zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.04.2004, 21:24   #1
Cfeuer
 
Registriert seit: 14.10.2003
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Oh Gott, baldige "Garnelenpest" - wieviel Tiere au

Oh man,
Ich habe im moment ein Eierproblem.
Ich habe auf 100L im Moment ca22 Red Cherry und Crystal Red Garnelen und es scheint als ob die nix anderes zu tun haben als sich zu vermehren.
Ich habe letzte Woche 1 Weibchen mit Eiern entdeckt, das ist ja auch schön, aber gestern hab ich mal länger alles untersucht und ich habe auf einmal 6eiertragende Weibchen.
Gelesen habe ich das jede Garnele zwischen 25 und 35 Eier trägt, wenn ich das mal zusammenzähle sind es ja ca. 150 - 240 Garnelen......öhmmm ja.

Ich empfinde das als etwas viel, sind so viele Tiere in einem 100l Becken denn noch ok? Kann ich irgendwas machen damit aus den Eiern nix wird?
Ich hab hab die Temperatur extra schon auf 26Grad, weil ich gelesen hab das sie sich bei höheren Temperaturen nicht vermehren......

Irgendwie wächst mir das übern Kopf?
Ist es denn eigentlich klar das aus jedem Ei auch eine Garnele wird?

Gruß CF
Cfeuer ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.04.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.04.2004, 21:32   #2
Maddin
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

wo wohnst du denn?
Ich würde dir welche abnehmen! :roll:
Maddin ist offline  
Alt 28.04.2004, 22:15   #3
Jani
 
Registriert seit: 30.06.2003
Ort: Kölle
Beiträge: 986
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
wie du siehst sollte es kein problem sein überschüßige Garnelen los zu werden.
Wenn du keine Fische im Becken hast können es durchaus 100 oder mehr Garnelen werden, ich denke pro Stück wird immer noch ca. 4 € bezahlt. Hmmm.. rechnen...
Willst du immer noch das sie sich nicht vermehren?

Ich würde die Temperatur wieder runter stellen, du willst doch die Tiere nicht absichtlich quälen nur weil sie sich vermehren?

Grüße
Jani
Jani ist offline  
Alt 28.04.2004, 22:58   #4
Nablin
 
Registriert seit: 27.07.2002
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

10Tiere würde ich dir sofort abnehmen Bein Intresse, bitte PN an mich.

MfG
Marcel
Nablin ist offline  
Alt 28.04.2004, 23:11   #5
SebastianKissel
 
Registriert seit: 26.02.2004
Ort: nähe Kaiserslautern
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Auch ich habe Interesse an CR Garnelen, also einfach melden und wir kommen ins Geschäft.
Wo wohnst du?

Viele Grüße
Sebastian
SebastianKissel ist offline  
Alt 28.04.2004, 23:35   #6
Dirk080404
 
Registriert seit: 23.04.2004
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Interresse an diesen Garnelen hätte auch ich. Sitze allerdings in Berlin. Aber vielleicht kann man erstmal per E-Mail kommunizieren.
Und bloß nichts dagegen tun, das sie sich vermehren. Wie Du siehst, haben 'ne Menge Leute Interresse an diesen Tieren. Außerdem nimmt Dir dein Zoohändler bestimmt auch welche ab.

Gruß
Dirk 8)
Dirk080404 ist offline  
Alt 29.04.2004, 07:44   #7
Michaela
 
Registriert seit: 20.11.2003
Ort: Loccum
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Na, toll. Meine Garnelen weigern sich mal ein bißchen Frühlingsgefühle aufkommen zu lassen. Und du beschwerst dich das deine Garnelen Eier tragen.

Die Welt ist einfach ungerecht! :roll:


Liebe Grüße
Michaela
Michaela ist offline  
Alt 29.04.2004, 11:55   #8
siegfrie
 
Registriert seit: 19.03.2004
Ort: 75239 Eisingen
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also das deine Weibchen Eier tragen muß noch lange nicht bedeuten das sich auch aus allen lebensfähige Junge entwickeln. erst den Bären schießen und dann das Fell verkaufen!
Gerade bei den Crystal Red kommt es häufig vor das die Weibchen Eier tragen und es kommt kein einziges Junges hoch.
Aber selbst wenn alles durchkommt wirst du dich wundern wie diese "Garnelenmenge" in deinem 100L Becken optisch untergeht.
Von der biologischen Belastung her wäre es auch kein Problem.

Gruß
Siegfried

http://siggis-aquarien.webhop.net/
siegfrie ist offline  
Alt 29.04.2004, 12:01   #9
Indina
 
Registriert seit: 17.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 581
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo CF,

don't worry!

In meinem 20-Liter Garnelenpfützchen leben zur Zeit sicher über 100 Tierchen aller Altersstufen. Und es geht ihnen ganz offensichtlich blendend! Es kommen ständig Junge nach.

Solange die Wasserwechselintervalle und Ernährungs- und Einrichtungsgegebenheiten optimal sind, kommen die Crystal Red auch in großer Zahl mit engem Raum gut klar.

Gruß, Indina
Indina ist offline  
Alt 30.04.2004, 11:36   #10
Doris W.
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 394
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Kann mich Siegfried und Indina nur anschließen!

Du wirst mit Sicherheit auch wenn die "Garnelenflut" wirkich eintreten sollte kein Problem bekommen. Ich habe derzeit in einem 54 L Becken noch um die 40 Red Crystal. 60 habe ich heuer daraus bereits abgegeben. 10 eiertragende Weibchen vor ein paar Tagen bei einer Fütterung gezählt. Und wie ich sehe haben einige davon in der Zwischenzeit bereits ihren Schlupftermin gehabt und erneut Eier angesetzt... darüber kann man sich nur freuen!

Sehen tut man die roten Krabbler übrigens außerhalb der Fütterung vielleicht zu zehnt, wenn man sich beim Suchen anstrengt vielleicht noch zwanzig Stück... In Aquarien mit viel Pflanzendickicht und Laubhaufen haben wirklich sehr viel mehr Garnelen Lebensraum, als man das auf Fische je übertragen könnte. "Besatzrechnungen" hauen da absolut nicht hin. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass die hohe Populationsdichte wesentlich "garnelenfreundlicher" ist als ein kleines Trüppchen im großen Gesellschaftsbecken. Da gehen die Garnelen nämlich nur allzu leicht unter.

Mfg,
Doris
Doris W. ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.04.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel "Buddelplatz" für Corydoras Max_M_Mustermann Archiv 2004 3 29.03.2004 09:15
"unechte" durch "echte" Pflanzen ersetze zehnti Archiv 2003 6 10.12.2003 10:01
Wieviel "Spangen" sollte ein 1,50 m Becken haben?? WUELLE Archiv 2003 3 06.12.2003 10:33
"Saurer" Aquarianer sucht "alkalische" T André H. Archiv 2003 10 03.08.2003 16:20
Ein Guppy "setzt" oder "legt" sich hin. M.A.W. Archiv 2002 15 09.06.2002 21:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:35 Uhr.