra JBL +1x Marine Blue in Reserve) Taugt das was? Bitte sagt ja

2 Wurzeln sollten hoffentlich auch noch kommen.

Also, das war's jetzt wirklich für's erste

Ach ja, ich bin für konstruktive Kritik und Anregungen und Tipps immer zu haben!!! 8)
Und Fragen kommen bestimmt auch noch ne Menge von mir...

Gruss und Frohe Ostern,

Mike
knurrhahn ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.04.2004, 09:21   #2
Seesternchen
 
Registriert seit: 03.01.2004
Ort: München
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Mike,

endlich mal ein Mann - der wieder ne Fotostory macht ....

Also ich muß ja ehrlich zugeben, daß die Rückwand wirklich SUPER aussieht - obwohl Du dich ja nun durch das "nicht basteln" um den Spaß mit den Styroporkügelchen bringst ... :P

Darf ich denn mal fragen, was diese Rückwand gekostet hat - die war doch bestimmt schweineteuer ....

Und ich bin ja ganz neidisch auf Dein schönes großes Becken ....

Du willst ja einen HMF-Filter machen - oder sollte ich mich da verlesen haben :-? - wohin denn :-? die Rückwand geht doch von einer Seite zur anderen - oder schneidest du da noch ein Stück ab :-?

Meiner Meinung nach würde der Eheim 1000er Filter reichen ..... gibts übrigens auch sehr billig bei Ebay 8)

So genug gequatscht .... freu mich schon auf die ganzen Bilder .....
Seesternchen ist offline  
Alt 10.04.2004, 21:29   #3
knurrhahn
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Köln-Porz
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Angi,

Danke, ich find die Wand auch schoen, deswegen habe ich auch ein wenig Geld dafür angefasst. Puh! war nicht billig, aber immer noch um 65% billiger als im Geschäft. Ansonste habe ich aber glaube ich einige Schnäppchen gemacht (soweit mir das gebrauchte Becken nicht wegplatzt )

Danke für die Empfehlung - habe heute bei meiner Einkaufsodysee auch direkt eine 1000er kompakt Eheim gekauft. Und ne 3 cm Filtermatte und Schlauch und und und...

Welchen Schlauchdurchmesser nehmt Ihr eigentlich so? Auf die Pumpe passt einer mit 1,8 cm Durchmesser, ich dachte mir, ich teile den Ausfluss und lasse 1 Teil oben rechts und ein Teil unten rechts aus der Wand kommen. Oben für die Sauerstoffanreicherung und unten um den Mulm ein wenig zum Einlass in die Wand zu bringen. Hat jemand Erfahrung damit? Kommt bei dem Durchmesser genug Druck aus den Schläuchen (ca. 750l /h) oder sollte ich da besser dünnere Schläuche nehmen???

Also der HMF soll hinter die Wand - ist ja auch massig Platz da. Links an die Wand sollen Löcher. ChrisC hat mir den tollen Tip gegeben, diese mit Lüftungsabdeckungen für Rigipsplatten zu versehen - sind dunkelbraun und fallen kaum auf. Hab ich auch schon

Mein grösstes Kopfzerbrechen bereitet mir im Moment wie ich die Wand gescheit ins Becken bekommen - das scheppe Ding... Habe jetzt mal Schraubzwingen und Brettverschnitt geholt und möchte sie damit in Form biegen. Und dann festsilikonieren.

Also zum Thema Strömung wäre ich wirklich zu Infos dankbar, da ich keine Lust habe, zu grosse Löcher in die Wand zu bohren...

Frohe Ostern!

Beste Gruesse,

Mike
knurrhahn ist offline  
Alt 10.04.2004, 22:41   #4
tygold
 
Registriert seit: 21.10.2003
Ort: uhldingen
Beiträge: 291
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo,

schone arbeit hast du dir da gemacht

Aber so wie dir Rückwand im 3.letzten Bild eingebaut ist bleibt sie net, oder ??? (wäre ne ganzschöne verschwendung an schwimmraum)

Haste mal an nen Filterbecken gedacht ???
Ist sicher die elegantere und Platzsparendere Lösung.


Viel spass dann noch

Tobias

p.s.
du bist dir sicher das die die Streben wieder richtig reingeklebt bekommst ??? Sonst erwarte ich in nächter zeit eine grössere Flut in deiner Wohnung :lol:
tygold ist offline  
Alt 10.04.2004, 22:57   #5
knurrhahn
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Köln-Porz
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hola Tobias,

danke, aber ich denke die eigentliche Arbeit steht noch bevor... Nun denn der Weg ist ja schliessliche das Ziel!

Also, die Wand kommt schon so ins Becken. Allerdings noch ein wenig zurechtgebogen. Und das Bild verfälscht auch ganz schön. Ich denke, dass da am Schluss ziemlich viel Platz zum schwimmen bleibt.

Über ein Filterbecken habe ich schon nachgedacht, zumal ich ja jetzt eins ungenutzt im Keller stehen habe. Aber das müsste dann unter das Becken und da habe ich dann in der Tat ein wenig Angst vor einer Überschwemmung. Zumal ich ja den Platz hinter der Wand sowieso habe und die Lösung ist imho an Eleganz nicht zu überbieten . Man sieht nix, das System ist geschlossen, super pflegeleicht (HMF) und es plätschert auch nix. Das Becken soll auch auf eine Ytong Struktur, die wahrscheinlich keine Türen haben wird, also leider kein Platz um ein Filterbecken dezent zu verstauen.
Wer weiss, vielleicht kommt ein externes Filterbecken beim nächsten Aquarium zum Einsatz.

Aber erstmal geht's um dieses.

Hm, mit den Querstreben hast du einen wunden Punkt getroffen. Ich stelle mir vor, dass ich Silikon auf die zu klebenden Streben gebe, die Struktur an Ort und Stelle fixiere und dann noch um die Streben Silikon verfugen. Richtig? Reicht das? Wird das fest? :-? :-? Sind Experten vor Ort? :wink:

Dank im voraus für Tipps,

Gruss,

Mike
knurrhahn ist offline  
Alt 10.04.2004, 23:33   #6
AndyMore
 
Registriert seit: 01.02.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, Mike
Die Rückwand ist ja mordsmäßig Verzogen, am besten mit der Hinterseite auf den glatten Fußboden legen und beschweren, das sie vorab schon etwas planer wird...
Die Seiten links und rechts vom Baumstamm aus sollten ja hinten anliegen (von kleineren Vertiefungen und Unebenheiten abgesehen).

Das mit dem entfernen der Querstreben finde ich ja sehr mutig von Dir...

Bin mal gespannt, wie es weiter geht.
AndyMore ist offline  
Alt 10.04.2004, 23:40   #7
Captain_Kebab
 
Registriert seit: 20.11.2003
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von AndyMore
Die Seiten links und rechts vom Baumstamm aus sollten ja hinten anliegen (von kleineren Vertiefungen und Unebenheiten abgesehen).
So wi ich das sehe ist das eine Rückwand von "Back to nature". Die sind so geplant. Da ist nix mit "plan anliegen".
Captain_Kebab ist offline  
Alt 10.04.2004, 23:54   #8
AndyMore
 
Registriert seit: 01.02.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nein, so ist sie mit Sicherheit nicht geplant...
(gut, anliegen ist vielleicht das falsche Wort :roll: )
Die hintere Grundfläche bildet eine Gerade und nicht, wie diese hier, ein V (von oben gesehen, schwer zu erklären).
In meinen 2 Becken habe ich auch diese Probleme mit den Rückwänden gehabt, habe mir das also nicht ausgedacht!
AndyMore ist offline  
Alt 11.04.2004, 01:29   #9
knurrhahn
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Köln-Porz
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hola,

na jetzt wird's spannend. Ich wusste dass die RÜckwand verbogen ist aber sooo. ?

Damit ich das richtig verstehe: Andreas, du sagst die beiden hintersten Ausbuchtungen (wirklich schwer zu beschreiben :wink: ) rechts und links neben der Wurzel sollen eigentlich parallel zur Rückseite des Beckens verlaufen? Hm. hier noch ein Bild - von oben:

Click the image to open in full size.

Da muss ich ja echt ganz schön biegen?!?

Bei BTN in Hannover habe ich mir die Wände angeschaut und ich denke die waren auch ganz schön V-förmig. Aber hast schon recht - sie ist verzogen und sie muss sich strecken - habe nur ein wenig Bedenken, dass sie bricht...

Aber mal zu den Streben im Becken - du hast schon mitbekommen, dass die wieder reinsollen? Ich mein, ist das wieder einkleben wirklich so kritisch??? Aquarien sind doch auch mit nix anderem geklebt??? Hm, jetzt werde ich ja schon ein wenig nervös

Kann mir jemand Hilfestellung geben??? Jemand schon mal selbst ein Becken geklebt?

Danke im voraus!
Gruss,

Mike
knurrhahn ist offline  
Alt 11.04.2004, 01:31   #10
knurrhahn
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Köln-Porz
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hola nochmal,

habe ich das richtig verstanden? Andreas du hast auch zwei Becken mit BTN Rückwänden?

Beste Gruesse,

Mike
knurrhahn ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.04.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine neue Foto-Story zum Thema Skalarzucht Bebos Archiv 2004 16 08.06.2004 22:09
Foto Story : Neues 200l AQ mit Sandboden und HMF Claudia2004 Archiv 2004 48 06.06.2004 22:44
FOTO - STORY .... endlich gehts los ..... freufreufreu Seesternchen Archiv 2004 302 02.06.2004 13:50
Foto-Story die 1000ste - aber endlich kann ich anfangen - Tiago Archiv 2004 32 09.05.2004 13:19
foto love story für unsere aqua kiddies...ggg Lars Archiv 2002 7 21.12.2002 01:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:58 Uhr.