zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.05.2004, 01:59   #1
Empire
 
Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 268
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Habt ihr ein Wasserbett?

Hallo,

ich werde mit meiner Freundin in unsere erste eigene Wohnung ziehen. Und wir möchten uns ein Wasserbett kaufen.
Wir haben uns auch schon mehrmals bei verschiedenen Firmen alles über Wasserbetten erklären lassen und sind auch schon probegelegen.

Im Prinzip wissen wir noch nicht so recht ob wir ein UNO bzw. ein DUO System wollen. Also eine Wassermatratze oder zwei Wassermatratzen.
Ausserdem mit der Nachreaktionszeit sind wir uns nicht sicher ob 0,1 sek. oder 1,5 sek.

Was habt ihr für Erfahrungen mit Wasserbetten. Habt ihr Tips für uns. Vorteile bzw. Nachteile?

Die Firmen die uns bis jetzt am meisten zusagen würden sind Land & Sky und Jahn.
Wir wollen auf jeden Fall kein billig Wasserbett, sondern eines mit guter Qualität und Komfort.
Empire ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.05.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.05.2004, 08:29   #2
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Ich habe leider gar keine Erfahrungen mit einem Wasserbett, interessant finde ich das allemal. Allerdings geht das hier nicht wegen der Statik, denn so ein Bett wiegt ja nunmal ein paar Kilo.
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 11.05.2004, 08:31   #3
Ralf Becker
 
Registriert seit: 28.04.2003
Ort: 34621 Frielendorf/Leimsfeld
Beiträge: 1.187
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Daniel,

schau mal hier: http://www.zierfisch-forum.de/forum/...ght=wasserbett

Vielleicht magst Du - wenn dann noch Fragen bleiben - diese an den bestehenden Thread anhängen?
Ralf Becker ist offline  
Alt 11.05.2004, 09:14   #4
Sunoni
 
Registriert seit: 17.02.2004
Ort: NRW
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI,
ja, ich habe ein Wasserbett.
Click the image to open in full size.
Sunoni ist offline  
Alt 11.05.2004, 09:23   #5
Ralf Becker
 
Registriert seit: 28.04.2003
Ort: 34621 Frielendorf/Leimsfeld
Beiträge: 1.187
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Petra,

und da paßt Du rein? :-?
Ralf Becker ist offline  
Alt 11.05.2004, 09:36   #6
Sunoni
 
Registriert seit: 17.02.2004
Ort: NRW
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Jep, meine Gliedmaßen schlafen abwechseled. :lol:
Naja, ich hab ein bischen gelogen, ich hab auch nur ein Wasserbett wenn ich Wasserwechsel mache. :wink:
Sunoni ist offline  
Alt 11.05.2004, 10:24   #7
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Habt ihr ein Wasserbett?

Hi Daniel,

ich habe seit über 10 Jahren ein Wasserbett und möchte es nie mehr hergebe
Zitat:
Zitat von Empire
Im Prinzip wissen wir noch nicht so recht ob wir ein UNO bzw. ein DUO System wolle Also eine Wassermatratze oder zwei Wassermatratze
Ich kann nur dringend zu einer 2-geteilten Matratze raten und zwar aus folgenden Gründen:

1) Temperatur unterschiedlich regelbar; der eine liebt es wärmer, der andere kühler.

2) Bei einer 2-geteilten Matratze wird man nicht durch die Wellenbewegungen, die die andere Person nachts durch Drehungen etc. verursacht, gestört.

3) Bei 2 Matratzen sind unterschiedliche Wasserstände möglich. Bedingt durch unterschiedliche Staturen der Personen wird unterschiedlich viel Wasser verdrängt. Bei einer UNO-Matratze liegt die schwerere Person immer tiefer als die leichtere, was für die leichtere recht unangenehm ist, da sie immer auf einem "Hügel" schläft.

4) Bei einer einteiligen M. rollen beide Personen ständig aufeinander zu. Das mag bisweilen ja sogar erwünscht sein , ist jedoch lästig wenn man denn tatsächlich mal schlafen will :wink:

5) Risikosplitting; ist jedoch nicht so wichtig, da Wasserbetten sehr sicher sind.

6) "Besucherritze" gibt es übrigens auch bei einer DUO-Matratze nicht. :wink:

Zitat:
Ausserdem mit der Nachreaktionszeit sind wir uns nicht sicher ob 0,1 sek. oder 1,5 sek.
0.1 Sek. Nachreaktionszeit ist IMO kein Wasserbett mehr, denn das sind die Werte einer durchgelegenen Schaumstoffmatratze :lol: Wenn Wasserbett, dann richtig, also 1,5 Sek. ; zumal die Vliese die für die Wellenberuhigung sorgen mit der Zeit sowieso verrutschen und somit an Wirkung einbüsse

Am Anfang muss man sich sowieso eine Eingewöhnungszeit an das Wasserbett zugestehe Wobei ich, wie auch meine Frau, weniger Probleme mit dem "Schlafen können" hatten, sondern mehr mit den Bewegungsabläufen, also Ein- und Ausstieg, Drehungen etc.


Zitat:
Was habt ihr für Erfahrungen mit Wasserbette Habt ihr Tips für uns. Vorteile bzw. Nachteile?
s.o.
Wichtig ist auch noch, dass Du ein "soft-side" Bett nimmst, damit Du beim Ein und Ausstieg nicht immer über eine harte Kante musst.

Noch etwas: Das einzige, was ich bereue ist, dass ich (1,85 m) mir nur ein 2m-Bett gekauft habe; ich hätte das 2,20m Bett nehmen solle Denn nun liegen die Füsse immer auf dem Schaumstoffrahme..... Die Zudecke kann ruhig bei 2m bleiben, die Laken natürlich nicht

Zitat:
Die Firmen die uns bis jetzt am meisten zusagen würden sind Land & Sky und Jah
Die Firma kenne ich nicht. Meines ist ein "Strech-Top" , soft-side. Mittlerweile haben wire ein 2. Unterbett, dass man besser wechseln kann, denn die Wäscherei braucht zum Waschen bzw. Trocknen immer 14 Tage.

Wichtig beim Wasserbett ist auch, dass Du die Matratze regelmässig pflegst: Mind. 2x/Jahr Grundreinigung und Behandlung mit Pflegemittel, sie wird sonst irgendwann spröde.
Gast ist offline  
Alt 11.05.2004, 10:50   #8
McDuff
 
Registriert seit: 17.01.2004
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

mein Mann und ich haben auch ein Wasserbett. Im Großen und Ganzen kann ich mich Rainer anschließen. Allerdings haben wir ein Uno-Bett, auch von Stretch-Top, ebenfalls soft-side. Soft-side hat auch den Vorteil, wenn du mal beim staubsaugen mit dem Saugrohr dranrempelst, sieht man nichts davon. Bei einem hard-side kann es sein, dass du dann eine Delle drin hast.

Unser Händler hat die Wassermenge im Bett so eingestellt, dass ich nicht unbedingt, als die Leichtere, auf einem Hügel schlafe. Auch haben wir keine Probleme damit, wenn der andere sich umdreht. Die Wellen, die dabei entstehen, sind geringer, als am Anfang gedacht. Auch heißt es ja, wenn man ein Wasserbett hat, liegt man besser und dreht sich sowieso nicht mehr so oft um. Bei uns gibt es Nächte, in denen wir uns nicht einmal umdrehen, also so aufwachen, wie wir abends eingeschlafen sind. Auch das mit dem "aufeinanderzukugeln" kann ich nicht bestätigen. Wir liegen kaum (ausser es ist gewollt :wink: ), dem anderen auf der Pelle.

Aber die Nachteile beim Uno sind schon, dass man die Temperatur nicht getrennt regeln kann. Mein Mann würde es auch öfters etwas kälter mögen. Wir haben es im Sommer auch mal probiert und die Temperatur etwas gesenkt, allerdings hat sich den Tag darauf dann gleich mein Rücken wieder gemeldet. Er hat dafür jetzt ein ganz dünnes Steppbett ohne Federfüllung, also Kunstfasern, bekommen. Seitdem schläft er besser. Habe mir so eines auch inzwischen zugelegt und muß sagen, dass ich blöd war und noch so lange mit dem Federdeckbett geschlafen habe. Es ist einfach angenehmer.
Und wenn du Platz hast, kauf auf jeden Fall ein 2,20 m langes Bett. Es ist einfach bequemer und man kann sich auch mal richtig lang machen, ohne gleich am Fußende zu sein.

Von der Pflege ist es echt einfach, wie Rainer auch schon gesagt hat. Ich reinige die Matratze z. B. immer, wenn ich das Bett frisch beziehe. Dafür bekommt man auch einen speziellen Vinyl-Reiniger vom Händler. Zweimal im Jahr muß dann auch ein Mittel ins Wasser gefüllt werden, damit dieses nicht umkippt. Und das Unterbett muß man halt zum Waschen und Trocknen in eine Wäscherei geben, außer man hat selbst zuhause so eine große Waschmaschine oder Trockner. Bei uns im Ort ist eine Reinigung, die macht das sogar an einem Tag, also morgens Bett hin und abends schon wieder abgeholt. Muß man sich halt mal erkundigen.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass man super drin schläft (nach der Eingewöhnungsphase). Vor allem, wenn man Rückenprobleme hat. Ich möchte es auf keinen Fall mehr hergeben.

Gruß Pamela
McDuff ist offline  
Alt 11.05.2004, 13:40   #9
Empire
 
Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 268
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

erstmal vielen Dank für die vielen Antworten.

@Rainer:

Zitat:
Ich kann nur dringend zu einer 2-geteilten Matratze raten
Am Anfang hatten uns die von Land & Sky zu einer UNO Matratze empfohlen. Aus folgenden Gründen:
Angeblich liegt es sich einfach besser wenn mehr Wasser in einer Matratze drin ist. Je Grösser desto besser.
Die Wellenbewegungen des anderen sollen angeblich zu vernachläsigen sein.
Das Heizelement kann sich der direkt unter die Matratze legen der es wärmer mag. Dadurch ist es dann bei den anderen "angeblich" kühler.

Allerdings muss ich auch dazu sagen das die Gründe von dir auch gut sind, und ich werd mir das noch mal überlegen ob wir nicht doch eine zweigeteilte Matratze kaufen. Nochdazu wo ich auch Nachtdienste machen muss und dadurch meine Freundin dann alleine im Bett schläft. Dann würde ja das Gewicht von mir abgehen und sie würde dann tiefer liegen.

Zitat:
0.1 Sek. Nachreaktionszeit ist IMO kein Wasserbett mehr, denn das sind die Werte einer durchgelegenen Schaumstoffmatratze Wenn Wasserbett, dann richtig, also 1,5 Sek. ; zumal die Vliese die für die Wellenberuhigung sorgen mit der Zeit sowieso verrutschen und somit an Wirkung einbüssen.
Da geb ich dir vollkommen recht. Uns war auch das mit 1,5 Sek sympatischer Wollte noch andere Meinungen dazu hören.
Die Vliese dürften bei den unseren aber nicht verrutschen. Sind alle befestigt.

Hier ist die Seite von Land & Sky:
http://www.bodytone.at
Wir hätten uns für das Comfort Bett entschieden.
Das 220cm lang und 200cm breit ist.
Würde auf 2300 EUR kommen.

@McDuff

Merkst du einen Unterschied bei eurem UNO Bett wenn dein Mann(Freund) aus dem Bett aussteigt das du tiefer liegst?
Empire ist offline  
Alt 11.05.2004, 14:56   #10
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Daniel,
Zitat:
Zitat von Empire
Das Heizelement kann sich der direkt unter die Matratze legen der es wärmer mag. Dadurch ist es dann bei den anderen "angeblich" kühler.
....und wenn Du den Heizstab in die linke Ecke Deines AQ hängst, kannst Du links Neons und in der rechten Hälfte Goldfische halten, gell ? :lol: :lol: :lol: Der Verkäufer hat ja 'ne Meise.....
Gast ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.05.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserbett -> Erfahrungen Schunken Archiv 2003 41 14.10.2003 23:35
Was habt ihr für Vorsätze? MetallicDragon Archiv 2002 15 31.12.2002 22:42
Habt ihr Rahritäten? Thorsten1987de Archiv 2002 35 17.04.2002 00:45
Was habt ihr denn so für Fische??? Timo Borofski Archiv 2002 23 21.02.2002 22:32
wie viele Aq. habt ihr?? Mr.D Archiv 2002 49 08.02.2002 00:28


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:47 Uhr.