zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.05.2004, 17:02   #1
agility
 
Registriert seit: 22.03.2004
Ort: Freiburg
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Umzug in ein grösseres Becken

Hallo

Ich besitze ein 240 l Becken bestückt mit Barschen.Nun habe ich meinen Fischen ein grösseres Aquarium spendiert.Sie sollen von einem 1,2om in ein 1,50 Becken umziehen.Der gesammte Inhalt soll von
einem Becken in das andere gebracht werden.Das neue Becken wird an einem anderen Platz im Zimmer stehen.Wie gehe ich vor damit alles glatt geht.Habe vor das Wasser des alten Beckens zu verwenden und das fehlende Wasser aufzufüllen.Kann das gut gehen?Ein einfahren des neuen Beckens ist nicht möglich da ich ja das alte Becken mit den Fischen und nicht ohne Filter laufen lassen kann.Für Tipps wäre ich dankbar.

Barbara
agility ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.05.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.05.2004, 17:20   #2
Meerjungfraumann
 
Registriert seit: 29.04.2004
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Wie, der letzte Satz ist mir nicht ganz klar, aber warum kaufst du nicht einen zweiten Filter ?
Da würde sich der Wechsel auf einen Mattenfilter anbieten.
Da ist die Fläche auf der sich die Bakterien sammeln auch viel größer und es wird besser gefiltert.

Gutes und Genaueres findest du auf www.******-ing.de
Meerjungfraumann ist offline  
Alt 02.05.2004, 17:54   #3
agility
 
Registriert seit: 22.03.2004
Ort: Freiburg
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Max

Ein neuer Filter kommt eigentlich nicht in Frage.Der Filter ist gerade mal 1/2 Jahr alt und auch für das neue Becken ausreichend.Es soll eben ein komplett Umzug werden.Der Kies soll auch nur ergänzt werden.Habe mir nur Gedanken gemacht wieviel frisches Wasser noch verträglich ist.Immerhin werden so ca. 1o-20 Eimer neu hinzu kommen.Wie ich aus den anderen Beiträgen gelesen habe ist das Ganze durchaus möglich.Frage wäre nun nur noch Kies waschen oder so wie er ist mit allem rüberschaufeln.Die Fische würde ich solange in mehreren Eimern unterbringen.Danke auch für die sehr schnellen Antworten.

Barbara
agility ist offline  
Alt 02.05.2004, 19:58   #4
Tobi
 
Registriert seit: 25.08.2001
Ort: nähe MönchenGladbach
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI!
meiner meinug nach ist eine Einlaufphase unumgänglich, ich würde es nicht riskieren, sondern lieber etwas in nen filter investieren, den andern kann man immer mal wieder brauchen (entweder packt es dich auch, und du kommst wie viele hier nicht an einem weiteren becken vorbei oder bei ausfällen und so).
ich würde auf jeden fall einlaufen lassen, gruß
Tobi
Tobi ist offline  
Alt 02.05.2004, 21:09   #5
tygold
 
Registriert seit: 21.10.2003
Ort: uhldingen
Beiträge: 291
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich würde gleich auf nen Externes Filterbecken umsteigen. Das ist bei dem Beckenvolumen meiner Meinung nach eh besser


Grüsse
Tobias

p.s. wie du nen externes ohne Bohrung realisieren kannst findest du hier im Forum.
tygold ist offline  
Alt 05.05.2004, 10:20   #6
jasper6pandas
 
Registriert seit: 21.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich habe vor ca. einem vierteljahr mein 96 auf ein 250 Becken "upgedatet". Allerdings mit neuem Filter und neuer Heizung. Wir haben soviel Wasser wie möglich in Kanister gefüllt. Der Filter lief dabei so lange wie möglich. Fische in ein Übergangsbehältnis, Pflanzen auch. Den Kies haben wir übernommen und die fehlende Menge ergänzt. Danach haben wir das Becken wieder aufgefüllt und beide Filter angeschlossen. So konnte der Neue sich einfahren und der Alte war vom Bakterienstand her die Anzahl der Fische und Pflanzen "gewöhnt".
Nach Anschluss des Filters und Heizung kamen die Pflanzen, Deko und Fische wieder rein. Wir hatten keine Verluste und alle waren Putzmunter.

Ein Problem hatten wir allerdings durch die Übernahme vom Kies.
Beim Rausholen mischte sich der Kies mit dem Unterboden. Das ganze fing dann an zu gammeln. :cry:
Bis dahin hatte sich aber kurzfristig eine neue Bleibe für uns ergeben, so dass der Kiesaustausch im Rahmen des Aquariumumzuges erfolgen konnte.
Auch da ist übrigens alles gut gegangen . (War vor 14 Tagen)

Schöne Grüße

Jennifer
jasper6pandas ist offline  
Alt 05.05.2004, 11:53   #7
alci99
 
Registriert seit: 11.05.2003
Ort: Sachsen
Beiträge: 67
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
habe kürzlich gerade mein 125 l- Becken komplett ausräumen müssen. Eine Riesenamazonas, deren Wurzeln sich im ganzen Becken ausgebreitet hatten, sollte eigentlich nur entfernt werden. Unmöglich! War das ein Dreck. Schnell reagieren war nötig:
Alles ausgeräumt, Fische in eine Wanne, Heizer rein, Außenfilter in einem Eimer weiterlaufen lassen. Zusätzlicher Innenfilter blieb wie er war. Ca. 30 % des Wassers konnte ich aufbewahren.
Erst wollte ich den Kies auswaschen, aber durch den Nährboden, der sich bei Entnahme mit dem Kies gemischt hatte, unmöglich. Schnell zum Zooladen, neuen Kies geholt, gewaschen, rein, das Altwasser rein, bepflanzt, alte Deko rein, mit Frischwasser Aufgefüllt, Innenfilter in Betrieb genommen. .... Dann erst mal nach ca. 3 Stunden ausgibige Raucherpause .. dann gemütlich den Außenfilter drangehangen und Stück für Stück die Fische eingesetzt. Fazit: Keine Ausfälle, kein Nitritpeak. Und das war vor 7 Wochen!
Nur Mut, das wird nicht so schlimm und wer hat schon Platz, ein weiteres Becken für solche Fälle zu haben. Und wenn man den Platz hat, ist es sowieso besetzt.
Ähnliches steht mir beim 300l bevor, das soll auf Sand umgestellt , werden im Juni .
Andrea
alci99 ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.05.2004   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug 600L Becken RealCisco Archiv 2004 2 08.06.2004 23:49
Beckentausch (juhu es gibt ein grösseres) und Filterfragen Lockensuse Archiv 2004 1 17.05.2004 21:31
Grösseres Becken Matthias Beiler Archiv 2003 2 11.04.2003 21:51
Umzug mit 200 l Becken rennerle Archiv 2001 2 14.09.2001 02:46
Umzug, und mein Becken ??? :( Mr. NICE Archiv 2001 4 06.09.2001 16:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:56 Uhr.