zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.05.2004, 22:58   #1
sparbaer
 
Registriert seit: 20.03.2004
Beiträge: 90
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Peckoltia Vittata und Kardinalfische

Hallo,

könnte ich o.g. Fische in meinem 80er Becken bei ca. 22-23 Grad gemeinsam halten ?

Danke.

Gruß
Alex
sparbaer ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.05.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.05.2004, 23:08   #2
Wonni
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Alex,

das geht nicht. Der P. vittata wird erstens 15 cm groß und somit zu groß für das Becken und zweitens will er mindestens 26° C. haben (und das finden die Kardinäle nicht lustig). ;-)

Schöne Grüße
Yvonne
Wonni ist offline  
Alt 17.05.2004, 00:35   #3
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Alex,

Kardinälchen mögen keine 26 C. . Werden recht blass, auch wenn sie es durchstehen. Glaub' mir, ich wünsche mir wirklich keine zwei Wochen 30 C. Aussentemperatur wie im letzten Sommer... .

Zu den Welsen: Wonni kennt sich da mehr aus, und fährt ihre Becken auch nicht bei ca. 21 C. , wie ich es tue.

Grüsse, Volker
 
Alt 17.05.2004, 15:18   #4
sparbaer
 
Registriert seit: 20.03.2004
Beiträge: 90
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke für die Antworten.

@Yvonne

Der Peckoltia Vittata wird in "meinem" Zoogeschäft als Zwergbindenschilderwels mit einer max. Größe von 6 cm angeboten. Stimmt das dann nicht ?

Danke.

Gruß
Alex
sparbaer ist offline  
Alt 17.05.2004, 17:16   #5
Julia R
 
Registriert seit: 23.06.2001
Beiträge: 1.286
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Alex

der _echte_ vittata wird in der Tat 15 cm lang - der den man aber meistens zu kaufen bekommt ist der Panaqolus maccus L162 der eben unter dem Synonym vitatta angeboten wird - der wird 6-8 cm groß.
Julia R ist offline  
Alt 17.05.2004, 17:35   #6
sparbaer
 
Registriert seit: 20.03.2004
Beiträge: 90
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Julia,

welche Haltungsbedingungen muß ich denn beim Panaqolus maccus L162 zu beachten ?

Danke.

Gruß
Alex
sparbaer ist offline  
Alt 17.05.2004, 17:37   #7
Wonni
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Alex,

ich hätte dir das selbe geschrieben wie Julia. :-)

Auch der Panaqolus maccus will es warm; zumindest wärmer als die Kardinäle. Etwa 26° C. sollten es da sein. Und viel Holz braucht er. ;-)

Schöne Grüße
Yvonne
Wonni ist offline  
Alt 17.05.2004, 18:24   #8
sparbaer
 
Registriert seit: 20.03.2004
Beiträge: 90
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

nachdem ich jetzt auch nen Fehler mit den besagten "Pseudo-Peckoltias" gemacht habe, würde ich diese gerne in mein 60er Becken umsiedeln (dürfte ja von der Fischgröße keine Probleme machen). Mein Problem ist jetzt nur, dass ich mein 80er Becken wohl komplett ausräumen müsste um die Kameraden zu finden und auch zu fangen.

Kann mir jemand von Euch sagen, ob es nen Trick gibt, wie man diese vielleicht aus ihren Verstecken rauslocken kann ?

Danke.

Gruß
Alex
sparbaer ist offline  
Alt 17.05.2004, 20:41   #9
Julia R
 
Registriert seit: 23.06.2001
Beiträge: 1.286
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wonni
Hallo Alex,

ich hätte dir das selbe geschrieben wie Julia. :-)

Auch der Panaqolus maccus will es warm; zumindest wärmer als die Kardinäle. Etwa 26° C. sollten es da sein. Und viel Holz braucht er. ;-)

Schöne Grüße
Yvonne
Hallo Yvonne,

wiedersprüchlich fühlen sich meine echten (!) maccus bei etwas kühleren Temperaturen wohler... naja, sind halt auch nur Menschen
Julia R ist offline  
Alt 17.05.2004, 21:35   #10
sparbaer
 
Registriert seit: 20.03.2004
Beiträge: 90
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

nach langem und harten Kampf habe ich meine beiden "unechten" Peckoltia V. in mein 60er Becken umziehen lassen.

So, jetzt muß ich nur noch abwarten, wie groß die Tiere werden, um wohl ganz sicher zu sein welche Fischart ich da genau gekauft habe, da beide irgendwie unterschiedlich aussehen.

Gruß
Alex
sparbaer ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.05.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zierbinden-Zwergschilderwels (Peckoltia vittata) ? mit Bild dem_blubb Archiv 2004 11 08.04.2004 19:28
Peckoltia vittata vs. Tigerlotus und Cryptocoryne? ThorstenT. Archiv 2003 27 28.09.2003 19:29
Wieviel kostet ein Peckoltia pulcher/Peckoltia vittata? Betta splendens Archiv 2002 5 06.09.2002 18:45
Peckoltia vittata - Ernährung RobbyS Archiv 2002 13 13.08.2002 12:32
peckoltia vittata Nannes Archiv 2001 14 08.10.2001 20:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:11 Uhr.