zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.04.2004, 12:52   #1
cmbb
 
Registriert seit: 13.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard meine Guppydame schwimmt senkrecht... Warum denn?

Hallo,
ich habe ein Guppyweibchen, dass seit ca. vorgestern abend ständig mit dem Kopf senkrecht nach unten schwimmt. Sie kann sich nicht in der waagerechten halten, frißt nicht oder nur wenig.
Was fehlt ihr nur? Ist sie krank, muß ich sie aus dem Becken nehmen? :-?
Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir schnell antwortet, denn sie tut mir so leid :cry:

Liebe Grüße

Anna
(Freundin von cmbb) :roll:
cmbb ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.04.2004, 12:56   #2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

warum fragt ihr denn nicht früher? Das arme Tier.

Mah einen Wasserwechsel und guck obs besser wird. Nimm wenns geht kühleres und kein Warmwasser aus der Leitung ( wegen Kupfergefahr)

Mess aber vorher noch die Werte und geb sie durch. Wie lange habt ihr ds Weibchen schon und woher habt ihr sie?
 
Alt 21.04.2004, 14:52   #3
cmbb
 
Registriert seit: 13.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo Diana,
habe einen Tag bevor es losging das Wasser gewechselt, da wir ein Peoblem mit unserem Filter hatten (er hat das Wasser geheizt, obwohl das nicht seine Aufgabe war).
Haben dann kaltes Wasser hinzugefügt. Kann es sein, dass sie den Temperaturwechsel nicht abkonnte?
Ein Bekannter hat mir gesagt, es kann eine Entzündung an der Schwimmblase sein und es wäre nichts mehr für sie zu machen. :cry:
Stimmt das? Noch lebt sie, aber wenn es so ist, soll sie sich ja auch nicht länger quälen, oder? :-?
Liebe Grüße
Anna
cmbb ist offline  
Alt 21.04.2004, 15:25   #4
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Was hast Du denn mit dem Filter gemacht, um das Problem zu lösen? Wie sieht der Nitritwert aus?
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 21.04.2004, 18:07   #5
cmbb
 
Registriert seit: 13.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sandrea,
Nitritwert... kann ich nicht sagen, habe keine Messmöglichkeit.
Der Filter läuft im Moment noch, da der neue ( Aquaball von Eheim) noch mit der Post unterwegs ist. Sobald der da ist wird er eingesetzt, aber diese Zeit muß ich noch mit dem Alten überbrücken... leider
Im Moment habe ich das Guppyweibchen in einem kleinen Extrabecken, damit sie mit den anderen keinen Stress bekommt, denn die sind schon auf sie losgegangen, vor allem die jungen Männchen!
Wenn es am Nitritwert liegen würde, würden dann nicht alle anderen auch dieses Problem haben?

Gruß Anna
cmbb ist offline  
Alt 21.04.2004, 18:15   #6
DKnight
 
Registriert seit: 29.03.2004
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Spätestens in ein paar Tagen - ja
Äußerliche Auffaelligkeiten gibt es keine? Wie alt ist die Dame denn? Wie lange hast du sie denn?
DKnight ist offline  
Alt 21.04.2004, 18:26   #7
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

wie mein Vorredner schon schreib, es kann auch die anderes noch betreffen. Denn ohne Test kann man einen Nitritwert nicht ausschliessen. Besorg dir bitte einen in Tropfenform, am besten von JBL, löst ganu auf.

Wenn du den Filter tauschen tust, übernehm bitte das Filtermaterial oder lass den neune für gute 6 Wochen mitlaufen.

Was ist denn mit dem alten Filter gewesen? ausgefallen? Wenn ja, wie lange? Wie oft wird diesert saubergemacht und wie?

So kann ich echt nur vermuten, es sei denn es fällt dir noch was ein. :wink:
 
Alt 21.04.2004, 19:13   #8
cmbb
 
Registriert seit: 13.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also von außen sieht man nichts, nur dass sie durch das wenige fressen sehr dünn geworden ist, so dass man schon die "Rippen" sehen kann. Ich habe sie ungefähr seit 4-5 Wochen und sie hat auch einen fitten Eindruck gemacht. Sie war aber auch eine Weile im Becken "verschwunden"...
Um auf den Filter zu kommen... ausgefallen ist er nicht, nur er heizt das Wasser irgendwie auf. Wir dachten erst, es läge an der Zimmertemp., da es in den letzten Tagen sehr warm in Hamburg war und wir unterm Dach wohnen... Doch dann haben wir gemerkt, dass der Filter das Wasser von 24° auf 29° C geheizt hat... und nach dem Wechsel und einfüllen von kaltem Wasser zeigte mein Guppy diese Sachen :cry:
Ich habe den Filter in einen Eimer mit etwas Aquariumwass ausgedrückt und wieder eingesetzt. Dies mache ich jetzt aber schon fast alle drei Tage, da er sonst sofort dicht ist... Ein blödes Modell :evil: , freue mich auf den Neuen!!!
cmbb ist offline  
Alt 21.04.2004, 20:02   #9
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

ja, das is das wirklich blöd. Was ist es denn für ein Modell? Gibts eigentlich nicht, das sowas alle 3 Tage zu ist. Mit was ist der denn bestückt? Und was für einen hast du bestellt?
Wieviel fütterst du immer so, und was?

Du kannst immer kühles/kaltes Waser nehmen, das ist Sauerstoffreicher. Nehm ich immer, wegen evtl. Kupfer, und weil ich überall Welse und so habe. Wenns im Winter mal ganz kalt ist, misch ich etwas heisses aus dem Wasserkocher unter.

(Kühles Wasser bringt den Stoffwechsel auf Trab, man soll die Fische nur langsam dran gewöhnen, bei Kranken garnicht anwenden. Und die temp. sollte je nach Art nicht mehr als 4° fallen)
 
Alt 21.04.2004, 20:25   #10
cmbb
 
Registriert seit: 13.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das Modell ist ein RFPN TYPE 225 mit 5 l / min und 5 W. Bestückt ist er mit einem Schwamm und Filterwatte. Ich füttere relativ viel, da ich erstens viele Fische habe und zweitens die Süßen bei jedem Vorbeigehen sich an der Scheibe nach mir plattdrücken und "betteln"... :roll: Außerdem habe ich "viele" Schnecken und auch Junge. Ich habe immer so ein Bischen Angst, dass nicht alle "satt" werden und füttere deshalb häufiger, obwohl mein Freund sagt, es wäre zu viel. Es ist Sera Vipan Hauptfutter (Flocken) und ab und zu bekommen sie getrocknete Mückenlarven.
Achso, ich habe ein 160 l Becken.
cmbb ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.04.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
junger Molly schwimmt senkrecht mit Kopf nach unten nora Archiv 2004 2 24.01.2004 10:30
Was hatte meine Guppydame? Rebecca Archiv 2003 2 20.05.2003 20:00
Kakadu-Zwergbuntbarschweibchen schwimmt nur am Grund-Warum? Tommy36 Archiv 2003 68 01.01.2003 20:56
neon schwimmt senkrecht angy Archiv 2002 1 24.03.2002 02:04
Guppy Weibchen krank, schwimmt nur noch senkrecht Steph Archiv 2002 10 14.03.2002 18:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:58 Uhr.