zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.04.2004, 13:35   #1
thomas04
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Rostock
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Meine Frorida Krebse paaren sich!!

Hallo leute,

ich bin seit ca. 2 wochen stolze besitzerin zwei (1m/1w) Blauer florida krebsen!! Und ich bin gerade so am gucken in meinen AQ und was sehe ich da liegt das mänchen auf dem weibchen ich habe schon öfter fotos von paarungen der krebse gesehen und das ist eingeutig eine paarung!!!! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie überrascht und überglücklich ich bin!!!!
Gibt es irgentwas was ich ab jetzt beachten muss??Also raubfische habe ich keine im AQ (s. signatur). Ist es eigendlich sicher das mein weibchen nun balb eier trägt oder nicht?? Bitte gebt mir doch tipps!!!! Vielen Dank schon mal!!!!! :-kiss
thomas04 ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.04.2004, 02:25   #2
Sseth
 
Registriert seit: 13.01.2004
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Hey, gratuliere - freu Dich! In nächster Zeit wird sich Deine Dame wohl nicht mehr so viel sehen lassen, also nicht wundern. Für gewöhnlich wird sie sich in ihrer Höhle einbunkern und sogar den Herrn nicht mehr reinlassen.
Stress also möglichst vermeiden und am besten das Futter direkt vor der Höhle ablegen - vorzugsweise auch kurz vor "Nachteinbruch" einmal.
Ansonsten - den Filtereingang absichern, wenns gegens Schlüpfen geht, nicht dass die Kleinen eingesaugt werden. Und wenn sie dann mal geschlüpft sind viele Versteckmöglichkeiten bieten für die Kleinen, weil sie zu innerartlichem Kannibalismus neigen. Ziegelsteine sind ein gängiger Tip dafür.

Gruß,
Maria
Sseth ist offline  
Alt 24.04.2004, 14:22   #3
thomas04
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Rostock
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke für deine antwort.Habe noch ein zweites AQ Kann ich das weibchen nach einer zeit auch da rüber setzen?
Noch ne frage und zwar das weibchen bekommt doch die eier erst nach er paarung oder? Muss ich den auf noch irgendwas achten bei dem weibchen??Kann das erste mal auch schief gehen??Vielen Dank!! :-kiss
thomas04 ist offline  
Alt 26.04.2004, 10:34   #4
thomas04
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Rostock
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

schups

hat den keiner tipps?? :-?
thomas04 ist offline  
Alt 27.04.2004, 10:49   #5
Chriscub
 
Registriert seit: 08.12.2002
Beiträge: 415
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

also Eier legen die Krebse meist erst nach der Paarung. Dabei werde die auch gleich mitbefruchtet.

Wenn die Eier bei dir Schwarz sind, kannst du dich auf ne Menge Nachwuchs einstellen.

Rausfangen ist so ne Sache. Oft geht das mit dem Umsetzen nicht gut.
Andererseits habe ich mal ein trächtiges Kubakrebsweibchen einem Freund abgegeben und da hats massig Nachwuchs gegeben.
Chriscub ist offline  
Alt 27.04.2004, 19:36   #6
thomas04
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Rostock
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Erstmal vielen dank an Chriscub und Maria (Sseth) für eure antworten!!! :-kiss :-kiss
Also leider hat meine krebsdame immer noch keine eier. Das heißt dann wohl das es nix wird, oder?? Wie groß ist denn normalerweise die zeitspanne zwischen paarung und eier-tragen??
thomas04 ist offline  
Alt 09.05.2004, 22:41   #7
thomas04
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Rostock
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

so das letzte mal hat mein weibchen gar nicht erst eier getragen aber sie haben sich gestern und heute schon wieder gepaart. ob es diesmal klappt?? ist es normal das das weibchen sich in der paarung von mänchen losreißt?? :-?
thomas04 ist offline  
Alt 11.05.2004, 07:59   #8
wassermann
 
Registriert seit: 05.04.2003
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard krebspaarung

hallo thomas,

ich kann dir aus eigener erfahrung sagen, daß sich die krebse zwar paaren können, aber es nicht immer gleich mit nachwuchs klappt.

meine 2 haben am anfang auch viele anläufe gebraucht, bis sie zum ersten mal eier hatte.

es hängt immer davon mit ab, ob die beiden schon geschlechtsreif sind. die paaren sich auch, wenn einer noch nicht alt genug zur fortpflanzung ist.

nach der paarung dauert es nicht länger als einen tag, dann trägt sie eier. sie versteckt sich in einer höhle.
das umsetzen mit höhle ist überhaupt kein problem, wenn du das wasser in der höhle mit übersiedelst.
außerdem die wasserwerte im anderen becken etwa gleich den alten halten.

also weiter warten und hoffen!
viel glück
heidi
wassermann ist offline  
Alt 11.05.2004, 09:05   #9
thomas04
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Rostock
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

tja leider gibt es auch diesmal keine eier!! Schade !! :cry:
Was ich ja auch komisch finde ist das wir die beiden gleich lange haben und das weibchen hat sich in dieser zeit schon zwei mal gehäutet und das mänchen noch gar nicht. das mänchen ist auch wesendlich kleiner als da weibchen! ist das normal??ab wann sind sie denn geschlechtsreif??Danke
thomas04 ist offline  
Alt 11.05.2004, 11:24   #10
wassermann
 
Registriert seit: 05.04.2003
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard alleni

hallo,

mach dich nicht verrückt, die häutung ist nicht immer gleichlaufend.
mein männchen ist etwa 8cm groß, das weibchen hat etwa die gleiche größe.

schau daß du die gh und kh werte nicht zu niedrig hast und wenn du zu weiches wasser hast(wie bei mir) dann gib korallenbruch mit ins becken. den tip hat mir ulf gegeben und seitdem häuten meine krebse sich öfters und auch besser. es gibt keinen ausfall mehr.

und wegen der paarung mußt du wirklich warten, bis sie geschlechtsreif sind.
gut hat sich bei mir ein wirklicher temperaturrückgang beim wasserwechsel gemacht, dann werden sie gleich sexuell aktiv. laß auch den heizer einfach mal paar tage aus. heiz dann langsam wieder auf.

vielleicht hilft das ja schon.

heidi
wassermann ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.05.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie paaren sich eigentlich Fischlis? FischeAl Archiv 2004 4 01.04.2004 16:23
Meine Apfelschn. paaren sich legen aber keine Eier warum???? sven12345 Archiv 2004 1 20.03.2004 21:17
Wollen sich meine Fische paaren? Tina Avril Archiv 2003 3 23.11.2003 21:59
Zwergfadenfische wollen sich paaren. simbari Archiv 2002 7 15.12.2002 19:55
Meine Purpurprachtbarsche paaren sich nicht was nun? Christoph Rexa Archiv 2001 12 29.11.2001 20:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:35 Uhr.