zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.04.2004, 13:56   #1
thfada
 
Registriert seit: 29.03.2004
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Ich möchte Frischfutter herstellen - aber wie?

Hallo!!!
Ich möchte meinen Fischen und Schnecken etwas gutes tun und dachte mir, ich könnte ja mal versuchen Frischfutter selber zu ziehen. Nun habe ich aber gar keine Ahnung davon. :-?
Helft mir mal auf die Sprünge.
Ich würde gerne mal Artemia und Cyclops versuchen.

Liebe Grüße von Daniela
thfada ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.04.2004, 13:57   #2
DennisB
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Minden, Westf.
Beiträge: 147
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

schau mal hier http://www.tuempeln.de

Gruß
Dennis
DennisB ist offline  
Alt 16.04.2004, 21:30   #3
thfada
 
Registriert seit: 29.03.2004
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dennis!
Danke für den Tipp , ich war gleich mal dort gucken. Er hat ja wirklich fast alles ausprobiert. Aber wo bekomme ich denn die frischen ersten Ansätze für eine Zucht her? Gibt es die in Zooläden?
:roll:
Gruß Daniela
thfada ist offline  
Alt 16.04.2004, 21:47   #4
ATANKE
 
Registriert seit: 31.07.2002
Ort: 31535 Neustadt am Rübenberge
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Daniela
Zitat:
Zitat von thfada
Hallo Dennis!
Danke für den Tipp , ich war gleich mal dort gucken. Er hat ja wirklich fast alles ausprobiert. Aber wo bekomme ich denn die frischen ersten Ansätze für eine Zucht her? Gibt es die in Zooläden?
:roll:
Gruß Daniela
Das sagt doch der Name www.tuempeln.de
ATANKE ist offline  
Alt 17.04.2004, 10:03   #5
Safado
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: nähe zürich/schweiz
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi daniela

artemia-eier kriegst Du in jedem fachgeschäft...

tümpeln, ein audruck, der besagt, das man mit einem netz bewaffnet in tümpel (weiher, stillstehende gewässer) nach larven & co sucht.
bitte tümple nicht in gewässern nahe von industrie, autobahnen oder viel befahrenen strassen, da dort die umweltbelastung höher ist.

man kann einiges auch nachzüchten. zuchtansätze gibts oft in aquarienvereinen, aber auch fachgeschäften und natürlich bei einigen aquaristikern. ist bei tuempeln.de beschrieben, wie man erfolgreich nachzüchtet...

rgds
safado
Safado ist offline  
Alt 19.04.2004, 17:22   #6
Erpetoichthys
 
Registriert seit: 13.04.2004
Ort: Freilassing
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

oh mann, warum so umständlich?
Frostfutter is im Prinzip das selbe, aber wesentlich einfacher zu beschaffen.
Erpetoichthys ist offline  
Alt 19.04.2004, 18:22   #7
Safado
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: nähe zürich/schweiz
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi erpetoichthys

Zitat:
oh mann, warum so umständlich?
Frostfutter is im Prinzip das selbe, aber wesentlich einfacher zu beschaffen.
im prinzip gebe ich Dir recht...

bei einem natürlichen tümpel weiss ich in etwa, wie gross die umweltbelastung ist. bei frostfutter möchte ich manchmal nicht wissen, in welcher kloake die biester gezogen wurden...

von dem her (ich verwende auch frostfutter) ist tümpeln die bessere methode...

rgds
safado
Safado ist offline  
Alt 19.04.2004, 18:24   #8
Erpetoichthys
 
Registriert seit: 13.04.2004
Ort: Freilassing
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

aber beim tümpeln kannste dir halt auch krankheitserreger reinbringen.
Erpetoichthys ist offline  
Alt 19.04.2004, 18:52   #9
Dirk Neidhardt
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Kreis AC - Eifel
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

man beobachte mal das unterschiedliche Verhalten der Fische beim Füttern von Frostfutter oder Lebendfutter.
Erstaunlich, und meine Fische freuen sich riesig über Lebendfutter.

Viele Grüße aus der Eifel
Dirk
Dirk Neidhardt ist offline  
Alt 19.04.2004, 20:30   #10
Safado
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: nähe zürich/schweiz
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi erpetoichthys

Zitat:
aber beim tümpeln kannste dir halt auch krankheitserreger reinbringen.
das mag so sein... ich hatte zwei jahre lang jedes wochenende, wo es jahreszeitlich ging, mit tümpeln verbracht und nie eine krankheit in die aquarien eingeschleppt.

wie dirk schon schrieb, verhalten sich die fische beim verfüttern von lebendfutter komplett anders als bei frostfutter bzw. kommt ihr verhalten mehr zur geltung als "nur" bei frostfutter.

eine alternative zu tümpeln wäre das futter selbst zu züchten :

- artemia
- enchyträen
- essigälchen
- fruchtfliegen (drosophila)
- grindalwürmchen
- mikrowürmchen
- ev. guppys & blackmollys
- mückenlarven
- pantoffeltierchen
- wasserflöhe (daphnien)

daneben kann man in zoofachgeschäften

- grillen
- mehlwürmer
- ev. schaben

erwerben. desweiteren gibts noch die kellerasseln und regenwürmer, muss man halt den garten umgraben oder richtung keller gehen...

von dem her gibts also genügend alternativen, um fast allen fischarten eine abwechslungsreiche fütterung zu bieten.

für alle, die sich die mühe nicht machen (wollen), ist frostfutter allerdings die beste alternative (statt das schnöde flockenfutter)..

rgds
safado
Safado ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.04.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pufferlösung pH 12,45 herstellen? pschmili Archiv 2004 4 19.01.2004 07:33
Was soll ich für Frischfutter geben???????? mm dog factory Archiv 2003 6 27.07.2003 18:38
Möchte gerne Bienen hältern, hab aber noch Fragen. THOMAS H. Archiv 2002 4 08.04.2002 13:56
Möchte viel Geld ausgeben, aber welche Aquariumtechnik ist d TheDevil Archiv 2002 19 18.01.2002 20:49
welches frischfutter für welse ? andreas, bo Archiv 2001 7 24.07.2001 02:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:40 Uhr.