zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.04.2004, 09:26   #1
jasmin.a
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: nähe Regensburg
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Königscichliden-Pärchen Gelege

Hallo! Ich bin neu hier und heb ein paar Fragen zum meinem Königscichliden-Pärchen.
Die haben nämlich vor zwei Tagen gelaicht und ich hab keine Ahnung, wie ich jetzt weiter vorgehen soll. Ich hab gelesen, dass nach drei Tagen die Jungen schlüpfen, aber soll ich mein Pärchen samt Gelege von den anderen separieren? Ich hab sonst noch 5 Neons, 4 Keilfleckbarben, 2 Guppymännchen, 2 Antennenwelse und 3 Algengarnelen. Nicht dass der Nachwuchs von meinen angriffslustigen Keilfleckbarben gefressen wird. Ach ja und ich hab jetzt -wie ich bei euch irgendwo gelesen hab- ne halbe Kokosnuss mit Loch ins Aquarium getan, als versteck für die Kleinen dann. Jetzt schwimmen aber Weibchen und Männchen mehr in der Kokosnuss, als sich um ihr Gelege zu kümmern. Soll ichs deswegen wieder raustun. Oder soll ich alle Königscichliden separieren, sobald die Jungen freischwimmen?
Hoffe ihr könnt mir helfen, mfg Jasmin
jasmin.a ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.04.2004, 15:00   #2
Dirk Neidhardt
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Kreis AC - Eifel
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jasmin,

Purpurprachtbarsch, PPPB oder P.Pulcher als Bezeichnung würden IMO deutlich mehr Antworten bringen :wink: .

Das Pärchen und das Gelege zu separieren würde bestimmt zu viel Streß für die Tiere bedeuten. Dazu vielleicht noch andere Wasserwerte, Umgebung usw....würde ich nicht empfehlen.

Wie groß ist denn das Becken, in dem sie jetzt sind? PPPB betreiben eine sehr intensive Brutpflege und vertreiben alles, was sich ins Revier wagt. Ein Elternteil ist bei den Kleinen, während der Andere das Revier sichert.

Wo haben denn die Beiden abgelaicht (Höhle, Bodengrund, Unterstand)?
Die Kokosnußschale ist sehr gut. Ich denke, die Beiden sind gerade beim Einrichten der Kinderstube :wink: . Der Nachwuchs zieht dann
hoffentlich bald um.

Viele Grüße aus der Eifel
Dirk
Dirk Neidhardt ist offline  
Alt 14.04.2004, 08:29   #3
Schneeball
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Göttingen
Beiträge: 616
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jasmin,

erstmal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!

Ich kann Dirk nur beipflichten. Lass alles so laufen, wie es ist. Vermutlich richten die Eltern gerade die Kokosnuss her.
wenn Du die Eltern samt Gelege umsetzt, kann es auch passieren, dass die Barsche es selbst auffressen. Ist bei mir mal geschehen. Dann hättest Du nichts gewonnen.
Wegen der Keilflecks mach Dir nicht zu große Sorgen. Die Barsche können ihre Jungen sehr gut verteidigen und greifen alles an, was ihnen zu nahe kommt.

Gruß,

Astrid
Schneeball ist offline  
Alt 14.04.2004, 15:04   #4
jasmin.a
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: nähe Regensburg
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi! Danke erstmal.
Mein Pärchen hat in ner roten Steinhöhle abgelaicht. Hab heute aber entdeckt, dass die Eier nicht mehr da sind. Das Pärchen hält sich jetzt eigentlich nur noch in der Kokosnuss auf. Junge kann ich aber nicht entdecken. Außerdem haben sie jetzt zum großen Teil aufgehört die Umgebung zu verteidigen und verhalten sich weit weniger aggressiv den anderen Fischen gegenüber. Heißt das, dass die Kleinen vielleicht doch aufgefressen wurden? Ach ja, und der Bauch des Weibchen ist wieder heller geworden und leuchtet nicht mehr so íntensiv rot. Was hat das zu bedeuten?
jasmin.a ist offline  
Alt 15.04.2004, 01:46   #5
seeraeuberjenny
 
Registriert seit: 12.05.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 405
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jasmin,

Zitat:
Heißt das, dass die Kleinen vielleicht doch aufgefressen wurden? Ach ja, und der Bauch des Weibchen ist wieder heller geworden und leuchtet nicht mehr so íntensiv rot. Was hat das zu bedeuten?
Wenn die Eier/Larven tatsächlich gefressen wurden, vermute ich, daß Dein Paar sehr bald nachlegen wird.

Ich dachte, ich hätte letzte Woche das neue Gelege meiner Buntbarsche dauerhaft zerstört und das Weibchen hätte seine Jungen gefressen. In Wirklichkeit hat die kleine Hexe sie nur Stück für Stück mit dem Maul wieder zusammengetragen und versteckt.

Als wir aus dem Osterurlaub kamen, waren sie alle wieder da... - möchtest Du welche?

Nachwuchsgeplagte,
Bine
seeraeuberjenny ist offline  
Alt 15.04.2004, 10:17   #6
jasmin.a
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: nähe Regensburg
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bin ja mal gespannt, wie sich das alles entwickelt. Hätte ja sowieso nie gedacht, dass das Pärchen bei mir überhaupt ablaicht. Werd jetzt mal alles genau beobachten und wenn sich was tut, geb ich bescheid!
Ach ja, wollt noch fragen, ob ich die Kleinen - wenn sie tatsächlich noch leben - auch mit TRockenfutter für Fische unter 1cm füttern kann oder muss ich dann diese Artemia Naupilen füttern?
Schönen Gruß, Jasmin
jasmin.a ist offline  
Alt 15.04.2004, 11:46   #7
seeraeuberjenny
 
Registriert seit: 12.05.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 405
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jasmin,

Zitat:
Ach ja, wollt noch fragen, ob ich die Kleinen - wenn sie tatsächlich noch leben - auch mit Trockenfutter für Fische unter 1cm füttern kann oder muss ich dann diese Artemia Naupilen füttern?
Ich weiß nicht, wie große Dein Aquarium ist, wie stark es bepflanzt ist und wie lange es schon läuft. Beim ersten Wurf meiner PPPBe habe ich mir noch die Mühe gemacht, Staubfutter mit Wasser in einer großen Spritze aufzuziehen und über dem Kinderschwarm ins Aquarium zu püstern.

Das hab ich bald bleiben lassen. Herr und Frau Buntbarsch treiben bei uns die Kinderherde wie Schäfchen in die Weidegründe - mal in den Javafarn, mal in die Obermulmecke, mal zwischen die Wurzeln des Froschbiß - und dort finden die Kleinen genug zu fressen. Sie werden jedenfalls alle groß und das ziemlich schnell. Unser AQ steht seit Oktober letzten Jahres.

Gruß,
Bine
seeraeuberjenny ist offline  
Alt 16.04.2004, 09:34   #8
jasmin.a
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: nähe Regensburg
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!
Hab heut in der Früh entdeckt, dass mein Pärchen tatsächlich Nachwuchs hat. Ich glaub, dass es ca. 20 Stück sind. Sie schwimmen schon relativ frei, deswegen ist es mir ein Rätsel, wie ich sie all die Tage davor übersehen konnte.
Aber es ist so interessant ihnen zu zuschauen, weil sie wie bei dir auch den ganzen AQ Grund "abgrasen"! Das Männchen ist die ganze Zeit beim Vertreiben der anderen Fische und das Weibchen nimmt die Jungen, die zu weit weggeschwommen sind ins Maul und spuckt sie bei den anderen Jungen wieder aus. Hätte mir nie gedacht, dass barsche sich wirklich so intensiv um ihren Nachwuchs kümmern (ich hatte früher nur Guppies und die haben ihren Nachwuchs eher gefressen, als sich um ihn zu kümmern)!

Zu meinem Becken: es ist 80x30x60 cm also nicht so groß (mehr Platz hab ich leider nicht), bepflanzt ist es mit 2 großen Hintergrundplanzen,3 mittleren und im Vordergrund sind 2 verschiedene Gräser (keine Ahnung wie die heißen), ansonsten hab ich noch eine große STeinhöhle und dann noch die Kokosnuss für mein Pärchen (in der sind sie jetzt aber nur noch die Nacht über)!

@seeraeuberjenny: werd jetzt auch kein besonderes Futter mehr für sie kaufen. Die kriegen halt dann so ne Futtertablette uund können den Boden sauber machen, wenn sie sich ein bißchen aufgelöst hat!

Danke!Jasmin
jasmin.a ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.04.2004   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Königscichliden und Kampffisch JuliaG Archiv 2004 4 19.01.2004 10:51
Königscichliden JuliaG Archiv 2004 1 11.01.2004 19:39
2 Pärchen Fadenfische Effenberk Archiv 2003 13 15.03.2003 19:23
?Königscichliden? Iggis Archiv 2002 6 12.10.2002 15:57
Von Amanos, Königscichliden und Schmetterlingsbuntbarschen.. Drifty Archiv 2001 3 06.10.2001 20:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:37 Uhr.