zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.04.2004, 12:28   #11
eria
 
Registriert seit: 05.03.2004
Ort: NRW
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Hummerfieber - na klar!

Hallo Michaela!

Ja, ich gestehe... ich bin im Hummer-Fieber. Sie sind gross genug, um sich nicht von meinen Lebendgebärenden einschüchtern zu lassen.

Zu P. clarkii gab es auch die verschiedensten Meldungen von wegen er würde alles jagen was sich bewegt. Meine bisherige Erfahrungen: Solange die Krebse gut gefüttert werden, werden Fische allenfalls weggestupst. Ein gesunder Fisch ist normalerweise auch in der Lage, zu flüchten. Wie du schon sagtest... gelegentlich ein Fisch (bisher noch keiner) hält mich nicht davon ab, diese tollen Tiere zu halten.

Mausi und Jürgi sind am Körper braunrot mit weissen und hellroten Punkten, die Beine und Scheren sind hell- bis blutrot mit reichlich roten Warzen. Sie müssten eigentlich schon ziemlich ausgewachsen sein... bin mal neugierig, ob es demnächst kleine Krebse gibt! Dazu müsste Jürgi aber etwas mehr rangehen. Mausi ist recht selbstbewusst. Aber bei 360 l gibt es schon Platz, um sich aus dem Weg zu gehen.

Schöne Grüsse

Julia
eria ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.04.2004   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.04.2004, 20:28   #12
BlackSun
 
Registriert seit: 15.12.2002
Ort: 12489 Berlin
Beiträge: 388
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich hatte auch mal die P. clarkii. Bei mir hat er leider alle klischees erfüllt. Er hat wirklich alles aktiv gejagt was sich bewegt hat (inklusive meiner finger, hat canyons gegraben mit 40 cm länge und 20 cm hohen wänden und alles grüne vertilgt. War aber wunderschön der kerl, fast schwarze grundfarbe mit roten beinen und warzen ein richtiger klingonenkrieger. Hab ihn dann an jemanden mit riesenbecken mit viel steinen verschenkt wo er noch 4 jahre gelebt hat (wurde 5 jahre alt).

Demnächst bekomme ich 4 junge Cherax destruktor (Yabby)mal sehn wie die sich gebärden. Ein bekannter von mir hat aber ganz gut erfahrungen gemacht (groß aber recht harmlos).

Gruß Sebastian
BlackSun ist offline  
Alt 09.05.2004, 10:47   #13
sallymg74
 
Registriert seit: 09.02.2003
Ort: D-41366 Schwalmtal und 52511 Geilenkirchen
Beiträge: 151
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Am 04.05.2004 haben wir nun noch ein MÄNNLEIN ins Becken gesetzt. SIE kam sofort aus Ihrer Höhle und nach 20 Minuten fing schon die PAARUNG an... und das mehrmals hintereinander... ui ui ui

links SIE und rechts ER
Click the image to open in full size.
PAARUNG.. er liegt oben und hält Ihre Scheren fest
Click the image to open in full size.
"Beschnüffeln"
Click the image to open in full size.

Gruß Michaela
sallymg74 ist offline  
Alt 09.05.2004, 14:22   #14
Pitbull2004
 
Registriert seit: 04.05.2004
Ort: Heilbronn
Beiträge: 133
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

jojo das sind echt wunderschöne Tiere!
die hatte ich auch mal in meinem 112 Liter Becken
Ich wünsche dir viel Spass mit deinen Tieren, ach und
wegen den Jungen: Na dann viel Spass ;-) das war mein
Hauptproblem die los zu werden :P mfg Jens
Pitbull2004 ist offline  
Alt 09.05.2004, 15:13   #15
rynkedaal
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Scotland
Beiträge: 127
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schneckenzüchter
Fütter ihn mal per Hand, dann merkst du es Die sind wie kleine Pitbulls: je mehr du versuchst deine Hand zurückzuziehen desto fester der Kniff
hm, das ist so ein ding, mit dem ich auch nicht kann. wie arg kneifen die lütten denn? ich hab schon genug farbratten, die meine finger verspeisen, da brauch ich nich auch noch nen krebs, der meine fingerspitzen blutig tackert!
rynkedaal ist offline  
Alt 09.05.2004, 15:36   #16
Pitbull2004
 
Registriert seit: 04.05.2004
Ort: Heilbronn
Beiträge: 133
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

lol das kommt auf das gleiche raus!
stell dir einfach vor, du wirst von einer Eidechse gebissen und
rechnest noch ein bisschen schmerz dazu ;-) :P
Pitbull2004 ist offline  
Alt 09.05.2004, 16:06   #17
rynkedaal
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Scotland
Beiträge: 127
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

klasse antwort. hast du denn überhaupt mittlerweile welche?
rynkedaal ist offline  
Alt 09.05.2004, 21:13   #18
Chriscub
 
Registriert seit: 08.12.2002
Beiträge: 415
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HAllo,

Zitat:
hm, das ist so ein ding, mit dem ich auch nicht kann. wie arg kneifen die lütten denn? ich hab schon genug farbratten, die meine finger verspeisen, da brauch ich nich auch noch nen krebs, der meine fingerspitzen blutig tackert!
Die allenis haben nicht sonderlich viel Kraft. Mußt dir ja nur die Scheren ankucken: je größer, desto stärker der Muskel. Zebrakrebse etwa zwicken schon ordentlich und bei meinen Yabbies will ich's gar nicht ausprobieren..
Chriscub ist offline  
Alt 10.05.2004, 01:03   #19
BlackSun
 
Registriert seit: 15.12.2002
Ort: 12489 Berlin
Beiträge: 388
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

also bei meinem P. clarkii hat e schon ordentlich gezwiebelt, besonders weil das bürschchen nich mehr loslassen wollte (hing an der haut zwischen daumen und zeigefinger). Da hilft nur sich ruhig verhalten und warten bis er von alleine loslässt. ne rote mangrovenkrabe hat sogar schon mal geschafft, dass blut geflossen ist. Von jabbys heisst es, dass sie auch mal einfach so glastermometer oder heizstäbe zerbersten lassen können. Inwieweit das legende ist weiss ich nicht, aber zuzutrauen wäre es diesen kräftigen burschen.

Gruß Sebastian
BlackSun ist offline  
Alt 10.05.2004, 01:32   #20
rynkedaal
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Scotland
Beiträge: 127
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hossa! grund genug, das wie bisher zu machen und die viecher nicht mit der hand zu fangen!
rynkedaal ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.05.2004   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Purpurprachtbarsch, Männlein oder weiblein Bigmama Archiv 2003 7 06.10.2003 21:27
Männlein oder Weiblein??? Inci Archiv 2003 1 16.05.2003 17:01
Männlein oder Weiblein? Nauticus Archiv 2003 2 04.03.2003 15:10
Männlein oder Weiblein... Archiv 2003 30 01.03.2003 10:54
Männlein oder Weiblein? pianogirl Archiv 2003 2 28.01.2003 07:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:51 Uhr.