zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.04.2004, 16:09   #1
sLash
 
Registriert seit: 26.01.2004
Ort: locahost
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Zu hoher PH Wert

Hallo,

mein becken steht schon ein paar monate -> 112Liter
ich hab vor paar wochen 15 neons geschenkt bekommen, somit habe ich jetzt 18neos, 2 keilfleckbarben, 3 platis und 2 saugwelse.

vielleicht ein bisschen viel.

heute habe ich gemerkt, dass der ph wert zu hoch ist. alle anderen werte sind soweit in ordnung, nur der ph wert eben nicht.

ich habe sofort erstmal 30Liter wasser gewechselt.

was kann ich noch tun, ausser die fische zu streicheln und ihnen gut zu reden?
sLash ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.04.2004, 16:41   #2
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin,
ich vermute mal, dass der hohe ph-wert schon in deinem leitungswasser vorliegt, oder? schon mal nachgemessen? in dem falle wuerde ein wasserwechsel natuerlich nichts bringen.
in dem fallle gibt es einige moeglichkeiten, den ph-wert dauerhaft, also auch mit jedem wasserwechsel zu senken und zu halten.
einie machen das mit torf oder torfextrakten, andere geben fuer die aquaristik gehandelte sæuren ins becken, um den ph-wert zu senken.
martin
Martin Hi. ist offline  
Alt 18.04.2004, 16:43   #3
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

... ach so ja: finde es auch ein wenig stark besetzt, dein becken. andererseits sind keilfleckbarben schwarmfische... ueberleg mal, wie du das problem loesen koenntest! vielleicht die zwei barben an jemanden weitergeben, der schon nen schwarm hat?
martin
Martin Hi. ist offline  
Alt 19.04.2004, 17:31   #4
Erpetoichthys
 
Registriert seit: 13.04.2004
Ort: Freilassing
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also zu viele Fische sind das nicht, für ein 112 Liter Becken!
Und auch wenn Du noch ca. 6 Keilfleckbarben zukaufst, sind es sicher nicht zu viele für Dein Becken.

Und zu ph: wie hoch is er denn genau?
Erpetoichthys ist offline  
Alt 19.04.2004, 20:20   #5
Steven
 
Registriert seit: 15.03.2003
Ort: Hannover
Beiträge: 177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Welchem pH-Wert entspricht denn "zu hoch"?

Gib mal den genauen Wert an. Und bitte auch die KH.
Steven ist offline  
Alt 19.04.2004, 21:02   #6
Diddy
 
Registriert seit: 22.05.2003
Ort: Ilmenau und Sömmerda
Beiträge: 577
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Erpetoichthys
Also zu viele Fische sind das nicht, für ein 112 Liter Becken!
Und auch wenn Du noch ca. 6 Keilfleckbarben zukaufst, sind es sicher nicht zu viele für Dein Becken.
Das sind dann erst recht zu viele, ich würde eher die Barben und Platies abgeben und die Neons behalten (wenn das mit dem WW klappt).

Um den pH- Wert bspw. mit Torf zu senken, solltest du die KH wissen. Allgemein wären konkrete Werte von KH und pH sehr interessant. Erst dann kann geholfen werden.

MfG
Christian
Diddy ist offline  
Alt 20.04.2004, 11:36   #7
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin,
ich bleibe dabei, dass das becken überbesetzt ist!
den letzten vorschlag finde ich auch gut!
martin
Martin Hi. ist offline  
Alt 20.04.2004, 19:44   #8
sLash
 
Registriert seit: 26.01.2004
Ort: locahost
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

so hab nochmal werte gemessen:

dKH: zwischen 6 und 10
pH: ca. 7.6

genaue werte sind mit diesen teststrefen aber nicht möglich.
sLash ist offline  
Alt 20.04.2004, 19:50   #9
Steven
 
Registriert seit: 15.03.2003
Ort: Hannover
Beiträge: 177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sorry, aber mit den "Ratestäbchen" kannst Du nicht wirklich was anfangen.

Ob der pH-Wert zu hoch ist, weisst Du also gar nicht.

pH 7.6 wäre ja ziemlich OK (wenn er stimmen würde).

Dir bleibt also nichts anderes übrig als Tröpchentests zu besorgen.

Zumindest für pH, KH und NO2 (Nitrit).

Wenn Du den pH-Wert dauerhaft senken willst, dann bleibt Dir nur, dass Wasser weicher zu machen und/oder CO2 zuzuführen.
Torf könnte etwas bringen aber bei der Wasserhärte nicht viel.

Aber miss erstmal mit "richtigen" Tests. Dann schauen wir weiter...
Steven ist offline  
Sponsor Mitteilung 20.04.2004   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zu hoher ph-wert pipup Archiv 2003 23 17.08.2003 22:39
Zu hoher PH - Wert *grmbl* David Kurzmanowski Archiv 2003 19 20.07.2003 22:39
Hoher pH-Wert - was nun? Frau Zorn Archiv 2003 29 25.05.2003 16:02
Hoher pH-Wert bei niedrigem KH-Wert Hucky Archiv 2002 1 28.08.2002 23:27
zu hoher KH wert ?!?!?!?!? Christian Hein Archiv 2002 4 25.01.2002 14:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:09 Uhr.