zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.04.2004, 06:20   #1
Charty
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: D-67433 Neustadt/Weinstr.
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Erfahrungsberichte - Mooskugeln

Hallo liebe Aquarianer ! :-)

Cladophora aegagropila Mooskugeln haben ideale Eigenschaften um Schadstoffe abzubauen! Sie speichern Nitrat und Nitrit und nebenbei setzen sich im feinen Geflecht auch noch Mulmreste ab, die unter fließend warmen wasser gelegentlich unter vorsichtigem ausdrücken entfernt werden können. Da Mosskugeln nicht eingepflanzt werden sondern einfach auf den Bodengrund gelegt werden bilden Sie im Aquarium einen besonderen Blickfang. Bei guter Pflege bekommen die Mooskugeln kleine runde Auswucherungen (Ableger) die nach einiger Zeit entfernt werden können.

Mooskugel werden ja zur Gattung der Algen gezählt.
Durchmesser ca. 5-10cm langsam wachsend.

HP hat ja eine schöne für seine Crystal Red Garnelen.

Click the image to open in full size.

Da das interessante Thema schon oft hier angesprochen wurde
möchte ich hier mal Erfahrungsberichte zu Cladophora aegagropila
- Mooskugeln sammeln.

Herzlichen Gruß von Karl-Heinz
Charty ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.04.2004, 06:56   #2
HPKrug
 
Registriert seit: 18.01.2004
Ort: D-59174 Kamen
Beiträge: 466
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Erfahrungsberichte - Mooskugeln

Hallo Karl-Heinz!

Zitat:
Zitat von Charty
Cladophora aegagropila Mooskugeln haben ideale Eigenschaften um Schadstoffe abzubauen!
Diese Eigenschaft käme aber nur messbar zum Tragen, wenn man ein AQ quasi mit Mooskugeln füllt : Wird (leider) oft überbewertet, bzw. als Verkaufstrick benutzt.

Zitat:
Sie speichern Nitrat und Nitrit ...
Nitrat zweifelsohne, aber eben auch nur in bescheidenem Maße. Nitrit bezweifle ich hingegen.

Zitat:
... und nebenbei setzen sich im feinen Geflecht auch noch Mulmreste ab, die unter fließend warmen wasser gelegentlich unter vorsichtigem ausdrücken entfernt werden können.
Ja, das ist Fakt. Gerade Wirbellose (und insbesondere Garnelen) weiden Mooskugeln sehr gern nach irgendwelchen Kleinstlebewesen bzw. Detritus ab. Meine CRs suchen die Mooskugel täglich auf.

Zitat:
Da Mosskugeln nicht eingepflanzt werden sondern einfach auf den Bodengrund gelegt werden bilden Sie im Aquarium einen besonderen Blickfang.
Und darauf liegt bei Verwendung von Mooskugeln eigentlich das hauptsächliche Augenmerk. Sie sind durch ihre dekorative Kugelform halt im Süßwasserbereich etwas Besonderes, und ein schöner Kontrast zu Stengel-, Zwiebel- und Rosettenpflanzen.

Gruß, HP

my.profile(Aquarium 200 l - Regenbogenfischbecken)
Click the image to open in full size.
HPKrug ist offline  
Alt 26.04.2004, 07:23   #3
seven
 
Registriert seit: 03.09.2002
Ort: Franken
Beiträge: 831
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Erfahrungsberichte - Mooskugeln

Zitat:
Zitat von Charty
Hallo liebe Aquarianer ! :-)

Cladophora aegagropila Mooskugeln haben ideale Eigenschaften um Schadstoffe abzubauen!

Herzlichen Gruß von Karl-Heinz

Hallo,

das wage ich zu bezweifeln. Eine gewöhnliche Muschleblume oder schnellwachsende Pflanzen holen mit Sicherheit mehr Nitrat und Phosphat aus dem Wasser, als so ein langsam wachsendes Algenknäuel. Glaub nicht alles, was in den ebay-Beschreibungen steht. :wink:
seven ist offline  
Alt 26.04.2004, 07:33   #4
Charty
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: D-67433 Neustadt/Weinstr.
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo ! :-)

Muss man die Kugeln eigentlich regelmäßig drehen ?

Gruß Karl-Heinz
Charty ist offline  
Alt 26.04.2004, 07:39   #5
seven
 
Registriert seit: 03.09.2002
Ort: Franken
Beiträge: 831
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Charty
Hallo ! :-)

Muss man die Kugeln eigentlich regelmäßig drehen ?

Gruß Karl-Heinz
Bei mir drehen sie sich höchstens, wenn ich beim Einfüllen von Frischwasser etwas Strömung verursache, aber theroretisch ja. Damit die Kugel auch an anderen Stellen Licht bekommt ist etwas Bewegung ab und zu nicht schlecht, d. h. nicht, dass man die Pflanze jeden Tag umdrehen muss. Wie gesagt, bei mir passiert es eher zufällig und es schadet den Mooskugeln nicht.
seven ist offline  
Alt 26.04.2004, 18:18   #6
Dark angel74
 
Registriert seit: 05.02.2004
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

hab jetzt schon öfters gelesen das man sie auch auswaschen sollte,aller wieviel Tage soll man das denn machen?
Und aller wieviel Tage drehen?
Dark angel74 ist offline  
Alt 26.04.2004, 21:33   #7
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Schätzungsweise habe ich jetzt schon seit 2 Jahren Mooskugeln. Hatte meine damals aus dem Net, habe auch eine ins Becken meiner Mutter gelegt, die ist komischerweise dann total auseinandergefallen. Meine hingegen haben sich bis heute gehalten. Eine habe ich auch mal per Hand geteilt, da sie so eiförmig wuchs.
Rumdrehen tue ich meine bewusst gar nicht, kann sein, dass sie sich beim Wasserwechsel alleine drehen, jedenfalls kann ich nicht behaupten, dass sie von unten braun würden oder so. In Bezug auf die Nitrat- und Nitritwerte hab ich nix bemerkt. Klar werden sie Nitrat verbrauchen, aber wohl auch nicht mehr als andere Pflanzen auch... Auswaschen tue ich die Kugeln auch nicht, ich glaube halt nicht so ganz an die Wirkung. Jedenfalls lieben meine Garnelen die Kugeln und das ist ja die Hauptsache
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 01.05.2004, 09:47   #8
Charty
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: D-67433 Neustadt/Weinstr.
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo ! :-)

Habe mir gestern im Hela-Baumarkt zu 2,- Euro mal eine kleine Mooskugel ( 4 cm Durchmesser) mitgenommen.

Lässt sich schön ausdrücken und ist ein attraktiver Blickfang
in meinem Becken.

Hier noch ein paar gesammelte Informationen :

http://www.aquarienclub.de/fish0212.htm#mooskugel

Einen schönen 1. Mai !

Herzlichen Gruß

Karl-Heinz
Charty ist offline  
Alt 29.05.2004, 23:31   #9
Tobitobs
 
Registriert seit: 20.10.2002
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

ich habe auch vier Mooskugeln 3 kleine ca. 5cm und 1 große ca. 9cm aber die große ist jetzt irgendwie nicht mehr rund sonder hat sich aufgeklappt und liegt jetzt ganz flach auf dem Boden, was ist denn mit der passiert?
Tobitobs ist offline  
Alt 02.06.2004, 14:34   #10
Charty
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: D-67433 Neustadt/Weinstr.
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tobi ! :-)

Für das Auseinanderklappen Deiner Kugel, habe leider
auch keine Erklärung.

Mir ist noch etwas aufgefallen zur Pflege der Mooskugeln :

Zitat:
Deshalb ist es wichtig, darauf zu achten, dass vor jedem Wasserwechsel die Kugeln entnommen werden und in sauberen Wasser wie ein Schwamm ausgewaschen werden.
Herzlichen Gruß von der Weinstraße

Karl-Heinz
Charty ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.06.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nematoden - Erfahrungsberichte ! Charty Archiv 2004 8 01.06.2004 17:09
Heimrich - Pflanzenversand - Erfahrungsberichte Charty Archiv 2004 6 17.05.2004 12:17
Erfahrungsberichte - Braune Kieselalgen Charty Archiv 2004 5 11.05.2004 06:11
Erfahrungsberichte zu Fluval-Innenfiltern ! Charty Archiv 2004 17 20.02.2004 11:12
Erfahrungsberichte von Flughähnen und Tintenfischen *Alex* Archiv 2002 0 07.03.2002 17:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:26 Uhr.