zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.04.2004, 11:44   #31
moat
 
Registriert seit: 10.09.2003
Ort: München
Beiträge: 705
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallole Zusammen,

ahja ist es doch passiert der Einbruch, wurde aber auch Zeit.

Wenn ich mir das jetzt so ansehe mit Markt, Anfrage, Angebot, Nachfrage etc.

Dann müsst ich den Preis für meine Lilanen AS nochmal neu kalkulieren. Heisst mir wurden schon für 1 lila 2 CR (alter Preis 4,5 Euronen) geboten

Also müsste ich dann für meine lila AS dann gut mind. 10 Euro verlangen, oder seh ich das jetzt falsch?? :-?

Grübelnd
zweifelnd
Martin
moat ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.04.2004   #31 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.04.2004, 11:48   #32
Regenbogenforelle
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: Braunschweig
Beiträge: 152
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hey!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil: 300 oder MEHR Prozent aufschlag habe ich geschrieben :-kiss
Das schließt jawohl 800 % mit ein, das war auch eigentlich verallgemeinert gemeint, denn bei Fischen kommen ca. 300% gut hin!
Oder?
:roll:
Benjamin
Regenbogenforelle ist offline  
Alt 13.04.2004, 12:00   #33
mundl
 
Registriert seit: 30.12.2003
Ort: Holzkirchen, Oberbayern
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Heiko,
leider zu weit weg für Dich. München.
Wettinhalt:
Wetten, dass der Preis für CR innerhalb eines halben Jahres bei Privatanbietern noch unter 3 Euro fällt (oder waren es 3,50?).
Mit genau Deiner Argumentation.
Gruß
Sandi
mundl ist offline  
Alt 13.04.2004, 12:06   #34
heikoschuetter
 
Registriert seit: 28.10.2003
Ort: 58507 Luedenscheid (Sauerland)
Beiträge: 144
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ja, plus-minus-------

hallo,
@regenbogenforelle

sorry, nu ist mir das auch klar, ist ja auch kaum ein unterschied zwischen 300 und 800%, ich bin aber auch wieder klein kariert.......

das muss wohl kaufmaennisches rechnen sein, oder .......?

gruss
heiko
heikoschuetter ist offline  
Alt 13.04.2004, 13:42   #35
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Keine Ahnung, wo die Tiere für 0,99 Euro herbekommen.

Wenn ich zum Händler gehe, bekomme ich pro Tier wesentlich mehr, ja sogar auch für die für Ringelhandgarnelen einen höheren Preis. Und das bei den großen Ketten ebenso wie bei den kleinen Geschäften.

Kann mir nicht ganz vorstellen, daß die für private Tiere derartig mehr bezahlen.

beste Grüße

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Alt 13.04.2004, 13:48   #36
Dani H.
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 370
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

habe mich grad mal durch diesen Thread gewühlt und möchte Euch doch mal eines fragen: "Wer" profitiert letztlich von "Preisreduzierungen" bei Nachzuchten?

M. E. profitieren zunächst die Käufer, was ja natürlich nicht weiter verwerflich ist und zu denen ich mich selbst zähle. Aber auch ein Stück weit der Verkäufer, da dieser im ersten Moment seine Tiere durch den günstigen Preis auch tatsächlich los wird :wink:. Und selbst 2 EUR sind ja noch immer gutes Geld für "etwas" das sich quasi von allein vermehrt, ohne sonderliches Zutun. Wer verlangt z. B. schon Geld für seine überzähligen Schnecken :wink: .

Langfristig wird sich dann aber manch einer vielleicht gar nicht mehr die Mühe machen wollen, seine Nachzuchten anzubieten, oder sie gleich zum Händler bringen da es viel weniger Aufwand bedeutet und der ganze Nachwuchs ja irgendwo bleiben muß ... vielleicht nimmt dann irgendwann selbst mancher Händler keine Garnelen mehr an ...

Wenn es um Tiere geht, stimme ich mit Hollerfee in folgendem Punkt überein
Zitat:
[...] (meiner Meinung nach) geben die meisten Käufer sich auch viel mehr Mühe mit etwas, dass etwas mehr Geld gekostet hat,informieren sich vor dem Kauf besser (und überlegen sich vielleicht dann zweimal, ob die Crystals jetzt unbedingt in das Becken zu den Skalaren müssen, als hübscher Farbtupfer für den Boden )
und eben solche Sorgfalt möchte ich für meine süssen Kleinen auch haben, wenn ich sie abgebe !
Sicher ein Argument über das sich streiten läßt - aber für mich stehen die mir anvertrauten Tiere immer im Vordergrund und auch wenn ein etwas höherer Preis für Nachzuchten kein Garant für eine erfolgreiche Pflege beim Abnehmer sein muß, ist es aber vielleicht eine Option darauf.
Andererseits sehe ich auch kein Problem darin, Nachzuchten zu verschenken, wenn ich weiß, daß diese in "gute Hände" kommen.
Das Beispiel mit den Tieren im TH hinkt ein wenig, denn wer weiß schon, ob die vielen Perserkatzen u. a. nicht grad solche sind, die zu Spottpreisen vom Züchter abgegeben wurden, nur weil dieser sie einfach unterbringen mußte, da der Markt mit "Billig"-Nachzuchten regelrecht überlaufen ist ...

Ich würde mir einfach wünschen, daß das Haupaugenmerk auf dem Wohl der Tiere liegt, und weniger auf den eigenen Bedürfnissen ...
Schönen Gruß
Dani
Dani H. ist offline  
Alt 13.04.2004, 13:55   #37
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dani

Danke, :-kiss

liebe Grüße

Dany :-kiss

P.S. Laß Dich mal beim OWLer Treff blicken :wink:
Daniela Lorck ist offline  
Alt 13.04.2004, 13:56   #38
Ralf Becker
 
Registriert seit: 28.04.2003
Ort: 34621 Frielendorf/Leimsfeld
Beiträge: 1.187
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dani,

soweit Zustimmnung, aaaaber
Du glaubst doch nicht im Ernst, daß z. Zt. jemand Probleme hat, seinen crystal red-Nachwuchs
zu verkaufen - geschweige denn "loszuwerden". :roll:
Ralf Becker ist offline  
Alt 13.04.2004, 13:56   #39
Regenbogenforelle
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: Braunschweig
Beiträge: 152
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hey Heiko!
Lass net streiten...den hintergrund meiner Aussage hast du doch verstanden :-kiss
Benjamin
Regenbogenforelle ist offline  
Alt 13.04.2004, 15:39   #40
Indina
 
Registriert seit: 17.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 581
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallöchen,

da ich grade da war, kann ich als Info folgendes Preisbeispiel einbringen:

Der wohl teuerste Fachhändler im HHer Raum zahlt mir für 'artreine' (also keine Hybride) Crystal Red 3,20 bis 3,80 pro Tier. Je nach Größe.

Verkaufen tun sie sie für Stück 12,90.
Und 4 Garnelen gibt's für 49,50 Teuronen.

Soweit zum Thema 300 Prozent.

Gruß, Indina
die für ihre ersten Crystals (für ein Gesellschaftsbecken, also keine Chance auf Nachzuchten) 12 Euro auf den Tisch geblättert hat.
Und die kleinen Kobolde waren es mir wert.
Indina ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.04.2004   #40 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
10 Crystal Red DJ-Pepe Archiv 2004 0 28.05.2004 23:17
red crystal ccttulln Archiv 2004 0 22.04.2004 17:12
Red Crystal Otti 88 Archiv 2004 3 09.02.2004 17:23
Crystal Red Tot Criddler Archiv 2004 9 29.01.2004 08:15
Crystal Red Lu Archiv 2003 4 12.10.2003 13:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:13 Uhr.