zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.04.2004, 11:44   #1
JanP.
 
Registriert seit: 11.02.2003
Ort: Veldhausen
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Blumendünger fürs Aquarium???

Habe gehört das es möglich sei stinknormalen Blumendünger aus dem Supermarkt für die Düngung von Aquarienpflanzen zu missbrauchen!
Ist das nur ein Gerücht und wenn nicht was muß man beachten hinsichtlich Dosierung, Zusammensetzung etc...????
:-? :-? :-? :-?
JanP. ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.04.2004, 11:54   #2
WITM
 
Registriert seit: 26.01.2004
Beiträge: 159
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich habe gehört, dass Blumendünger nur dann Verwendung findet, wenn im Becken Nitrat- und Phosphatmangel herrscht. Dies kommt meist nur bei reinen Pflanzenbecken vor, da hier kein Nitrat und Phosphat durch das Futter ins Becken kommt. Wenn du also nicht mit solchen Mängeln zu kämpfen hast, würde ich keinen Blumendünger verwenden, da du sonst sehr schnell eine Überdosierung dieser Nährstoffe hast.

Schönen Gruß
WITM ist offline  
Alt 11.04.2004, 18:29   #3
esurk
 
Registriert seit: 11.01.2004
Ort: Rastede
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo JanP,
mit der gleichen Thematik beschäftige ich mich auch.
In einem Gespräch mit einem Fachmann von Spiess Urania teilte der mir nachfolgende Lösung, aber ohne Gewähr mit.
Selber probiert habe ich es noch nicht.
Die Düngekegel mit dem Fachnamen Floracote Plus für Grünpflanzen "sollen" gehen. Vielleicht hat ja schon hier jemand eine Erfahrung damit sammeln können. Die Kegel gibt es wohl in den Gartenabteilungen der Baumärkte etc..
Gruß Hans-H.
esurk ist offline  
Alt 12.04.2004, 12:00   #4
JanP.
 
Registriert seit: 11.02.2003
Ort: Veldhausen
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Reines Pflanzenaquarium war auch nicht geplant, hat mich nur preislich interssiert, also der Dünger. Hab mir heut mal ne Flasche von meiner Mudda geschnappt. Der besteht größtenteils aus etweiigen Stickstoffverbindungen, Nitrat und Phosphat.
Hilft ja eigentlich auch nicht viel weil z.B. Eisen und sonstige Spurenelemente seperat nachgedüngt werden müssten.

Danke, Jan.
JanP. ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.04.2004   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aale fürs Aquarium! teasy Archiv 2004 15 17.02.2004 06:10
Regenwasser gut fürs Aquarium? Chicco Archiv 2003 3 22.04.2003 10:51
Wasserspinnen fürs Aquarium Angela Beichert Archiv 2003 7 16.03.2003 12:37
Pflanzen fürs 60l Aquarium Katy Archiv 2003 7 13.01.2003 21:04
Unterlage fürs Aquarium Olli G. Archiv 2002 8 08.04.2002 21:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:06 Uhr.