zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.04.2004, 12:39   #1
WUELLE
 
Registriert seit: 16.10.2003
Ort: C:\Windows\regedit
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard HILFE!!! Meine Diskusse treiben mich zum Wahnsinn......!!!!!

hallo,

ich habe mir vor ca. 1,5 monaten 5 kleine diskusse auf unserer vereinsbörse geholt. der züchter welcher mir sie verkauft hat macht vorher mit den tieren eine kur durch; sagte er zumindest. als ich die diskusse in mein becken gesetzt habe waren sie am anfang recht scheu 2 haben nach einer woche gefressen einer garnicht und zwei haben so etwas gepickt.

wasserwerte vom becken sind:

ph 6,8
kh 3
gh 6
no2 0
no3 10-15
nh 4 0
po4 0,025- 0,5

weiter in dem becken sind
10 sterbeis
20 neons
6 glühlichtsalmler
3 siamensis
2 ancistrus und
10 amanos

nach ca. 3 wochen hat dann der erste einen weissen faden gesch.... daraufhin wurde ich hellhörig und habe sie verstärkt beobachtet nach einer woche koteten alle bis auf den "superfresser" weiss nach 1,5 wochen dann kotete auch dieser weiss.

da dann auch die ersten anfingen am kopf dünn zu werden und der ein oder andere wie aus dem nichts eine flossenschmelze bekam, beschloss ich ein weiteres becken aufzubauen und die diskusse mit meterinazol zu kuren.

becken aufgebaut aq-wasser genommen eine woche "eingefahren"- dann die diskusse rein und nach einem tag 1g meterinazol auf 100 liter (sagte mir so der züchter) sprich ich habe 1,5 g reingemacht.
anschließend die temperatur auf 33-34°C hochgefahren.

sie wurden dunkel sehr dunkel. dann habe ich sie eine woche in ruhe gelassen - sie haben nichts gefressen!!!
nach sieben tagen habe ich die temperatur runtergefahren und ein halbes becken wasserwechsel gemacht. in den sieben tagen haben die wild weiss gekotet!
nach ca. 2 tagen nach der kur habe ich dann das erste fressen angeboten(rote mülas) der ein oder andere hat etwas gepickt.

was aber wesentlich interessanter war ist das sie auf einmal wie wild an dem bakterienpilz bzw. gelantine was sich auf den saugern und auf der silikonaht abgesetzt hatte rumzupicken. dann nach dem 4 tag habe ich den letzten weiss koten sehen ab dann wieder rote mülas rein zwei fangen wieder an sich den bauch vollzuschlagen. dann habe ich es mit tetradiskusgranulat probiert kurz mal geschaut nichts!
zwischendurch habe ich zur stärkung einmal die woche hw miravit spurenelemente und jeden zweiten tag hw multivit - vitaminkomplex reingetan.
dann trutanherz reingetan nichts!
dann anderes diskusgranulat welches der züchter benutzt nichts!

dann habe ich lebende artemia im zooladen gekauft. reingetan - wie wild haben alle aber auch wirklich alle gefressen! dann fingen alle an schön braun zu koten.

dann rote mülas (frostfutter) nichts nur ein bisschen gepicke!
dann granulat nichts!

dann rote mühlas (lebend) haben wieder alle wie doof gefressen.
dann tetragranulat nichts!
dann weisse mülas (lebend) haben wieder alle doof gefressen.

zwischendurch picken auch alle wie wild an den silikon und sauger rumm.

anzumerken ist das am 7 tag nach der kur sie anfingen sich gegenseitig zu jagen nebeneinander schwimmen und wie wild gegen den anderen das wasser "fechern".

dann habe ich wieder lebende artemia verfüttert wie bekloppt haben wieder alle gefressen.
dann rote mühlas (frostfutter)nur wieder gepickt
granulat nicht angeschaut
dann habe ich tubifex (getrocknete artemia) nichts!

jetzt sind 12 tage nach der kur vorbei und sie fressen nur lebendfutter. da ich dass letzte lebendfutter vor ca. 5 tagen reingetan habe ist der ein oder andere um den bauch wieder dünn.

jetzt habe ich vor zwei tagen gesehen dass bei einem ein 3mm weisser! kotstummel am po raushing und ein anderer hatte einen hauchdünnen weissen 4mm langen minifaden (ich musste 10 mal hinschauen so dass ich ihn erkannt habe) hängen!

meine frage an euch, an was liegt dass das sie nur an lebendfutter gehen????

soll ich aufgrund der weissen stummel/ faden lieber nochmal eine nachkur machen???

ich hatte eigentlich vor sie am sonntag, sprich 15 tage nach der kur, wieder ins eigentliche becken zu setzten nur nachdem ich vorgestern die beiden stummel gesehen habe und sie eigentlich nicht wirklich fressen bin ich mir da nicht so sicher!!!

könnt ihr mir helfen????????? bitte!!!!!!!!!!!!

grüße an euch und eure fische

markus
WUELLE ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.04.2004, 13:30   #2
Jeean
 
Registriert seit: 19.04.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

deine Diskus haben zu 100% Darmparasiten

Einleitend beginnt diese Krankheit mit Freßunlust und weißen fadenartigen Kot. Im fortgeschrittenen Stadium färbt sich der Diskus dunkel und stellt jegliche Nahrungsaufnahme ein, während der Kot gallertartig wird. Der Diskus steht dann meistens nur noch apathisch in einer Ecke und wird immer mehr abmagern. Diskusfische können unglaublich lange ohne Nahrung überleben und der typische Messerrücken ist ein untrügliches Alarmsignal, das etwas nicht stimmt




BEHANDLUNG: Als erstes wechsle ca. 50% des Aquarienwassers; damit reduziere du die Anzahl der sich im Wasser befindlichen Erreger und verbesserst die Wasserqualität - besser noch ist die Überführung des Diskus in ein extra Behandlungsbecken. Dann erhöhe die Temperatur langsam auf 33°C und gebe dann 0,5 g METRONIDAZOL pro 100 ltr Wasser ins Becken. Nach 2 Tagen senke die Temperatur auf 30°C und wechsle wieder 50% Wasser. Nach weiteren 4 Tagen wiederhole diese Therapie.
Jeean ist offline  
Alt 23.04.2004, 13:37   #3
WUELLE
 
Registriert seit: 16.10.2003
Ort: C:\Windows\regedit
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ....

danke.
wie du ja gelesen hast habe ich das meterinazolkürchen ja mit deiner doppelten dosis bereits durch geführt.

soll ich nochmal nachkuren???? 1g auf 100 liter

und ich muss mich korrigieren sie haben eben an dieser tubifix mischung rummgepickt. und auch eigentlich gefressen. dieses aphatische verhalten hatten sie vor der kur.
jetzt machen sie wie schon geschrieben kämpfchen usw. wenn ich ins bad reinkommen (wo das becken steht) flizen sie alle zur heizung oder zum luftheber und verstecken sich nach kurzer zeit verteilen sie sich wieder überall im becken und schauen was dort so los ist.

warum fressen die nur lebendfutter und picken nur an dem anderen futter bzw. schauen es meisten noch nicht mal mit dem arsch?!

soll ich wegen dem stummel vor 2 tagen nochmal nachkuren???

grüße

markus
WUELLE ist offline  
Alt 23.04.2004, 13:49   #4
Jeean
 
Registriert seit: 19.04.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

beobachte sie erstmal weiter ob das mit dem Kot besser wird oder eher schlechter aber lass sie auf alle Fälle erstmal im Quarantänebecken , warum Lebendfutter? warum gehen so viele Menschen zum McDoof ? , ich behaupte mal es schmeckt ihnen ganz einfach am besten und macht einfach Spaß ein wenig dem Futter hinterher zu jagen allerdings ich behaupte mal das sie auch Frostfutter nicht verschmähen, dann fressen sie auch gerne Rinderherz,Regenwürmer und überbrühten Spinat wie du siehst sind Diskus nicht unbedingt einfach in der Haltung
Jeean ist offline  
Alt 23.04.2004, 14:11   #5
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Markus,

hier ein ernst gemeinter Tipp,
gebe deine Diskus wieder ab,
solange das noch möglich ist!

@Jeean,
du solltest aus der Ferne keine fragwürdigen Diagnosen stellen und bedenkliche Behandlungsmethoden einfach so in den Raum werfen.


Gruß
Michael
Michael Stache ist offline  
Alt 23.04.2004, 14:17   #6
Jeean
 
Registriert seit: 19.04.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich stelle keine Fragwürdigen Diagnosen sondern ich bin mir 100% sicher ! :evil: , hab selber schon ein Diskusbecken besessen und hab bestimmt an die 100 Bücher über Auaristik und wenn das mit den Fischen so ist wie beschrieben dann kommt dafür auch nur die eine Krankheit in Frage.
Sicher gehören Diskus nicht unbedingt ins Gesellschaftsbecken aber jeder hat mal klein angefangen vielleicht gefallen ihm seine Diskus so gut das er ein Extra Becken dafür anlegt
Jeean ist offline  
Alt 23.04.2004, 14:23   #7
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Jeean,

meine Diskus haben auch "zu 100% Darmparasiten ",
kacken trotzdem nicht weiß und sind kerngesund!

Gruß
Michael
Michael Stache ist offline  
Alt 23.04.2004, 14:29   #8
Jeean
 
Registriert seit: 19.04.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ja nee ist schon klar so wie ich auch Darmparasiten habe und nicht dünn scheiße ;-) aber es kommt auf die Menge der Parasiten an

vertragen wir uns wieder?
Jeean ist offline  
Alt 23.04.2004, 14:31   #9
WUELLE
 
Registriert seit: 16.10.2003
Ort: C:\Windows\regedit
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ....

ja das mit der haltung stimmt!!!!

es ist jetzt der 15 tag nach der kur. eben haben sie normal gekotet der kot hing (bei dem ein oder anderen) allerdings an einem druchsichtigen faden bevor er abfiel - das war glaube ich nur darmflora :-?

ans trutanherz geht eigentlich nur einer dran. der rest pickt und spuckts wieder aus wie beim frostfutter auch. ich werde jetzt mal noch warten und vorsichtshalber am sonntag nochmal eine neue kur starten damit ich hoffentlich dann auch alles an schädlichen bzw. überschüssigen parasiten vernichte? oder soll ich lieber warten???
WUELLE ist offline  
Alt 23.04.2004, 14:37   #10
Jeean
 
Registriert seit: 19.04.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

nur ein Tip beobachte sie erstmal und kurier sie nicht krank
Jeean ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.04.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Panzerwelse machen mich verrückt! MaKaJu Archiv 2004 9 13.05.2004 13:50
Der Bodengrund treibt mich in den Wahnsinn... Motte Archiv 2002 10 30.09.2002 13:49
Auch ich möchte mich und meine Aquarien vorstellen Angelika Archiv 2002 5 05.09.2002 13:09
Hilfe, meine Apfelschnecke frißt meine Pflanzen ... Fellmann Archiv 2001 6 29.11.2001 03:13
Hilfe, meine Apfelschnecke frisst meine Garnelen! Thomas11 Archiv 2001 7 01.07.2001 02:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:20 Uhr.