zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.04.2004, 22:35   #1
Sini333
 
Registriert seit: 13.10.2003
Beiträge: 426
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard Das Wasser ohne Pumpe oder Luftheber in Bewegung halten?

Hallo

Ich möchte mich auch gerne in der Amanonachzucht versuchen.

Dazu habe ich einen Plastikkübel mit Sand und ca. 40 Liter Salzwasser gefüllt. Die Larven werden von mir später mit Mikrozell und Liquizell gefüttert. Jetzt aber mein Problem:
Ich schätze, daß Wasser sollte in Bewegung sein damit die Futterteilchen herumschwimmen und Sauerstoff eingebracht wird.

-Eine normale Pumpe scheidet wahrscheinlich aus, darin würden die Larven gehäckselt werden.
-Pumpe mit Filter scheidet auch aus, der würde das Plankton aus dem Wasser filtern und die Garnelen wohl auch.
-Luftheben geht auch nicht, dadurch gerät wohl Luft unter dem Panzer und die Garnelen gehen ein wenn sie mehrmals täglich da durchgeschleudert werden.
-selbst umrühren kann ich auch nicht ständig, dann fallen mir die Arme ab

Deswegen erscheint mir das Rühren als einzige Möglichkeit das Wasser in Bewegung zu halten. Auch Christian Hoffstätter schreibt auf seiner Garnelenzucht-HP von der Rührmechanik im Zusammenhang mit der Amanozucht. Aber was genau er da anstellt verrät er nicht.

Oder gibt es Alternativen zu den oben genannten Techniken?

Kennt ihr eine Möglichkeit wie ich das Wasser mechanisch umrühren könnte? Etwa ein Wasserrad ganz unter Wasser oder so etwas wie eine Küchenrührmaschine?
Selbst bauen kann ich mir übrigens nichts, bin technisch eine totale Niete.

Gruß, Sandra
Sini333 ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.04.2004, 08:30   #2
helmut e
 
Registriert seit: 15.07.2001
Ort: nähe Karlsruhe
Beiträge: 1.148
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 14 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Selbst bauen kann ich mir übrigens nichts, bin technisch eine totale Niete.

schaff´ dir für kurze Zeit einen Freund an


Morgen Sandra

Ich stand vor ähnlichem Problem, als ich Artemia im Freien nachziehen wollte. Als "Rührwerk" hatte ich zunächst einen kleinen 12V Motor und später einen "Grillmotor" verwendet. Eigentlich hatte ich nur ein Problem, das Rührwerk sollte ja langsam laufen, was ich dann über ein Netzgerät bewerkstelligen konnte.

Dies wird dir alles nicht viel helfen, daher werde ich mal schauen, ob ich dir noch heute ein Bild reinstellen kann.

Gruß aus Karlsruhe
helmut - und
schau dich schon mal nach einem Freund um
helmut e ist offline  
Alt 15.04.2004, 08:49   #3
Sini333
 
Registriert seit: 13.10.2003
Beiträge: 426
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Helmi

Was ich dich schon lange fragen wollte *zwinker,blinker*


Willst du mit mir gehen? Kreuze an
[ ] JA
[ ] NEIN
[ ] VIELLEICHT


Ganz verliepte Grüsse
Sandra :-kiss
Sini333 ist offline  
Alt 15.04.2004, 10:16   #4
helmut e
 
Registriert seit: 15.07.2001
Ort: nähe Karlsruhe
Beiträge: 1.148
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 14 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Danke,

Sandra.

Dein Angebot ehrt mich, macht mich aber angesichts meines biblischen Alters doch etwas nachdenklich. Wobei du natürlich vergessen hast, den Zeitraum einzutragen.

Vorschlag zur Güte:

Schau zu, dass du bei den "Rückwanddamen" ins Kaffeekränzchen aufgenommen wirst. Da ist sicherlich die Eine oder Andere dabei, die dir helfen kann. Dadurch vermeidest du auch alte Männer in Verlegenheit zu bringen.

Habe gerade mal den ganzen Ramsch rausgesucht. Es war jetzt den Winter über eingemottet und ist vom Salzwasser stark verrostet, sollte aber noch reichen, um den Aufbau erkennen zu können. Ohne ein Bastler kommst du aber nicht über die Runde.

Ich melde mich nochmal

Gruß aus der (fast) Nachbarschaft
helmut
helmut e ist offline  
Alt 15.04.2004, 12:19   #5
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zur Umwälzung sind auch Schlauchpumpen, wie sie z.B. in elektrischen Mundduschen verwendet werden, geeignet.

Wer so ein Gerät auseinander nimmt und dort einbauen kann, hat sicher eine gute und tierschonende Umwälzung.

schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 15.04.2004, 14:58   #6
musica_latina
 
Registriert seit: 02.11.2003
Ort: 63937 Weilbach
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard amano

Moin!

Warum nimmst du nicht doch eine Luftpumpe mit einem Schlauch und drosselst so dass nur ganz langsam Luft rauskommt, praktisch so ein lahmes Bluuuuuuuuuuuuubbbbbbbbbbbbbeeeeeeeeeeeern?
Hm?

Gruß

Feri
musica_latina ist offline  
Alt 15.04.2004, 16:17   #7
helmut e
 
Registriert seit: 15.07.2001
Ort: nähe Karlsruhe
Beiträge: 1.148
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 14 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Grüß dich Sandra

Die Variante von Tobias mag wohl gehen, die Möglichkeit von Feri ist sicherlich die schlechtere. Meine ist folgendermaßen:

Click the image to open in full size.

Auf dem Bügel sitzt noch der 12 Volt Motor, um das System zu erkennen sollte es wohl reichen. In Verbindung mit einem Netzgerät kann ich eine wunderbare, langsame Bewegung erzeugen.

Gruß aus Karlsruhe
helmut
helmut e ist offline  
Alt 15.04.2004, 17:28   #8
Janimann
 
Registriert seit: 22.12.2003
Ort: Haßloch/ Pfalz
Beiträge: 165
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sandra,

bin gerade Solo, technisch begabelt und würde Dir anbieten die Bastelarbeit zu übernehmen

liebe Grüße,
Jan
Janimann ist offline  
Alt 15.04.2004, 17:52   #9
helmut e
 
Registriert seit: 15.07.2001
Ort: nähe Karlsruhe
Beiträge: 1.148
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 14 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Janimann ist ein schlechter Name um Frauen aus ihren Träumen zu reißen.

Hört sich nach Mami an

Gruß helmut
helmut e ist offline  
Alt 15.04.2004, 18:19   #10
Janimann
 
Registriert seit: 22.12.2003
Ort: Haßloch/ Pfalz
Beiträge: 165
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

tja, dann hab' ich wohl schlechte Karten :lol: Sollte ernsthaft über einen neuen Namen nachdenken :roll:

Grüße,
der überaus männliche Jan :P
Janimann ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.04.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HMF mit Luftheber oder Pumpe ???? Sebastian Dörr Archiv 2004 7 13.05.2004 18:35
Mehrere Becken mit Luftheber und nur einer Pumpe,wie? badman01 Archiv 2003 4 16.12.2003 17:28
Garnelen ohne Filter halten? komodo37 Archiv 2003 2 04.10.2003 16:45
Filterung mehrer Aq's mit Luftheber mit nur 1 Pumpe Peter H. Archiv 2003 5 18.06.2003 16:06
brauchen PW starke wasser bewegung ? zogzilla Archiv 2002 2 23.09.2002 23:16


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:33 Uhr.