zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.05.2004, 20:35   #1
Jassi
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Essen
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Elassoma evergladei

Guten Abend Allerseits!

Überlege immernoch eine attraktive Vergesellschaftung mit meinen Mamorkrebsen für mein zimmertemperiertes 80cm AQ.

Bin jetzt bei der Recherche auf den Zwergsonnenbarsch gestoßen, besonders viel hat Google jedoch nicht hergegeben.

Hat einer von Euch Erfahrung mit diesem Fisch, die er mit mir teilen mag? Bin über jede Info dankbar! Auch über Alternativvorschläge - obwohl mich Barsche ganz besonders reizen!

MfG,
Jassi

WW:
ph - 7
gH - 10
KH - 6
Nitrit - 0
Nitrat - 18
Jassi ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.05.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.05.2004, 20:51   #2
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, Jassi,

weiss ja nicht, was Du bereits an Infos ergoogelt hast -

mich reizen diese Burschen auch, ich hätte sie letztens auch bekommen können, Doch habe ich keine Gelegenheit, die im Winter auf 16- 18 °C runterzukühlen. Die scheinen Schwierigkeiten mit dem Immunsystem zu bekommen, wenn die immer bei Zimmertemperatur gehalten werden, respektiv altern schneller....

Deshalb habe ich sie nicht genommen.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 14.05.2004, 18:17   #3
Jassi
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Essen
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Roland,

die 18°C im Winter hab ich bisher jeden Winter erreicht...ich heiz dann weniger, weil ich mich nicht ständig aus den dicken Pullies schälen will! Meinen Pagapeienplaties im zweiten Becken bekommt das sehr im übrigen auch sehr gut - sie sind fast nie krank (außer die Neuen, da hab ich von 4 noch 2 !)

Kannst Du mir zufällig sagen, wo ich ein Pärchen bekäme?

Danke für die Antwort,

LG Jassi
Jassi ist offline  
Alt 14.05.2004, 19:25   #4
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jassi
Kannst Du mir zufällig sagen, wo ich ein Pärchen bekäme?
Hi Jassi,

bis Ende April hättest Du sie noch bei "Zoo Bahnhof" in der Küchengasse zu Basel erhalten. *zwink*

Ich denke aber, jeder Aquarienhändler kann sie Dir bei Deinem Grosshändler bestellen. Biet' im eine Anzahlung von 1/3 Drittel des Kaufpreises an, dann sollt es mit der Bestellung bestimmt klappen.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 15.05.2004, 20:05   #5
Jassi
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Essen
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Roland!

Tja, ICH hätte ja den Weg nach Basel auf mich genommen, aber den Fischen wäre im Zweifel die Rückreise nicht so gut bekommen!

Hast Du schonmal eine Fischbestellung aufgegeben? Wenn ich ihm die Fische anzahle, muß ich sie wohl auch kaufen, oder? Ob sie nun topfit aussehen oder nicht... Ist das nicht etwas riskant? In den Zoohandlungen sieht man ja teilweise erschreckendes...

Grüße nach Basel,

Jassi
Jassi ist offline  
Alt 15.05.2004, 20:48   #6
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jassi,

Fische auf Bestellung kaufen ist für mich eigentlich das Optimum. In der Regel sind die Fische "okay", wenn sie beim Großhändler eingetütet werden. Und wenn ich sie dann noch "originalverpackt" abholen kann, kann ich mir sicher sein, dass die Fische nicht noch einmal durch abweichende Wasserwerte und Umsetzstress beim Händler geschwächt werden.

Dazu gehört natürlich eine entsprechende Flexibilität - einmal warten können, bis die Fische geliefert werden und dann am Anliefertag sofort die Fische holen und für sie ein Eingewöhnungs-Aquarium bereit halten.

Klar, um dem Händler die Abnahme zu garantieren, zahle ich sie natürlich an. Bei einem Drittel des Verkaufspreises als Anzahlung hat der Händler seine Auslagen weitgehendst gedeckt.

Die "erschreckenden Fischgestalten" - erst heute habe ich erbärmliche Kreaturen gesehen, als ich mal bei der Konkurrenz meines Stammdealers reinschaute - werden in der Regel erst beim Zoohändler zu diesen Zombies. Okay, auch da gibt es Ausnahmen. Saisonale Fangzeiten sollte man - wenn möglich - betrachten. In der Rewgenzeit vor Ort wird so gut wie gar nicht gefangen - alles was dann geliefert wird, kommt auf den Sammelbehältern und oftmals wird dann nicht gefüttert. Und dann bekommst Du auch auf Vorbestellung halbverhungerte Prachtschmerlen, die prinzipiell todgeweiht sind.

Zur gelungenen Bestellung gehört meines Erachtens auch die "Pflege" des Händlers. Der meinige kennt mich und meine Ansprüche und meine Vorlieben und wird sich hüten, mich zu enttäuschen. Diese Kenntnis hätte er nicht, würde ich die "Hardware" zur Aquaristik konsequent im Gartencenter, im Baumarkt oder "online" kaufen. Und sollte eine Tüte mit offensichtlich kranken Elassoma ankommen. würde er von sich aus sagen: "Roland, lass mal, die sind Schrott - ich bestelle noch mal welche und sag dem Großhändler meine Meinung dazu."

Sowas kann ich als "Laufkundschaft" natürlich nicht unbedingt erwarten, als Stammkunde dagegen schon.

Okay, kommt dazu, dass das Preisniveau in "meinem" Laden eher hoch ist. Aber dafür gibt es in aller Regel Qualität.

Mit einer Bestellung bist Du nicht verpflichtet, allerletzte Qualität abzunehmen.

Wenn ich dran denke, frag ich ihn am Dienstag, von welchem Grosshändler er die hatte - möglicherweise hat jener Großhändler ja noch welche.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 16.05.2004, 12:36   #7
Jassi
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Essen
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Roland,

danke für die ausführliche Antwort!! :-kiss

Hätte ich nur noch ein Problem: Ich habe keinen Stammdealer, da ich kein Auto hab und sich in meiner unmittelbaren Nähe gar kein und in vertretbarer Näher kein guter Händler gefindet. Aber eigentlich handelt es sich dabei um kein Problem, sondern eine logistische Herrausforderung!

Ich werde meine Schwester in Hessen bitten, ihren sehr guten Fischhändler auf mein Pärchen anzusetzen. Der würde ihr auch nie einen Fisch verkaufen, von dem er nicht überzeugt ist. Längere zeit auf diese Fische warten ist kein Problem. Geduld hab ich genug, sollen ja zwei neue passende Hausgenossen werden, da lohnt sich das warten! Sie hat bloß sehr hartes Wasser. Wäre es deiner Ansicht nach vertretbar, ihn dort in einem separaten Becken "zwischenzuhalten", bevor ich ihn hier nach Essen hole? Wenn ja, wie lange oder kurz wäre am besten? Ich kann halt nur am Wochenende zu ihr runter.

Vielen Dank schon mal für deine ausführlichen Tips, hab mal wieder was dazugelernt!

LG, Jassi
Jassi ist offline  
Alt 16.05.2004, 15:57   #8
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jassi,

so aus dem Handgelenk kenn ich die Wasseransprüche des Elassoma nicht. Sollten sie weiches Wasser brauchen, so kann Deine Schwester doch "zur Not" ausnahmsweise mit destilliertem Wasser aus dem Baumarkt das ZwischenhälterungsAQ auf die entsprechenden Werte bringen.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.05.2004   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
in und um PLZ-76xxx - H. formosa & Elassoma sp. Michelchen Archiv 2004 6 25.04.2004 17:46
Infos über Elassoma Evergladei-Schwarzer Zwergbarsch gesucht knuffel Archiv 2001 3 18.10.2001 21:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:24 Uhr.