zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.04.2004, 13:31   #1
polter
 
Registriert seit: 04.04.2004
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welcher Mulmsauger ist zu empfehlen?

Hallo!

Da ich mein Aquarium ( auch ca. nur 60l ) erst seit November habe, habe ich bis jetzt immer nur Wasserwechsel und manchmal auch Pflanzenwechsel gemacht, da die einmal voller Fadenalgen waren.
Nun wollte ich mal den Kies etwas sauber machen. Am besten geht das doch sicherlich mit diesen Saugern oder? Welchen könnt ihr denn empfehlen ?
Polter
polter ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.04.2004, 14:01   #2
Labyrinth
 
Registriert seit: 23.09.2003
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo polter,

kurz und knapp: KEINEN!

Lass den Mulm dort wo er ist, denn das ist guter Nährstoff für die Bakterienflora.

Ich hatte mir damals auch einen Mulmsauger geholt gehabt. Sogar den teuersten wo es glaub ich gibt, von Eheim. Und wie oft hab ich den benutzt? Vielleicht höchstens 3 mal, oder so. Also nicht sein Geld wert gewesen.

Fazit: Spar dir das Geld, wäre sonst unnötig rausgeschmissenes Geld. Kauf dafür etwas abwechlungsreiches Futter (wie Frostfutter, oder so) für deine Fische, die werden es dir danken. :P

Wenn dich der Mulm optisch etwas stört würd ich beim Wasserwechsel nur oberflächlich etwas absaugen. Aber wirklich nur oberflächlich!


Gruss
Labyrinth
Labyrinth ist offline  
Alt 12.04.2004, 14:21   #3
Trademark
 
Registriert seit: 03.04.2004
Ort: Großraum Stuttgart
Beiträge: 104
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich kann den von Eheim absolut empfehlen. Gibts auch billiger bei eBay.
Trademark ist offline  
Alt 12.04.2004, 16:51   #4
Thomasius
 
Registriert seit: 21.08.2003
Ort: Leutesdorf
Beiträge: 356
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo polter,

ich empfehle den biologischen Mulmsauger von TDS. Tagsüber komplett unsichtbar und kostenlos in der Anschaffung reinigt er den Bodengrund unermüdlich.
Thomasius ist offline  
Alt 12.04.2004, 17:05   #5
Labyrinth
 
Registriert seit: 23.09.2003
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

rofl @Thomasius

ok ich muss gestehn... den benutzt ich auch der is wirklich super.


Gruss
Labyrinth
Labyrinth ist offline  
Alt 13.04.2004, 14:00   #6
Salzstange
 
Registriert seit: 27.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kiesreinigung

Hallo,

ich dachte Kiesreinigung müsste sein? Also ca alle 2-4 Monate den Kies mit einer Saugglocke durchwaschen.

Soll man das nicht tun?

Ich bin etwas verwirrt, habe hier ein AQU-Buch in dem steht, es sollte kein WW gemacht werden und der Kies sollte alle 2 Monate "durch gesaugt" werden.

Das stimmt so also nicht ?

Bei uns ist das aber nötig, da sich sonst unter der Kiesoberfläche Algen bilden und kleine Gasbläschen.

Habe letztens ein Beutelchen 0,50 Euro Lebendfutter Tubifix gekauft, dieses Futter war nach 1/2 Tag weg gefressen.

lg Salzi
Salzstange ist offline  
Alt 13.04.2004, 14:10   #7
Charty
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: D-67433 Neustadt/Weinstr.
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Polter !

Tja, ... der biologische Mulmabsauger von TDS arbeitet wunderbar.

Filtertüten müssen nicht gewechselt werden.

Herzlichen Gruß von der Weinstraße

Karl-Heinz
Charty ist offline  
Alt 13.04.2004, 14:28   #8
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Salzstange, (der Vorname wäre nett zu wissen :wink: )

glaub nur die hälfte was in so heftchen und Büchern steht.

Wasserwechsel sollte man jede Woche machen: Man entfernt Keime, Abfallprodukte, No3 und bringt neue Mineralien wieder mit ein.

Mulm lässt man liegen, kannste absaugen, wo er dich optisch stört: Ganz vorne. Die Bläschen sind solange sie nicht stinken gut und normal, zeigt an, das es im Boden "biologisch arbeitet".
 
Alt 13.04.2004, 14:30   #9
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin,
der trend geht eher dahin, mulm liegen zu lassen, da sich da die gewollten "filterbakterien" ansiedeln. früher war man sehr viel "reinlicher" mit den aquarien, heute sieht man das eher als falsch an.
ich sauge nie mulm. wenn natürlich so viel drin ist, dass es dich stört, kannste ja was absaugen; ich würds nicht tun!
martin
Martin Hi. ist offline  
Alt 15.04.2004, 09:53   #10
webmichel
 
Registriert seit: 26.02.2004
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

der Tip: "Mulm dort lassen wo er ist" ist ja schon mal nicht schlecht. Wenn Du Dich trotzdem von dem Mulm trennen willst kann ich Dir folgendes Vorgehen empfehlen:

Nimm 2 Meter Gartenschlauch, 2 Eimer. Jetzt beginnst du Wasser aus dem AQ abzusaugen und lass es in die Eimer laufen. Das mit dem Wasser absaugen funktioniers so, wie wann man an einem Auto Benzin klauen will: Mit dem Mund ansaugen, aber nicht zu viel dann Schlauch nach unten in die Eimer halten.

Mit dem Schlauch, der im AQ hängt und das Wasser absaugt, kannst Du auch den Mulm absaugen. Erstaunlich hohe Saugleistung, aber bitte keine Schnecken mit einsaugen.

Gruß, Michel.
webmichel ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.04.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Mulmsauger ist der richtige? Janimann Archiv 2004 16 25.03.2004 22:32
Welcher Onlinehändler ist beim Pflanzenkauf zu empfehlen? Wuslon Archiv 2004 5 09.02.2004 15:26
Wasserwerte ??? - Welcher Fischbesatz ist zu Empfehlen...?? Lexl74 Archiv 2003 19 06.05.2003 06:19
Welcher Mulmsauger ? Klösters Archiv 2003 5 07.03.2003 17:12
Mulmsauger ! Welcher ? Domenic Archiv 2001 4 04.12.2001 14:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:00 Uhr.