zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.04.2004, 20:22   #1
Catweazle
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Unterfranken
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kakadu-Zwergbuntbarsch

Hallo @ll
Hab mir ein Pärchen Kakadu-Zwergbuntbarsche gekauft,und denke die kommen beim füttern zu kurz denn ich habe noch vier Guppyfrauen im Becken die sind zu schnell! :-)

Wenn ich Flockenfutter für die Guppys und gleichzeitig Mückenlarven für die Barsche gebe dann geht das so schnell das die Barsche den kürzeren ziehen!
Jetzt weis ich nicht ob das normal ist das die nicht so viel fressen oder ob sie wirklich nichts abbekommen!
Sollen ja nicht überfüttert werden!Sind noch nicht ausgewachsen!
Schätze so um die 4 bis 5 cm.
Wie mach ich das am besten?
Oder soll ich die Guppys abgeben?
Aber die müssen sich doch durchsetzen können oder?
Hat jemand schon Erfahrung mit den Kakadus?

Danke schomal für euere Mühe :-)

Gruß Olli

PS: Schönes Wochenende !!!
Catweazle ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.04.2004, 20:31   #2
-=paradoxa=-
 
Registriert seit: 18.05.2003
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Olli,

also wenn die Kakadus noch nicht lange im Becken sind, dann kann es schon sein, dass sie ein wenig Eingewöhnungszeit brauchen. Meine haben anfangs auch nicht besonders viel gefressen. Nach ein paar Tagen legt sich das aber.
Mein Vorschlag wäre einmal am Tag nur mit Mückenlarven zu füttern. Dann sollten sie schon etwas abbekommen. Ich kipp immer eine ordentliche Portion ins Becken und meine Barsche kommen schon wenn sie Hunger haben. Den Rest vertilgen meine Welse dann. Mach dir deswegen keine Gedanken, die Barsche werden schon soviel fressen wie notwendig. Nur Flockenfutter fressen meine ZBBs gar nicht, höchstens mal Granulatfutter für Diskus.

Gruss
Daniel
-=paradoxa=- ist offline  
Alt 24.04.2004, 10:40   #3
Seesternchen
 
Registriert seit: 03.01.2004
Ort: München
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Olli,

ich hab mir bei meinen Kakadus auch Sorgen gemacht, weil die sooooooooo heikel sind ..... mit Flocken- oder Granulatfutter konnte ich sie gar nicht locken!

Meine fressen wirklich nur Lebendfutter - aber das auch sehr unterschiedlich!

Einmal haun sie sich den Bauch voll - und dann fressen sie wieder so gut wie nichts!

Mach Dir keine Sorgen - ich denke mal, wenn die Hunger haben, dann holen sie sich schon, was sie brauchen!
Seesternchen ist offline  
Alt 24.04.2004, 12:21   #4
Catweazle
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Unterfranken
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke erstmal für die Antworten! :-)

Stimmt Flockenfutter nehmen sie in ihr Maul und spucken es wieder aus!
Aber des habe ich ja gewusst das sie Mückenlarven mögen. :-)
Ich glaub die haben die Guppyjungen verspeist ! :-)
Nehm mal an das sie da genug abbekommen haben! Und junge welse anscheinend auch!Waren so zwei bis drei Wochen alt! Kann ich aber nicht genau sagen denn ich hab es nicht selber gesehen!!
Ich weis ist zwar schlimm aber was will man denn mit den ganzen Fischen machen. Hab schon vor 4 Monate die Guppys getrennt und trotzdem haben die immer noch dicke Bäuche! :-))))
Meine Antennenwelse hab ich auch getrennt!
Jetzt hab ich lesben und schwulenbecken :-))))))))))))

Okay dann noch ein schönes Wochenende!
Catweazle ist offline  
Alt 24.04.2004, 18:57   #5
Seesternchen
 
Registriert seit: 03.01.2004
Ort: München
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Olli,

also wenn die Kakadus an junge Guppy's kommen .... ...wieso sollen sie denn dann noch was anderes fressen ..... :P

Dann haben sie sich bestimmt da erstmal den Bauch vollgeschlagen!

Ich hatte meine Kakadus auch erstmal im Platy-Becken - damit da die tausend Babies erstmal ein wenig reduziert werden ... :roll:

Also keine Sorge - die verhungern nicht!
Seesternchen ist offline  
Alt 25.04.2004, 21:34   #6
Steini
 
Registriert seit: 23.03.2003
Ort: München
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Meine Kakadus sind auch eher schüchtern, aber ich mache mir keine Sorgen, das sie verhungern. Die holen sich schon was sie brauchen.

Im übrigen, die Einteilung Mückenlarven für die Barsche und Trockenfutter für die Guppies, kannst du gleich vergessen. Guppies fressen alles und werden sich nicht mit Trockenfutter abspeisen lassen, wenn es leckere Mülas gibt. :wink: Am besten du gibst fast ausschliesslich Frost- oder Lebendfutter.
Steini ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.04.2004   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kakadu-Zwergbuntbarsch Holger W Archiv 2003 17 14.11.2003 22:58
Kakadu-zwergbuntbarsch D.Schu Archiv 2003 15 06.05.2003 21:39
Futter für Kakadu-Zwergbuntbarsch peter73550 Archiv 2002 15 24.11.2002 07:44
Kakadu Zwergbuntbarsch kabbi Archiv 2002 2 11.10.2002 14:00
Kakadu-Zwergbuntbarsch tot! Danny Archiv 2001 7 30.08.2001 01:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:17 Uhr.