zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.05.2004, 21:19   #1
Lockensuse
 
Registriert seit: 04.12.2003
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Beckentausch (juhu es gibt ein grösseres) und Filterfragen

Hallo Ihr Lieben,

da ich mir ein neues 120x40x50 Becken anschaffen will , hat mein Freund einen 4 Monate alten EHEIM Professional II (2026) Filter für Lau bei jemandem abgreifen können *freu*

Mit Aussenfiltern fehlt mir aber jegliche Erfahrung. Kann mir jemand sagen, was ich da am besten alles reinfülle? :-?

Erst mal EhfiMech, dann eine grobe Filtermatte und dann noch Ehfisubstrat und dann das feine Filterflies? :-?
Der Vorbesitzer hat nämlich nur die zwei Matten drin gehabt und die erscheinen mir dann doch etwas zu wenig für das riesending von Filter. Außerdem sollen sich ja so viel wie möglich Bakkis breit machen können.

Ja und wenn ich dann weiss, was ich da alles reinfülle hab ich die nächste Frage.

Da ich mein 80er Becken gegen das neue 120er austauschen will, hab ich mir überlegt, ob ich den grossen Aussenfilter gedrosselt einfach mit an mein altes 80er AQ hängen kann zum einfahren.
Geht das? Kann ich den soweit runter drosseln, daß ich keinen Whirlpool aus dem Aquarium mache?

Wenn das neue Becken nämlich da ist, könnte ich dann an einem Tag 'nen komplett-Umzug machen.
Wenn nur das Becken und der Boden neu sind, ich aber den schon eingefahrenen Filter dranhänge und die Pflanzen, Wurzeln, Deko und das alte Wasser mitnehme, sollte es dann eigentlich keine grossen Nitritprobleme geben, denke ich.

Falls das so nicht stimmt - bitte meckern! Ich will meinen Fischlis mit dem grösseren Becken ja was gutes tun und dabei möglichst nix falsch machen.

Ach ja, wie lange sollte ich den Aussenfilter denn vorher mitlaufen lassen, damit ich sicher sein kann, daß sich genug Bakkis gebildet haben. Anhand vom Nitritpeak ist das ja in dem Fall nicht absehbar. Reichen vier Wochen, wenn ich beim "Umzug" den Filterschwamm von dem alten Innenfilter mit in den Aussenfilter packe?

Soooo *grübel* Hab ich noch was vergessen? Ich glaub nicht, aber jetzt hab ich auch glaub ich erst mal genug in die Tasten gehauen und Euch hoffentlich nicht genervt. :wink:

LG
Beate

P. S.: Bin ich mit meinen Fragen im Bereich Technik eigentlich richtig, oder hätte ich das eher in den allgemeinen Bereich posten sollen? Eigentlich passt doch in beide Bereiche .....
Lockensuse ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.05.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.05.2004, 22:31   #2
Nablin
 
Registriert seit: 27.07.2002
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

mein Tipp: Hamburger Mattenfilter

Sicherer und auch besser als alles andere

MfG
Marcel
Nablin ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.05.2004   #2 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug in ein grösseres Becken agility Archiv 2004 6 05.05.2004 12:53
Filterfragen ODT Archiv 2003 0 12.09.2003 18:39
Grösseres Becken Matthias Beiler Archiv 2003 2 11.04.2003 22:51
Schon wieder Sand- und Filterfragen Nopfi Archiv 2003 6 02.01.2003 22:39
Beckentausch!!! Wie am besten? Andrea1075 Archiv 2002 3 22.03.2002 09:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:15 Uhr.