zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.04.2004, 08:34   #1
PizzaPete83
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: Ddorf
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Guppys zu kampffisch? Besatzfrage!

Hallo ihr Lieben!

Ich bin gerade dabei mein erstes Aquarium einzurichten und habe dann dieses tolle Forum gefunden!
Bisher halte ich in meinem 120 Liter Becken:
1 Kampffisch + 2 Weibchen
4 mini corys
einen albino Antennenwels
und zu guter letzt 3 Feuermaul buntbarsche!
Ausserdem habe ich ca 20 Pflanzen, eine Kokosnusshöle und eine Wurzel!
Jetzt würde ich noch gerne ein paar Guppys dazusetzten und eine Süsswasser muschel!
Ich habe aber angst das der Kampffisch zu aggressiv für die kleinen guppys ist...hat da wer erfahrungen auf dem gebiet? oder müsste das becken groß genug sein das die guppys sich verstecken können?
Falls das mit den guppys ne blöde idee ist hätte ich noch die Frage wie das mit moosgrünen Sumatrabarben und meinem besatz aussieht? Würde das hinhauen?
Ich hoffe natürlich auf viele Antworten!
Lieben gruß aus düsseldorf
Peter
PizzaPete83 ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.04.2004, 08:43   #2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

HI Peter,
Zitat:
und zu guter letzt 3 Feuermaul buntbarsche!
Aua! Passt nicht wirklich zu diesem Besatz und das Becken ist zu klein.

Guppies und Kafis kann gehn, kann aber auch in die Hose gehn. Wenn du langflossige Guppies nimmst, sieht der Kafi dasals Konkurrenz an.

Die Wasserwerte wären auch nich schlecht zu wissen. Was hast du für einen Bodengrund? Ich frag wegen der Corys (welche sind es?)
 
Alt 22.04.2004, 08:58   #3
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Ich würde nur Guppys zu den KaFis setzen, wenn Du eine der beiden Arten im Fall der Fälle woanders unterbringen kannst. Denn dass das funktioniert, das wird Dir keiner garantieren können. Manche KaFi-Männchen sehen die Guppys wegen ihrer Flossen als Gegner an...
Mit den Barben das ist wohl auch nicht die beste Idee, da kann es passieren, dass die auf den Kampffisch gehen und den zerrupfen... Ist also auch nicht wirklich glücklich...
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 22.04.2004, 09:31   #4
PizzaPete83
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: Ddorf
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ui danke für die schnellen antworten!
Die Barsche sind eigentlich sehr friedlich (ausser den kleineren rangeleien untereinander).
Im Laden wurde mir gesagt das man sie ab einer Kantenlänge von 80cm problemlos halten kann und da dachte ich 100cm langen dicke
Der Kafi und die Barsche beachten sich eigentlich so gut wie gar nicht...die Barsche hängen eh nur unter der Wurzel oder der Größte standesgemäß in der kokosnusshöle
Der Fressnapfverkäufer würde die Guppys wohl zurücknehmen wenn der Kafi zu ruppig wird...nur die Barsche machen mir jetzt ein wenig Kopfzerbrechen...
Und ich hätte noch eine Frage zu Japanguppys! ich habe welche für 4? das Stück gesehen und die waren noch sehr sehr klein! Aber sie haben so ähnlich geleuchtet wie Neons...ich fand das sah alles ein bisschen unkoscher aus...(hab mal was mit Quallengenen gelesen die fischen gespritzt werden oder sowas).
Sind Japanguppys eine "normale" gesunde Zucht oder ist das Tierquälerei? Weil die sahen schon sehr interessant aus!
Die Wasserwerte gibts sofort wenn ich meinen Testkasten wieder habe! Hab ihn momentan einer Bekannten geliehen die diese Woche ein 80l Becken einrichtet!
Danke soweit,
Peter

PS: Bodengrund sind so ganz kleine Kiesel. Ich werde nachdem ich hier gelesen habe das Corys Sand brauchen ihnen aber schnellstmöglich eine Sandecke einrichten! meint ihr ich könnte in einer umgedrehten Kokosnuss so einen kleinen Cory - Beach einrichten?
PizzaPete83 ist offline  
Alt 22.04.2004, 14:27   #5
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Japanguppys werden mit aller Wahrscheinlichkeit in Richtung Endlerguppys gehen, das ist eine Wildform. Mit denen dürfte es, denke ich, beim KaFi keine Probleme geben, da die Männchen ja keine langen, bunt gefärbten Flossen haben. Allerdings finde ich 4€ doch etwas happig, habe für meine 1,50€ bezahlt...
Zum Thema Guppys schau mal hier:
http://www.diewasserwelt.de/endlersguppy2.htm
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 22.04.2004, 19:53   #6
Dirk Küsters
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Japan Blue ist eine sehr schöne Zuchtform. 4 EUR für's Pärchen sind aber die Obergrenze, die man sich abnehmen lassen sollte. mit den Endlers haben se nix zu tun.
Da sie kurzflossig sind, sind sie auf jeden Fall schneller als die KaFis.

Dirk
Dirk Küsters ist offline  
Alt 22.04.2004, 20:21   #7
PizzaPete83
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: Ddorf
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

huhu!

Ich fand die Japanguppys auch wunderschön, aber der Preis betrug 3.95 pro einzelnen Fisch! und dann waren sie nicht größer als 2-3cm.
Evtl finde ich sie woanders ja noch günstiger.
Sumatra Barbe und Kafi ist auch keine gute idee oder?
Und ich würde mich noch irrsinnig über erfahrungsberichte zu süßwasser muscheln freuen ;-)
Lieben gruß aus Düsseldorf
PizzaPete83 ist offline  
Alt 23.04.2004, 09:23   #8
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Na, gestern hab ich wohl auch echt nen Brett vorm Kopf gehabt. Hab bei Japanguppys gar nicht an Japan Blue gedacht, sondern eher in Richtung meiner Hong Kong Guppys. Naja, egal. Sind auf jeden Fall keine manipulierten Fische, also o.k.
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 23.04.2004, 12:20   #9
Tinchen13
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Stoltebüll
Beiträge: 686
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
der Preis ist für reinrassige Japan Blue nicht zu hoch! Aber sie sind nicht zwangsläufig kurzflossig!
Japan Blue Wild z.B. haben eine sehr lange, herunterhängende Rückenflosse, etwa wie eine Pferdemähne.
Am besten informierst Du Dich auf www.guppy-art.de,
da sind auch viele Bilder.
Was Guppies und Kafis angeht, ist das wohl wirklich Glückssache!
Ich habe beides im 180l-Becken und da kommen sogar Babies durch. Mein Kafi-Mann ist allerdings auch sehr männlich, soll heißen, phlegmatisch :P

"Duck-und-wech"
Tinchen13 ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.04.2004   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Endler Guppys & Normale Guppys Mourice Archiv 2004 10 17.03.2004 21:44
Kampffisch und Guppys und noch eine Frage Christian Schulte Archiv 2002 5 03.09.2002 18:31
Guppys und Kampffisch??? AquaDirk Archiv 2002 3 13.08.2002 08:57
Besatzfrage Kampffisch + ? Steph Archiv 2002 8 03.04.2002 21:01
kampffisch zu guppys???? bibi Archiv 2002 2 11.03.2002 20:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:15 Uhr.