zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.05.2004, 05:52   #11
Charty
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: D-67433 Neustadt/Weinstr.
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Norbert ! :-)

Ich habe meine : Vallisneria tortifolia erst eine Woche !

Habe mir diese Sorte aber extra ausgesucht für mein kleines Becken 60x35x40cm.
Laut Beschreibung soll diese Sorte nicht höher als 20-25cm werden also gerade richtig für meine Situation.

Gruß von der Weinstraße

Karl-Heinz
Charty ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.05.2004   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.05.2004, 23:48   #12
Dani H.
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 370
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Norbert,

V. tortifolia wächst bei mir seit ca. einem dreiviertel Jahr und erreicht eine Endhöhe von gut 30 cm.
Mit Vallisneria americana habe ich noch keine Erfahrungen gesammelt.

Schönen Gruß
Dani
Dani H. ist offline  
Alt 03.05.2004, 04:34   #13
Charty
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: D-67433 Neustadt/Weinstr.
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dani, Norbert und Lothar ! :-)

Na... ja, .. auch wenn sie max. 30 cm groß wird ist das i.O. !

Zählt die Vallisneria eigentlich zur Sorte der Blattzehrer ?
- oder ist sie ein Wurzelzehrer ?

Bernd Greger scheibt in seinem Buch " Pflanzen im Süßwasseraquarium" :
Wegen des hohen Nährstoffbedarfes gekapselten Volldünger in den Bodengrund !

Wie düngt Ihr Eure Vallisnerien !

Die Vermehrung ist durch Ausläuferpflanzen ja wahrscheinlich kein Problem ! ?

Herzlichen Gruß von Karl-Heinz
Charty ist offline  
Alt 03.05.2004, 06:07   #14
HPKrug
 
Registriert seit: 18.01.2004
Ort: D-59174 Kamen
Beiträge: 466
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Karl-Heinz!

Zitat:
Zitat von Charty
Zählt die Vallisneria eigentlich zur Sorte der Blattzehrer ?
- oder ist sie ein Wurzelzehrer ?
Ich würde die Gattung Vallisneria schon eher den Blattzehrern zuschreiben, obwohl nach meinen Erfahrungen zuweilen eine Wurzeldüngung auch nicht schadet, besonders wenn Vallisnerien einfach nicht vernünftig wachsen wollen.

Dieses Problem hatte ich im 200er mal mit V. americana var. americana (Riesenvallisnerie). Hatte da zwar einige schöne Einzelpflanzen, aber von deutlichem Blattwachstum, geschweige denn Ausläuferpflanzen, keine Spur.

Habe ihnen dann kurzerhand einige Düngekugeln untergeschoben, und nach ca. 3 Wochen legten sie richtig los. Heute muß ich regelmäßig zu lange Blätter einkürzen und überschüssige Ausläuferpflanzen ausdünnen. Würde sagen, die Vallisnerien zeigen eigentlich selbst, wann sie welche Form des Düngers benötigen.

Bezüglich kleinbleibender Vallisneria fällt mir noch die V. nana ein, die es lt. Kasselmann in zwei Varianten gibt: die Eine (mit steifen Blättern) wird nur 20 cm hoch, die Andere (mit bandförmigen Blättern) allerdings bis zu 80 cm.

Gruß, HP

my.profile(Aquarium 200 l - Regenbogenfischbecken)
Click the image to open in full size.
HPKrug ist offline  
Alt 05.05.2004, 11:21   #15
Charty
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: D-67433 Neustadt/Weinstr.
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo HP ! :-)

Herzlichen Dank für Deine Anmerkungen zur Düngung der
Vallisnerien.

Ich werde das Wachstum erst mal beobachten.
Mein erster Dünger wird wahrscheinlich nach ca. 6 Wochen Einfahrphase Flüssigdünger Ferrdrakon sein.

Danach kommen, falls erforderlich für die Wurzeldüngung
die "7 Kugeln von JBL" hinzu.

Evtl. reicht ja die Düngung mit Flüssigdünger aus !

Herzlichen Gruß von der Weinstraße

Karl-Heinz
Charty ist offline  
Alt 28.05.2004, 05:34   #16
Charty
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: D-67433 Neustadt/Weinstr.
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guten Morgen liebe Pflanzenfreunde ! :-)

Mich interessiert noch mal, ob ihr die abgestorben äußeren Randblätter Eurer Valisnerien entfernt.

Wahrscheinlich machen sich ja die TDS bzw. die Apfelschnecke über
die abgestorbenen Außenblätter her.

Herzlichen Gruß von der sonnigen Weinstraße

Karl-Heinz
Charty ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche kleine Becken (ganz kleine und bis 60cm) KatrinV Archiv 2004 7 08.05.2004 10:41
Kostenlose Riesen-Vallisnerie und andere Pflanzen in 40882 Maddin14 Archiv 2004 1 26.03.2004 22:36
Suche dünnblättrige Vallisnerie L 134 Archiv 2003 1 27.06.2003 14:58
vallisnerie kümmert + treibt zugleich kai havaii Archiv 2003 4 07.02.2003 13:03
Rotgeäderte Vallisnerie Sylvia m Archiv 2001 5 17.10.2001 14:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:22 Uhr.